Ballade - örgh.... bewerten

von Leper_Messiah, 01.02.06.

  1. Leper_Messiah

    Leper_Messiah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Moin moin allerseits.

    Ich schreibe gerade eine Ballade für meine Freundin (spart euch die Kommentare :D ), merke aber langsam, dass ich echt keine fröhlichen Sachen schreiben kann. N Kumpel von meinte auch schon, es sei viel zu kitschig, was er bis jetzt gehört hat.
    Da ich bis jetzt immer nur schwermütige oder aggressive Sachen geschrieben habe und auch meisten höre, kann ich mir da kein wirklich objektives Urteil erlauben... sagt ihr einfach eure Meinung. Tretet mir ruhig in den A**ch wenn das Ding zu gay ist. ;)
     

    Anhänge:

  2. Weeman

    Weeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #2
    also, was ich so direkt nach m aufstehen beurteilen kann, hört sichs für mich net wirklich so "fröhlich" an
     
  3. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Also ich find des klingt ganz ordentlich nach Ballade <g> Und Balladen sind doch immer kitschig......
     
Die Seite wird geladen...

mapping