Bandgründung-Was brauche ich?

von racerback5191, 23.05.05.

  1. racerback5191

    racerback5191 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 23.05.05   #1
    Hallo,

    ich bin grad ne band am gründen (bzw. hab ich schon) und jetzt haben wir das problem das keiner von uns auch nur nen blassen schimmer hat wie man den gesang abnehmen soll?
    Könnt ihr mir vll. weiterhelfen?
    Bis ca. 400-500€.


    Gruß Jens

    P.S.:Brauch man da überhaupt eine PA?
     
  2. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 23.05.05   #2
    Der Gesang wird natürlich über ein Mikro abgenommen ;-)

    früher oder später brauchst du auf jeden fall eine kleine pa.
    du kannst dir z.B. einen Powermixer anschaffen (der hat eine interne Endstufe) und ein paar passive Boxen. Das wäre wahrscheinlich die günstigste Variante.

    Du musst dir jetzt schonmal überlegen, was evtl. noch alles dazu kommt, also wieviele Eingänge ihr mal braucht. Von Yamaha gibts die EMX-Serie.
    Es gibt unterschiedliche Modelle mit unterschiedlichen Eingangskanälen.
    Dann nimmst du dir halt noch ein paar Boxen, z.B. solche oder die Yamaha S112

    andere möglichkeit wäre natürlich noch ein normales kleinmischpult (z.B. Yamaha MG-Serie) mit Endstufe und passiven Boxen (oder Aktivboxen und dann ohne Endstufe).

    Zu was soll dir die PA dienen? Nur im Proberaum oder wollt ihr damit auch kleinere Gigs spielen? Evtl. würd ich schon ein bisschen mehr Kohle springen lassen und dann habt ihr was vernünftiges...
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 23.05.05   #3
    Hi Jens,
    so pauschal kann man deine Frage nicht beantworten, dafür hast du leider viel zu wenig Info´s gegeben.
    Wenn du mit deiner Band vor hast auch mal den Proberaum zu verlassen, und öffendlich aufzutreten, dann sollte man soch schon wertiges Material anschaffen !
    Wenn ihr aber nur so "Just for Fun" für euch selber spielen wollt, dann könnte man sich auch mit Billig Mat. zufrieden geben, obwohl solch Billigmat. einem den Spaß an der Musik recht schnell vermiesen kann (wird).
    Für den Anfang wird eine Gesangsanlage, Mic´s - Mixer - FX - Amp - Boxen, voll und ganz reichen.
    Das was aber bei weiten nicht reichen wird, sind die 400 - 500,- EUR !

    Du solltes dich einmal durch die Bretter "Proberaum" und "Party" durchklicken, da findes du schon mal 100te von Anregungen.
    Und wenn dann immer noch Fragen offen sind, dann stelle sie, es wird sich sicherlich einer finden der sie beantworten kann !
     
  4. racerback5191

    racerback5191 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 23.05.05   #4
    Eigentlich sollte es für beides dienen (Proberaum u. kleine gigs) gibts da nicht anständige sets die vll. auch ein bischen mehr kosten dürfen?Ich hab mal gehört das es auch combos für den gesang gibt lohnt sich sowas?


    Jens
     
  5. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 23.05.05   #5
    Soll die Anlage nur dazu dienen, einen Sänger laut zu bekommen, oder sinds vielleicht 2 und dann noch ein Keyboard?

    Für einen Sänger wäre für euch vermutlich eine einzelne Aktiv-Box geeignet, die einen Mikrofoneingang hat.

    Alternativ, ich beziehe mich hierbei auf das Forumstreffen:

    104€ Yamaha MG 10/2-Mischer
    235€ DAP Palladium 1200
    140€ Samson RS 12
    -----
    480€ Summe

    Der Mischer ist aber recht klein und ohne Effektgerät!
    Wenn ihr noch mehr Geld rausholen könnt, würde ich einen besseren Mischer kaufen, zb aus der selben Serie den 12/4 FX für ~ 240€
    Bei Geld dann ne zweite Box
    Gruß
    Oli
     
  6. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 23.05.05   #6
    Alternative zu DAP + Yamaha:

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Powermixer/Phonic_Power_Pod_1062_D.htm

    Für den Proberaum allemal ausreichend, wenn ihr jedoch plant, später eure Gesangsanlage zuner ganzen PA zu machen (mit Subs) würd ich auch zu Verstärker+Mischpult tendieren.

