band gründen, beginn einer band, tipps etc...

von naishtherip, 28.03.04.

  1. naishtherip

    naishtherip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    8.11.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #1
    hi leute!!
    ich spiele seit 3 jahren e-gitarre, ebenso meine 2 kumpels. das heißt wir spielen allesamt ziemlich gut, nicht unbedingt solis aber trotzem sind wir schon ziemlich fortgeschritten obwohl wir alle nie unterricht hatten sondern uns alles selbst beigebracht haben.

    naja, meint ihr daraus kann man eine band gründen, mit diesen voraussetzungen, also anfangs auch ohne schlagzeug, bass?
    wir haben schon einmal versucht zusammen zu spielen, jedoch klappt das nie richtig ein lied zB nachzuspielen, irgendwie spielt jeder was andres und am ende kommt müll dabei heraus?

    wie lief das bei euch? habt ihr erfahrungen, tips, etc?!

    ch weiß das thema passt heir nicht unbeding rein, wo sonst hätte ich es aber posten sollen

    gruß
     
  2. Gonzo87

    Gonzo87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    29.04.04
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #2
    Was heißt, ihr spielt gut? Kennt ihr Pentatoniken(in ner Band musst du die unbedingt kennen!!!!)?


    Ich will dich nicht deprimieren, aber falls du immer nur allein zu Hause gespielt hast ist das mit der Band gar nicht so einfach.

    Auserdem sind drei gitarren überflüssig; einer müsste auf Bass umlernen und den drummer werdet ihr auch noch finden.

    Viel glück?
     
  3. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 31.03.04   #3
    SeaS,

    ja kann ich mir gut vorstellen wenn 3 gitarren sich in einem lied unterbringen müssen! Entweder der schlechteste von euch sonst, derjenige der will bass spielen!

    und 'n drummer wäre sicherlich ned schlecht!

    Aber grundsätzlich warum ned a band gründen!
     
  4. klempi

    klempi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    8.08.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #4
    austausch mit anderen leuten is auf jeden fall super wichtig! probt doch erst einfach mal n bissel und guckt was dabei rum kommt. würd mir jezz noch nich son kopf um die besetzung machen, ne band kann ja immer noch draus werden...
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 31.03.04   #5
    :rolleyes:

    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=15285&highlight=
     
  6. zytozid

    zytozid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.04.04   #6
    hahaha wunnaba gewitzt nen thread 2 ma zur gleichen zeit zu starten..

    ich finde ne band ohne drummer zu gründen macht nich viel sinn. das proben klappt eben meist überhaupt nich, da eben die drums fehlen, die den speed und rhythmus vorgeben. klar is das mitm metronom auch möglich, allerdings machts lange nich so viel spaß, is umständlicher und eben nich das gleiche.. mal abgesehen vom sound ;)

    auf nen bassisten kann man anfangs verzichten (mit ordentlichen downtunes auch später noch ;D scherz! / hat meine band anfangs auch..)
    is nur nervig wenne eigene songs machts und später dem bassisten alles zeigen musst und der sich dann wat dazu aufm bass ausdenken muss.. nuja..

    also, zusammenfassung:
    willste ne band gründen solltest von anfang an mindestens über drummer und git als basis verfügen (nur so macht proben usw wirklich sinn). der rest lässt sich später noch irgendwie einbaun.
     
  7. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 01.04.04   #7
    Wir haben ein Jahr ohne Drummer überlebt, sogar mit auftritten...
    Midi... keyboard Drums
     
  8. zytozid

    zytozid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.04.04   #8
    jajaaa.. haha kollege, sicher gibet sowas wie synthetische drums und annern schnick schnack, nur hat das nich jeder und dafür brauchste auch erzma leude die dat bedienen (wenns nich grad nen programmierbarer drum computer is den man einma einstellt, der dann durchrattert..).
    und einfach wars so bestimmt auch nich oder?

    ich wollt halt einfach nur sagen dass es mit nem (echten) drummer alles besser geht ;)
     
  9. GeLbwuRsT

    GeLbwuRsT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #9
    Hi
    Wir sind gerade auch dabei, ins Bandleben einzusteigen. Eine Gitarre, einmal Bass, Gesang und inzwischen auch Keyboard.
    Wir wollen aber zuerst nur ein wenig covern um reinzukommen. Das ist was vollkommen anderes in einer Band als nur zu Hause rumklimpern. Aber es macht Spaß wie Sau und das ist das wichtigste.
    Zugegebenermaßen, der Drummer fehlt, vor allem wenn man am Anfang blink182 und so Zeugs spielen will.
    Wir sind quasi aktiv auf der Suche, der muss ja auch net so viel können, hauptsache erstmal Takt halten ;)
    Ansonsten einfach anfangen, Spaß ist das wichtigste .... denke ich ...
     
