Bandtauglich, wie lange braucht man dafür?

von jox, 20.09.04.

  1. jox

    jox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Röhrenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 20.09.04   #1
    Okay, folgendes Problem:
    Ich spiele mittlerweile seit einem Jahr Bass und würde gerne mit zwei Freunden von mir eine Band gründen. Der eine spielt Gitarre und singt, und der andere beginnt gerade Schlagzeug zu lernen. Und jetzt würde ich gerne wissen, wie lange es dauern wird, bis wir einigermaßen zusammen spielen können? (ein anderer Drummer kommt nicht in Frag, ich war "theoretisch" schon in 4 anderen Bands, die aber alle daran gescheitert sind, dass wir keine Schlagzeuger hatten)
     
  2. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 20.09.04   #2
    Ich würde sagen, dass kommt erstmal drauf an, wie talentiert euer Drummer ist, und ob er kräftig übt, und natürlich darauf, was ihr spielen wollt.
    Bisschen 'rumholzen' kann man immer, kommt halt auf deine Vorstellungen von 'Band' an. Liveauftritte werdet ihr sicher noch nicht so bald bestreiten können ;)
     
  3. jox

    jox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Röhrenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 20.09.04   #3
    Naja, sein wir optimistisch und sagen er hat ein bisschen Talent und übt relativ oft? :D werden wir in einem halben Jahr zusammen spielen könne(oje, ich merk schon, wie unrealistisch sich das ganze anhört) er kann ja seinem Lehrer zeigen, was ich und der Gitarrist zusammenbasteln und dann mit ihm zusammen was schreiben(wir wollen irgendwas in Richtung Punk machen)... mein Basslehrer hat gesagt, wenn mir irgendwo nichts einfällt, soll ich zu ihm kommen.
     
  4. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.09.04   #4
    probiern geht über studiern....
    auf jeden fall wird ihm das zusammenspiel mit euch helfen!
    probierts einfach, ihr werdet dann selbst merken, wann ihr soweit seid...
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 21.09.04   #5
    Ich hab nach 3 Wochen Trommelei in meiner ersten Band angefangen.
    Und ich hab weder viel geübt noch bin ich talentiert.

    Ausprobieren. Wenn Ihr nen Raum habt, wo Ihr proben könnt, legt los.
    Schlimmer wie schrecklich und laut kanns nicht werden. Wobei das schon ziemlich nah am Punk ..... :p

    Grüße

    Bob
     
  6. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 21.09.04   #6
    ich würde auch erst ma sagen, ob euer drummer gut was drauf hat und schnell was lernt oder ob er eine sogenannte "null" ist und nix auf die reihe bekommt...
    sowas hatten wir bei uns inner band, nur nicht mit drummer aber mit basser, aber wir haben jetzt nen neuen und der ist schon was besser!

    ja dann mal bis später,
    Bdsd
     
  7. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 21.09.04   #7
    naja, ich bin zwar net talentiert, aber ich hab jeden tag so 2stunden geübt, oder bis mir halt die ohren fast abfallen (joke)
    nee, also spiel jetzt so 1 monat, wie gesagt, in 3 wochen haben wir den ersten live

    ps will jetz net einen extra-thread machen, und den alten auch nich vortsetzen, aber:
    was tun vor auftritt, dass ich nich nervös bin, beim ersten mal auftreten??? ich bin ein "kind", in dem alten thread war halt "bier, zigarette, n quickie" und halt "erwachsener" stuff
    was würde denn für 12-16 jäährige das passende?
    thnx im voraus
     
  8. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 21.09.04   #8
    Masturbieren, das entspannt. Auch mit 12. Oder du siehst das Lampenfieber einfach positiv. Wäre doch schlimm, wenn es weg wäre. Sei froh, dass es da ist und dir sagt "Hey, gleich passiert was geiles mit ganz viel Adrenalin!". Das macht süchtig.
     
  9. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 21.09.04   #9
    naja, das mit dem masturbieren halt ich für keine gute idee, dann ist man zu entspannt, und dann werd ich wahrscheinlich nich einmal einen einfachen fill machen
    hab halt schiss dass ich falsch spiele, also zum falschen moment und so. viele schreiben das merkt keiner, wenn sich jemand verspielt, aber des ist in kneipen, da is mindestens die hälfte betrunnken.
    unser gig wird aber in einer privat schule mit knapp 300 leuten, die alle nüchtig sein werden
    wenn wir uns da verspielen, wird ja ohl net so gut
     
  10. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 21.09.04   #10
    Das Lampenfieber ist nur vor dem Auftritt da, sobald du vor den Drums sitzt und den ersten Takt spielst, ist es weg, und alles ist einfach nur noch 'geil' :great:
    Und Lampenfieber ist auch positiv, denn dann bist du viel präziser.
    Was das verspielen angeht: Viel zusammen üben, dann klappt das!
    Erzähl dann mal, wie's war.
    Praktiken, um vom Lampenfieber ablenken sind mir keine bekannt, zumindest keine generell gültigen. Jeder macht was anderes, um sich abzulenke, Gitarristen spielen gern nochmal kritische Parts durch, Bassisten auch, Drummer k.A. :D
    Wie gesagt, musst halt selber was finden. Gespräche über die Nervosität mit den anderen Bandmitgliedern helfen oft, denn dann merkt man, dass die mindestens genauso aufgeregt sind. Und mit ein paar 'Leidensgenossen' ist alles nur noch halb so schlimm :great:
    Und wie schon gesagt, sobald du auf der Bühne stehst bzw. sitzt ist eh alle wie weg, dann gehts einfach nur noch ab :rock:
     
  11. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.09.04   #11
    nach einem monat... der erste auftritt! boa ey respekt! find ich echt stark das ihr schon so früh den mut habt vor 300 leuten zu spielen! :great: :great: :great:
    ich hatte bis jetzt 2 kleinere auftritte und spiele jetzt seit gut nem viertel jahr aktiv! und das mit dem lampenfieber ist einfach nur ne geile sache... ich liebe dieses aufgeregt sein vor nem auftritt... bei meinem 2. durfte ich sogar singen... das war ich noch mehr aufgeregt! :D
    back²topic:
    ok wenn ihr (git. und bass) schon etwas fortgeschritten seit dann kann es anfangs natürlich ein bissel schwer werden mit nem anfänger zusammen zu spielen! aber wenn ihr zusammen spielt bekommt euer drummer auch schon früh das gefühl für die band und deswegen würd ich sagen das ihr so früh wie möglich mit ihn spielen solltet!
     
  12. vandroiy

    vandroiy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.04
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #12
    Ich spiel fast ein Jahr und würd mich auf keine Bühne trauen, ich weiß ja nicht was ihr spielt oder ob ihr genie`s seid, aber nach ein paar Wochen? Wers glaubt....
     
  13. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 21.09.04   #13
    Es bringt einem aber auch herzlich wenig, wenn er 10Jahre für sich alleine übt, ein guter Solidrummer mit Technik wird, aber nichts im Bandkontext spielen kann.
    Also ist es doch gut, eine Mischung darauf zu finden, wie man mit anderen Leuten zusammenspielt, und wie man für sich selbst übt.
    Ob man dann direkt auf die Bühne gehen muss, bezweifle ich auch, aber wenns dann mit der Band einigermaßen klappt, ist es natürlich auch wichtig, diese Bühnenerfahrung zu sammeln.
    Aber im Prinzip gibt es da keine Regel, wie und wann man mit was anfangen muss/kann.
     
  14. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 22.09.04   #14
    also, unser gitarrist spielt ungefaehr 1.5 jahre, bassistin so halbes jahr, lead gitarre auch so 1 jahr, sie haben aber alle fuer sich gespielt, keine stuecke fuer band, so klassische, jetz seit ca einem moanat sind wir eine band
    und am 14. oktober auftritt!!!
    freu mich schon sowas von drauf!
     
  15. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 22.09.04   #15
    Wirklich gute Tips gegen Lampenfieber gibts kaum.
    Alkohol und so sind Mist. Ein Bier oder ein Radler vor dem Auftritt ok, aber mehr nicht. ICh hab mal für nen Sänger gespielt, der hat zum Teil vor Auftritten ne halbe bis ganze Flasche Uozo gekippt. Das war nicht lustig. Weder für die Musiker noch für das Publikum

    So mach ich es:
    Dreh das Lampenfieber um und nutze es positiv.
    Lass dich nicht lähmen, versuch die Anspannung in Energie umzuwandeln.
    Pass aber auf, das Du dann am Anfang nicht zu viel Energie freisetzt (Ist oft daran zu erkennen, das der Mann am Mischer hektisch die Schlagzeugkänale runterzieht oder der Gitarrist ungläubig auf seine qualmenden Finger guckt :p )

    Das erste und zweite Lied sollte 1000%ig sitzen und vor allem dazu geeignet sein, etwas Energie rauszulassen.

    Manchmal hilft auch ein ritualisierter Giganfang, bzw. Gigvorbereitung.

    Ich hab mir angewöhnt, ca. ne halbe Stunde vor dem Gig noch mal alles was zu trinken, dann alles prüfen was ich auf der Bühne brauche, (Sticktasche Metronom, Kopfhörer, Stimmschlüssel (2 Stück), Handtuch, Getränke) umzuziehen, evtl. auf nem Pad leichte Aufwärmübungen. Je nach dem noch kurz das Set umbauen und los gehts. Meistens weiss ich dann auch nach dem 2ten Lied, obs nen mieser Abend wird oder ob alles so läuft wie man sich das wünscht.

    Wichtig ist, nie an den eigenen Grenzen trommeln, sondern immer etwas zurücknehmen. Es klingt viel besser, solide zu spielen als jeden 2ten Fill zu verdaddeln, weil man den grade so noch von der Geschwindigkeit hinbekommt.

    Wenn nichts zusammenläuft (warum auch immer), noch einen Gang zurückschalten und versuchen, Ruhe in die Nerven zu bekommen und dann langsam wieder an ein normales Level ranspielen.

    Grüße

    Bob
     
  16. TheFlag

    TheFlag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    15.04.07
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.04   #16
    Also bei uns war das anders.
    Ich hab zuerst 4 Jahre Gitarre gespielt, aber akkustik mit fingerpicking und so.
    Dann hat ein Kumpel von mir mit gitarre angefangen und sich den besten lehrer aus der stadt genommen.
    Nach 2 monaten war er besser als ich. Ich hab dann mit bass angefangen. und nach ca. 2 weiteren monaten meinte mein kumpel er hätte wen in der klasse der wollte schon seit jahren mit schlagzeug anfangen, sei aber noch nie an einem gesessen.
    Da mein kleiner Bruder auch spielt, kam er als zu mir der "neue" drummer, wir dachten naja das kann ja heiter werden und wollten mal so sehen was er sich ausdenkt wenn wir was spielen ( was für ansprüche, schon improvisation zu verlangen, wir waren so naiv )

    Mein Gitarrist spielte Come as you are von Nirvana an, er lernte das lied an einem Tag vorher (krank),
    und konnte es ohne fehler.
    Ich setzte ein und spielte leicht unsicher meinen Basspart der auch nicht allzuschwer war.
    Und was zum Henker tat dieser Drummer ?

    Er spielte ab dem ersten einsatz den song bis zum ende durch mit allen fills ohne einen timing fehler.

    Seit dem ist noch kein jahr vergangen und er ist bereits gut genug um unterricht zu geben.

    Ein absolutes Talent, er kennt einfach jeden song und kann ihn auhc immer spielen, sowas is derbe.
    Ok das kann auch daran liegen, das wir so jeden tag mindestens 5 stunden üben und manchmal auch noch zusammen spielen.

    Ich geb zu das is echt übertrieben aber naja dafür können wir auch ein bisschen zusammen spielen jetzt.

    Also wir konnten alle mit einem drummer der keine ahnung hat nach 2 sekunden perfekt spielen.

    einfach GEIL !

    mfg Flag
     
  17. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.10.04   #17
    und du erwartest, dass wir das glauben?
     
  18. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 02.10.04   #18
    Lass dem armen Junge doch seine Freude. ;-)
     
  19. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 02.10.04   #19

    siehst du auch immer diese pinken, großen gorillas, die ein grünes kleid anhaben und auf einem winzigen rad fahren ?
     
  20. e4gLe

    e4gLe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.03
    Zuletzt hier:
    1.04.09
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.04   #20
    lol wers glaubt
     
Die Seite wird geladen...

mapping