Bandit 112 - Verschiedene Modelle?

von KillerEngine, 17.06.05.

  1. KillerEngine

    KillerEngine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    13.07.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.05   #1
    ja, moin moin.


    keine angst wegen fragen, die schon 100x gestellt wurden... ich glaube ich hab heute so ziemlich alle threads über den bandit und auch den bandit vs. spider shit gelesen ;)
    mir is nur gerade beim surfen durch nen paar online shops was aufgefallen...

    habe diese 3 bezeichnungen gefunden

    PEAVEY Bandit 112 S TT

    PEAVEY Bandit 112 S

    PEAVEY Bandit 112

    is das alles dasselbe (zwecks unvollständigkeit der bezeichnung) oder gibt es da modelltechnisch unterschiede?



    dann noch ne kleine technische frage. habe gelesen, der bandit soll ja eigendlich nen 100 watt amp mit nem 80 watt speaker sein. also könnte ich einfach nen 100 watt speaker reinbaun und hätte die 20 watt mehrleistung?


    diese muss dann 4 ohm haben oder was sagen mir diese angaben? :D





    • 80 watts (rms) into 8 ohms
    • 100 watts (rms) into 4 ohms
    danke schonmal :)


    edit:


    achja... kenn leider noch nicht so viele amps...

    hab ich mir da für rock/punk/bisl metal das richtige ausgesucht?
     
  2. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 17.06.05   #2
    Ich denke mal das ist alles das selbe jedenfalls habe ich selbst einen und als ich mir den gekauft hab habe ich mich vorher schon ganz gut erkundigt und mir hat keine gesagt dass es da unterschiede gibt, dh. es gibt glaube ich irgendeine Variante die noch einen Kopfhöhreranschluss oder CD-Input hat aber das ist glaube ich nicht die Version die momental in den Läden ist.
    Es gibt noch eine ganz alte Bandit Version aber die ist so wie so nur noch bei ebay erhältlich und sieht auch ganz anders aus.
     
  3. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    6.716
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.975
    Kekse:
    32.721
    Erstellt: 17.06.05   #3
    Also die Frage mit den 80 und 100 Watt kann ich dir beantworten.
    Er hat ohne Box eine leistung von 80 Watt. Wenn du aber eine Box anschließ mit mindestens 100 Watt steigert der combo seine leistung auf 100 Watt.
    Die Box muss 8 Ohm haben.
    Da sieht man s auch.
    Ich denke ich hatte das mal so richtig verstanden.

    Also alleine 80 Watt und mit Box 100 Watt.
     
  4. KillerEngine

    KillerEngine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    13.07.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #4
    danke erstmal für die antworten.


    btw, ich lese immer, der amp macht eigendlich super druck und nen klasse sound, nur wenn man ihn "voll aufdreht" matscht er rum und klingt lahm.
    ok, das hat auch einiges mit ansprüchen und erwartungen zu tun, aber was versteht ihr unter voll aufdrehen?

    ich hätte z.b. nie vor damit nen riesiegen raum mit nen paar hundert leuten drin zu beschallen. wenn man ohnehin von ner kleinen PA verstärkt wird, sollte man doch eigendlich (soweit es die transentechnik zulässt) ziemlich guten sound rausholen können, ohne, dass es gleich gematsche und gekratze gibt oder? also müsste ich ihn doch auch nicht unbedingt soweit fordern, dasser wirklich anfängt scheisse zu klingen.

    an die leute, die ihn schonmal gespielt haben: beim proben, wenn man schon relativ laut spielt, also auf jeden fall gegen das schlagzeug ankommen muss^^, ist da schon irgendwo die grenze erreicht, wo der sound schlechter wird, oder passiert das bei dem amp erst bei weitaus größerer lautstärke?

    hab leider noch keine bühnen- und wenig equipmenterfahrung, aber wenn das mal kommt, sollte der amp mich auf jedenfall noch gut bedienen können. mal abgesehen von gewissen ansprüchen professionellerer kollegen ;)
     
  5. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 20.06.05   #5
    Also wie gesagt, bei Gigs läufts ja ohnehin über die PA und beim Proben dreh ich in einem winzigen Keller mit einem Schlagzeuger der wirklich feste haut meist nicht über die Hälfte auf. Ich finde nicht dass er laut schlechter klingt. Da klingt er eben in sofern anders als dass man die Einstellungen entsprechend anpassen muss weil sich der Klangcharakter mit zunehmender Lautstärke ändert. Ich habe ihn jedenfalls noch in keiner Lautstärke als unangenehm empfunden.
     
  6. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    6.716
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.975
    Kekse:
    32.721
    Erstellt: 20.06.05   #6
    Also wir porben inner band zusammen ist ja klar und ich dreh meinen immer bis 1/4 auf und er kommt da klasse gegen ein drumst aus.
    und der bandit ist wenigstens ein transen amp der nicht mistig klingt wenn man ihn lauter dreht.
     
  7. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 20.06.05   #7
    Wenn ihr laut spielt, kommt er an seine Grenzen, ganz klar. Ich bin mit nem 120W Spider II 212 an die Matsch-Grenze (Endstufenclipping) gekommen - Mit nem kleinen Peavey kommste da sicher sehr schnell dran.
    Die Lösung aller Probleme heisst Röhre... ;) (jaja steinigt mich)
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 21.06.05   #8
    der badit matscht nicht bei hohen lautstärken. im gegenteil, er fängt nur an zu brüllen wie ein stier :p

    also das es unterschiedliche gibt wüste ich auch nicht. aber die 100 watt sind wie oben schon gesagt für die box. das tolle ist, der interne speaker wird nicht ausgeschaltet, wie es oft der fall ist. das heist du spielst dann (je nachdem welche box) über 5 speaker. echt geil, mach ich auch!

    und das mit dem kopfhörer/cdline out ist nur beim kleinen bruder eingebaut! der bandit brauch sowas nicht. er ist kein übungscombo sondern ein echter PA amp. meiner meinung nach das geilste was es für den preis und noch weit höhere preise gibt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping