Ballade - Was kann man besser machen?

von filth, 13.11.06.

  1. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #1
  2. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 13.11.06   #2
    also die gitarre finde ich verdeckt den gesang schon sehr und ist etwas sehr zu laut evtl auch etwas die mitten raus drehen dann kommt der gesang noch besser raus. der reverb find ich persönlich schon sehr nervig auf der stimme.(ich setzte ihn immer nur dezent an damit man ihn nur ahnen kann) das klingt ein wenig wie 90-jahre disco hits gesang indem man versucht das nicht können mit ganz viel weichmachendem hall wieder gut zu machen. (wobei ich nicht unterstelle dass die sängerin nichts kann ganz im gegenteil. naja und sehr viel mehr ist ja da nicht bis auf die streicher (wie hast die denn gemacht) die find ich gut. aber eben gitarre zu laut weniger hall drauf evtl. noch frequenzen trennen, dann wäre isch schon fast zu frieden (bis auf das mir irgendwo die abwechslung etwas fehlt (auch geschmackssache?) naja ich wünsch dir noch viel erfolg
     
  3. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 13.11.06   #3
    Beim Master EQ hochmitten und Höhen Stark anheben, so ca. ab 3khz.
    um die 50hz anzuheben, klingt auch nicht falsch.
     
  4. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.11.06   #4
    Also ich finde die Gitarre ein wenig zu wie soll ich sagen "dumpf"
    den gesang mag ich voll gern auch den hall mag ich!
    klingt schön!
    wenn die gitarre schöner klingen würde so "breiter" fänd ichs toller
    hatt schöne stellen der song geht gut rein!
    und ja wie vor mir von Dieter gesagt wurde stimm ich zu!
     
  5. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.083
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.215
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 18.11.06   #5
    Hallo,

    die Gitarre ist für den Gesang zu laut - die Stimme verliert den Kampf deutlich. Schade drum, klingt nämlich sehr schön. Das Delay auf die Zischlauten ist zu lang, paßt m. E. auch nicht zum Songtempo (gut, ich hab' nicht nachgemessen...). Bei der empfohlenen starken Anhebung im Hochmitten- und Höhenbereich wäre ich skeptisch, das klingt schnell extrem nervig. Sprachverständlichkeit liegt im Höhenbereich so ca. bei 3,6 kHz, je nach Stimme. Generelles Höhenanheben jagt auch eventuelles Rauschen mit hoch, so etwa ab 6kHz. Wenn Höhenanhebung, dann würde ich empfehlen, bei 20 kHz KRÄFTIG anzuheben. Das hat zunächst mal keine extreme Wirkung, da man in dieser Höhe eh nichts mehr hört. Jedoch haben die Flanken der EQ-Anhebung in diesem Bereich noch einen angenehmen Effekt im obersten Hörbereich - kann man schlecht beschreiben, nicht so wie der Höhenregler am Mischpult, der meist bei 12 kHz sitzt und schnell nervig klingt, mehr so ein "Höhenglitzern". Nicht umsonst gibt's im Mackie 8-bus einen "Air-Regler" im Master. Der liegt bei 16 kHz und macht genau das.
    Wenn die Gitarre "breitwandiger" wäre, hätte die Stimme "in der Mitte" auch noch mehr Platz. Wurde die Gitarre stereo aufgenommen? Dann lohnt sich das Spiel mit den Panoramareglern... so, genug gemeckert ;-) wirklich ein schöner Song! Mach ihn noch besser! Viel Spaß dabei!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  6. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.06   #6
    Danke für die Anregungen.

    - Die Gitarre ist stereo, soll ich die dann weiter links und rechts verteilen und den Gesang einfach nur mittig?
    - 20 kHz werde ich anheben. Wieviel ist kräftig?
    - Delay nehme ich raus, lasse dann nur einen ganz leichten Hall drauf.

    - Ist hier Höhenanhebung überhaupt nötig? Ich finde, dass der Sound insgesamt sehr kalt ist, sollte man nicht versuchen den Song wärmer zu bekommen? Wenn ja, wie kriegt man es hin?

    Ich stelle hier die neue Version rein, sobald es sie gibt.

    Vielen Dank
    Alex
     
  7. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 20.11.06   #7
    Schau dir mal die Frequenzverteilung des Songs an, ab 3khz ist kaum was vorhanden.
    Es ist mir ein Rätsel, dass das ganze nicht noch dumpfer klingt. Da ist aber auf jeden Fall noch viel Spielraum. Aber das is ja auch geschmackssache...
     
Die Seite wird geladen...

mapping