Band-in-a-Box /Soundkarte? / MIDI

von flitzfinger, 04.01.07.

  1. flitzfinger

    flitzfinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #1
    Hi
    ich habe mir mal eine Testversion von Band-in-a-Box runtergeladen.
    (Viele schwören auf dieses Tool)
    Das klingt aber nun nicht irgendwie überzeugend. Super-künstlich nach Spielzeug.
    Einstellung: Midi out: Microsoft GS Wavetable/ Soundkarte: General MIDI
    Soundkarte: onboard vom ALDI-Rechner

    Könnte es sein, dass da ggf eine bessere Soundkarte nötig ist.

    danke

    fred
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.01.07   #2
    Soundkarten mit Klangerzeugzung gibt es heutzutage kaum noch, das machgt man in der Regel per Software. Dein Softwareklangerzeuger ist nun der Microsoft GS Wavetabkle Synth. Der klingt halt nicht besonders realistisch.
    Die (deutsche) Homepge ist ja irgendwie schrecklich unübersichtlich/uninformativ. Vielleicht kann das Ding VST-Instrumente benutzen (in der frantösischen Version steht was von VST). Das ist ein Standard für Software-Klangerzeuger. In dem Format gibt es auch viel Freeware. Liest sich aber auch etwas so auf der Homepage, dass man Instrumentensounds nachträglich kaufen kann?
     
Die Seite wird geladen...

mapping