Bandlogo gestalten!?

von rockbaby, 10.12.04.

  1. rockbaby

    rockbaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 10.12.04   #1
    Wie und mit was kann man /sollte man bandlogos gestalten?
     
  2. Ill nino

    Ill nino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    25.09.06
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.04   #2
    Wenn man eine Ahnung von der Materie hat, würde ich es mit Adobe Photoshop machen. Mit diesem ist sehr viel machbar.

    Kommt darauf an, wie das Logo aaussehen soll und wie komplex es ist..
     
  3. sonofdeath

    sonofdeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 10.12.04   #3
    Sei kreativ!!! Bei der Gestaltung eines Logos gibt es keine Grundsätze die man beachten muss.
    Am besten erst mal auf einem Stück Papier vorzeichen, dann einscannen und nachbearbeiten (Corel ,Adobe o.ä.)
     
  4. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 10.12.04   #4
    vielen dank ich werds versuchen....
     
  5. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 14.12.04   #5
    das ist so nicht ganz richtig. bei der gestaltung von (gut funktionierenden) logos gibts es einige wichtige grundsätze die beachtet werden sollten.

    - es sollte nicht zu komplex sein, so dass man es mit einem flüchtigen blick erfassen kann.
    - es sollte keine übertriebenen photoshop-filter, wie leuchteffekte, epische farbverläufe usw., enthalten (der typische photoshop-anfänger-fehler)
    - es sollte _ohne_ effekte gut aussehen, erst dann kann es mit effekten gut aussehen.
    - es sollte im schwarz/weiss-druck (flyer etc) genausogut zu erkennen sein wie in einer hoch-komplexen flash-seite
    - es sollte einen hohen wiedererkennungswert haben
    - der bandname sollte enthalten und vordergründig sein
    - wenn es farbig ist, sollte es i.d.R. immer in dieser farbe verwendet werden. evtl eine passende negativ-version anlegen, für z.b. druck auf schwarz
    - man sollte darauf achten, dass die unterbewusste assoziation, die man beim betrachten des logos hat, irgendwie zur musik passt (frakturschriften z.b. verbindet man automatisch mit relativ harter musik, geschwungene handschriften eher mit softer musik, lustig-poppige schriften mit punk usw)

    das sind nur die grundsätzlichen dinge. es gibt noch viel mehr, aber das würde den rahmen hier sprengen.
    das schwierige ist jetzt, trotz der "regeln" etwas eigenständiges zu machen.
    schau dir am besten viele andere bandlogos und markenlogos bewusst an, und versuche zu verstehen, warum dieses oder jenes logo gut/nicht so gut wirkt.

    viel spass beim gestalten!
     
  6. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 14.12.04   #6
    danke! mit welchem prog kann ich das logo gestalten oder das gemalte digitalisieren?
     
  7. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.12.04   #7
    würd ich jetzt ganz spontan adobe photoshop sagen, da nmusste dich aber einarbeiten.
    oder wenns "umsonst" sein soll, halt www.gimp.org
     
  8. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 14.12.04   #8
    hi ich werd mich erst mal an gimp versuchen
     
  9. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 15.12.04   #9
    es ist glaube ich wichtig dass das logo nicht zu aufdringich und zu unübersichtlich ist.
    es solllte etwas einfaches sein dass auf euch und eure musik passt

    zum entwerfen: ihr solltet euch mal zusammen hinsetzen und einige ideen sammeln und dann auch aufschreiben. jetzt musst ihr nur das gesammelte eben nur noch aufzeichen oder von irgendwem der einigermaßen zeichnen kann machen lassen :D .
     
  10. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #10
    ich finde es wichtig, dass man den bandnamen gut lesen kann. auch von weitem! also keine hauchdünnen buchstaben verwenden und auch kein zu abstraktes schriftbild, auch wenn's auf den ersten blick "interessant" aussieht.
     
Die Seite wird geladen...