Bandgästebuch - Fragen dazu

von 0 db, 18.06.07.

  1. 0 db

    0 db Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 18.06.07   #1
    Wie ist es generell, wenn man ein Gästebuch auf einer Bandhompage betreiben würde und dort "normale" Beiträge von der Band aus löschen möchte?
    Müsste man dazu besondere "Rechtsbedingungen" im Impressum reinschreiben (Presserecht usw. ????), die der Gästebuchschreiber vorher akzeptieren muss?

    Oder könnte man das als Band einfach so ohne weitere Ankündigung so machen?

    Vorgefertigte Gästebücher (freeware) speichern häufig die IP Adresse und die e-Mail Adresse und zeigen diese auch öffentlich an.
    Würde das nicht auch gegen Datenschutzbestimmungen verstossen - oder bräuchte man für sowas eine extra "Genehmigung" des Gästebuchschreibers?



    LG
    0 db
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 18.06.07   #2
    Na ja - Du könntest generell als Bedingung für Einträge ins Gästebuch aufnehmen, dass anonyme Beiträge leider nicht veröffentlicht werden können.
    Kann sogar sinnvoll sein, da sich dadurch mancher Spam von selbst erledigt.

    Jede/r akzeptiert mit dem Entern Eurer Seite Eure Bedingungen für die Seite.
    Es muss nur irgendwo stehen.

    Mit dem Löschen ist das so eine Sache.
    Sicher dürft Ihr das.
    Andererseits: wenn da nicht direkt Beleidigungen, Unwahrheiten oder sowas drin stehen - wozu dann?
    Heißt das, wenn jemand schreibt, er fand Eurer letztes Konzert nicht so dolle, dass Ihr das dann löscht?

    Auf sicher geht Ihr, wenn Ihr - wie bei Leserbriefseiten in Zeitschriften üblich - schreibt, dass Ihr Euch vorbehaltet, Beiträge zu kürzen, nicht zu veröffentlichen oder zu löschen und dass die Meinung von Leserbriefen nicht die Meinung der Band wiedergibt.

    x-Riff
     
  3. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 18.06.07   #3
    Hi,

    in GB's ist soweiso der name meist pflichtfeld und wird auch von spammern gefüllt.

    Du darfst sicherlich ohne Einwilligung der Ersteller Posts löschen. Wobei mit konstruktiver Kritik schon umgehen können sollte.
    Was du nicht darfst ist diese so verändern dass der Sinn des Eintrags verfälscht wird.

    Das mit den IP Adressen fällt nicht unter das Datenschutzgesetz da die Adresse ja nicht ohne Weiteres auf die Person hinweist sondern vom Provider vergeben wird! Aber was willst du mit der IP? Die IP in GB's ist eher Abschreckung als wirklich sinnvoll zu verwerten.
     
  4. 0 db

    0 db Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 29.06.07   #4
    ..........anders gefragt - wenn eine band nichts wegen datenschutz oder was anders stehen hat - also null infos zu diesem thema - und dann

    - die ip adresse veröffentlich wird
    - die e-mail adresse
    - beiträge (kritisch) einfach gelöscht werden


    wäre das dann rechtens?
     
  5. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 03.07.07   #5
    ok... du darfst.

    die IP Adresse veröffentlichen im GB. Da hast du kein Problem weil du wie oben schon gesagt nicht auf die Person verweist sondern auf die IP Adresse die die Person zu diesem Zeitpunkt hatte. Entschlüsseln kann das nur der ISP.

    Die emailadresse. sollte auch kein Problem sein denn viele freie GB's tun dies ebenfalls.

    Beiträge einfach löschen. Klar kannst du das. Ist DEIN GB. Allerdings werden sich Leute die dort posten und merken dass an den Beiträgen gepusht wird sich hüten nochmal etwas da rein zu schreiben. Zensur ist unschön und stösst ab imho!

    Von rechtlicher Seite hast du da nichts zu befürchten. Von moralischer doch eher.

    Aber noch ne Frage. Warum willst du mit diesen Daten arbeiten? Was hast du davon das zutun?
     
  6. 0 db

    0 db Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 09.07.07   #6
    Danke für die Infos!

    Ich werde diese moralische Verwerflichkeit der einen oder anderen Band mal ins Gästebuch schreiben und hoffen, dass der Beitrag dann nicht gelöscht wird.
     
Die Seite wird geladen...