  10. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 01.04.04   #10
    ich sag ja nicht dass es ohne Drummer besser ist... deshalb auch "überlebt" ;)
    aber für den anfang ist es ok, oder besser als gar net zu proben. So'n Problem ist es auch nicht.
    Unser Keyboarder hat einfach die Beats gestartet... Breaks gemacht und so.... ging halt.
    Mit Drummer ist es natürlich ober GEIL!
     
  11. _Maiden_

    _Maiden_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.04
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #11
    Wir haben mit zwei Gitarristen un nem drummer angefangen. Schlagzeug halte ich für unumgänglich. Bassist ham wir nicht, aber bald. Keyboard.... halten wir nix davon.
     
  12. Deamon

    Deamon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 01.04.04   #12
    Ich würde auch sagen,dass man zum Gründen einer Band auch einen Bassisten benötigt.

    Is auch ein sehr wichtiger Bestandteil einer Band.
     
  13. zytozid

    zytozid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.04.04   #13
    bassisten? sind das nich die leute, die bei den musikern rumhängen? :D

    :rolleyes: ;)
     
  14. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.04.04   #14
    Nein - Bassisten sind die Leute mit den dicken Fingern die ihren Bass "poppen" , die Rhytmuscontour untermalen und deswegen unumgänglich für anständige Band-arbeit ist.
     
  15. MartinBLS

    MartinBLS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #15
    hab grad ne neue band mit begründet....
    was sagt ihr zum thema "startkapital"
    sachen wie monitor, gesangs anlage, oder der gleichen, was investiert man zum anfang????
    unser sänger kommt ohne anlage garantiert nicht gegen drums und gits an.....in dem kleinen raum den wir proben hält mans nich ohne ohropax aus -.-
     
  16. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.04.04   #16
    Monatlich X € in die Band-kasse tuen.

    Anfangs über n Gitarren-combo singen und die welt ist gerettet bis man sich was von dem Geld leisten kann ...
     
  17. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 02.04.04   #17
    Also um eine Solide Band zu gründen braucht ihr auf jeden Fall einen Drummer, Bassisten und einen Sänger, wobei
    JEDER IN DER BAND EINE WICHTIGE ROLLE TRÄGT, EGAL OB BASSIST, DRUMMER ODER GITTARIST USW. :!:

    Eine Band mit 3 Gittaristen könnte zwar zu Problemen führen, aber Iron Maiden habens ja auch geschafft ;)
     
  18. RickMcPhail

    RickMcPhail Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    93
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.04   #18
    Vielleicht kennt jemand Idlewild, recht erfolgreiche britische Band - die spielen live mit 4 (!) Gitarristen. Wobei ich das auch schon sehr übertrieben fand. Aber es scheint jedenfalls zu gehen.
     
  19. Gonzo87

    Gonzo87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    29.04.04
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.04   #19
    Hab vor 3 Monaten meien Band gegründet und Anfangs waren wir auch ohne Bass(2Gitarren + drums). Nun haben wir nen Bassisten(er hat vorher Gitarre gespielt) dem wir beim Basskaufen finanziell unterstützt haben. Der Sound ist mit dem Bass meilenweit besser und solider, und ich wäre froh wenn der Bass von Anfang an dabeigewesen wäre(schließlich muss der alle Lieder nachlernen). Den Bass spielen wir über nen 160 Watt Gitarrenamp, da wir noch kein Geld fürn bassamp haben. Auch der Gesang läuft über nen Gitarrenamp...

    Viele meinen ein Bass ist nicht so wichtig; aber der Bass ist wichtiger als ne zweite Gitarre. Ein Bass macht den Sound stabil und gibt auch den Rythmus an.

    Gibts noch Leute die den Bass über nen Gitarrenamp laufen lassen?
     
  20. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 03.04.04   #20
    Ich habe gelesen (Git. &Bass oder Guitar, keine Ahnung mehr wo), dass es sehr schädlich für den Amp ist, und da irgend was Kaput geht.... weis auch net was :oops:

    Ausserdem ist ein Git-Amp nicht für einen Bass frequenzmässig ausgelegt, hört sich also kacke an.

    Der Basser soll sich einen Amp hollen, oder einen Bass Digiamp, ala Vamp2, und dann in die PA. Ist aber auch nicht das Ware....
     
Die Seite wird geladen...

mapping