    Der Powermixer hat aber z.B. Effekte und auch ein paar mehr Eingänge und Möglichkeiten als der kleine Yamaha-Mixer. Phonic ist zwar nicht die Weltmarke wie Yamaha, aber ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, dass die Powermixer was taugen...
     
  7. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 23.05.05   #7
    Hi racerback5191

    Auch wenn es vielleicht ein wenig blöd klingt emfehle ich Dir mals als Überblick die folgenden Lektüren:
    >Hier< und >Hier<

    Da ihr ja erst in der Bandgründung seid würde ich mal dem Kauf von allgemeinem Equipment zuwarten und mir erst mal einen Überblick über die Technik beschaffen. Dann könnt Ihr auch mit einem realistischen Budget nach einer Anlage suchen.
     
  8. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 23.05.05   #8
    Hmmmmmmm son Buch ist zwar was feines aber für den Preis würd ich vielleicht doch eher auf den Rat im Forum hier vertrauen, hier sprechen noch viel mehr Erfahrungen, kostenlos und meist auch aktueller und präziser als in Büchern.
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 23.05.05   #9
    Das stimmt schon dass hier im Forum sehr viel Erfahrung vorhanden ist.
    Es ist aber immer wieder dasselbe: Die Leute haben 1.) keine Ahnung was Sie zum Glück noch kundtun und 2.) oftmals als neugegründete Band unterwegs sind und 3.) meistens das notwendige Kleingeld auch nicht aus den Ärmeln schütteln können. Deshalb ist ein Buch für 30€ eine wesentlich sinnvollere Anschaffung als eine kleine Anlage für 500€, die niemand bedienen kann. Das Buch gibt einen Überblick über den Sinn und Unsinn solcher Anlagen und dem ganzen Zubehör (alles rund um`s Mic, FX, Amplifier, LS - Systeme etc.).

    NB: Es läuft ja auch gerade ein Thread wie man ein (Ex) Bandmitglied für die Beteiligung an einer Anlage entschädigung soll....
     
  10. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 23.05.05   #10
    für absolute Neulinge kann ich das P.A. Handbuch nur empfehlen...es verschafft erstmal einen Überblick über alle Fachbegriffe usw.

    ich denk auch, dass du für 500 € nichts wirklich gutes bekommen kannst. Für meine erste kleine PA hab ich ca. 1300 € gezahlt.
     
  11. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 23.05.05   #11
    Och das System mit den Samson-Boxen soll doch fürn Proberaum ganz gut sein. Um Gesang zu verstärken reicht das locker aus.
    Und bei kleineren Gigs brauchst du eh nicht mehr alsne Gesangsanlage und halt eben gute Gitarren-Amps...Hab noch nie ne Band inner Kneipe mitner ganzen PA gesehen.
     
  12. racerback5191

    racerback5191 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 23.05.05   #12
    Ich denke ja auch das ne gesangsanlage langt aber was brauch ich dazu?

    Mikro (is klar!) und weiter?




    Jens
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.05.05   #13
  14. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 23.05.05   #14
  15. racerback5191

    racerback5191 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.06.05   #15
    Bei uns in der schule steht da einfach ein combo (oder was das auch immer is) und das funzt auch.Fürs erste würd das doch auch langen oder?


    Jens
     
  16. racerback5191

    racerback5191 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.06.05   #16
    *push*
     
  17. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 06.06.05   #17
    Meinst du mit Combo eine Gesangsanlage, die aus einer einzelnen Box besteht?
    IMHO gibts beim Thomann sowas als Keyboardverstärker, der oben ein kleines 4*XLR-Mischpult eingebaut hat, mit 160W oder so...
    Wenn man nur einen Sänger verstärken muss, reicht eine Aktive Box mit Mikroeingang
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Basic_300.htm
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping