Bariton auf Normal - Stimmung

von Slashjuenger, 25.03.05.

  1. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 25.03.05   #1
    Hallo,
    der Topic sagts ja schon: mich würde interessieren, ob man eine Bariton auf normale EADGHE - Stimmung bringen kann, oder ob das den Hals ruiniert? Eine Sache noch hinterher: Ich kenne mich mit der "Werks" - Stimmung einer Bariton nicht aus, was ich aber gehört hab ist, dass es sich hierbei um eine Stimmung mindestens 3 Halbtöne unter Grundstimmung handeln soll.

    Bitte helft mir, ich trage mich nämlich mit dem Gedanken, mir irgendwann die Carpenter - 7string von ESP zuzulegen. Da es die in 2 Versionen gibt, nämlich einmal mit normaler und mit Bariton - Mensur (und die sollte es sein), wollte ich wissen, wie flexibel ich mit dieser Klampfe bin. Oder lege ich mich bei der Bariton schon zu sehr fest?
     
  2. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 25.03.05   #2
    hm ich denk schon dass es ziemliche strapaze für den hals sein wird wenn 7 saiten in e-tuning dran zerren.

    ob das was schadet, weiß ich nicht.
    vielleicht auch ne dünnere saitenstärke wählen.

    aber mit sicherheit muss du die halskrümmung ausgleichen, was, wenn man sich net auskennt, meist in ner katastrophe endet! ;-) (eigene erfahrung)

    aber ich find den ganzen 7-saiten-hype eh mehr als fragwürdig, wenn ihr mich fragt.

    gruß preno
     
  3. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 25.03.05   #3
    ahm wer redet von einer 7 - saiter ?!

    Bariton Gitarren haben 6 es gibt zwar auch 7 saitige aber die sind eher die ausnahme.

    Die standard stimmung eines baritones ist : 5 halbtöne tiefer als standard (B2 , A3 , D4 , F#4 , B4)

    Aber nun zur eigentlichen frage : Nein das solltest du nicht tun ... die spannung der saiten wäre sicherlich längerfristig zu hoch (saiten reissen schneller , hals verziehn usw..)
     
  4. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 25.03.05   #4

    der threadersteller.
     
  5. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.03.05   #5
    dieser hype dauert aber schon eine ganze weile.

    mfg - hurdi

    @ slash

    es ist ungesund, lass es lieber, eine bariton kauft man ja schließlich um mit gleicher saitenstärke tiefere tunings zu erlangen.

    mfg - hurdi
     
  6. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 25.03.05   #6
    Meiner Meinung nach her ist die 7-Saiter mit Baritonmensur schlüssiger in der Konstruktion, aber das ist wieder ne andere Sache.

    Bei 6-Saiter Bariton ist das schon recht hart auf E zu stimmen, da man von vornherein einen viel dickeren Satz drauf hat.
    Ich hab mal ne alte Bariton von Ibanez gespielt mit einem 11er Satz und auf Eb runter. Das war eindeutig zu fest. Für Rhythmus hats gerockt, aber das wars.

    Bei mir ists zum Beispiel so, dass ich ne 7Saiterbariton(Stimmung in B-E-A-D-G-B-E) hab und einen 10er Satz drauf und das funktioniert perfekt.

    Ich würde noch an deiner Stelle mit dem Kauf einer 7-Saiter warten, denn Jackson wird eine 7-Saiterbariton auf den Markt bringen.
    Da hast du den schwulen MittelPU nicht drauf... ;)
     
  7. Samba_de_Amigo

    Samba_de_Amigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.03.05   #7
    Also wenns noch relevant ist.
    Die 7Saiter Bariton vom guten Carpenter hab ich bei mir zu Hause stehen.
    Und was das Standard Tuning angeht ist das mit der eigendlich kein Problem.
    Weil die Kommt vom Werk her eh schon in Standard also eigendlich ist es relativ Wurscht ob du dir die Baritone Version holst oder die Normale.
    Die halten beide bei tiefere Tunings wunderbar. Aber auf der Baritone zu spielen ist anfangs schon etwas anstrengender. Da hast du ja erstmal schon das breitere Griffbrett weil 7 Saiter und dann noch die größeren Bundabstände in den ersten 5 Bünden. Das Brauch schon etwas Eingewöhnung. Ausserdem wiegt die ganz schön, das kommt auch noch hinzu.
    Und Flexibel... is man mit der wie men eben mit EMG Tonabnehmern flexibel sein kann... aber was die Tunings angeht ist man da schon recht flexibel.

    Hoffe ich konnte helfen. Ansonstn wenn noch Fragen sind.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping