Barre in hohen Lagen

von Arzog, 06.01.05.

  1. Arzog

    Arzog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    14.04.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #1
    Hallo erstmal zusammen!

    Ich hätte da mal ne Frage zu euren Barre-Techniken:

    Wie spielt ihr z.B. einen F-Dur im 8. Bund, oder sowas?
    Wie der theoretisch gegriffen wird ist mir klar, aber wenn ich Mittel-, Ring- und Kleinen Finger am 10. Bund aufsetze bekomm ich doch Platzprobleme.
    Außer ich verdrehe meine Hand etwas... dann haben alle Finger platz, nur leider kann ich dann mit dem Zeigefinger keinen Barre mehr bilden! Das kann's ja auch nicht sein...

    Oder ist das einfach nur Übungssache wie die ganze Sache mit den Barres?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.01.05   #2
    Gerade der verschobene "A-Typ" bereitet bei Barres Probleme, grifftechnisch und vor allem klanglich. Es gibt deshalb kaum Gitarristen, die das so einsetzen.

    Die gängige Lösung sieht so aus

    X--------------
    10--------------
    10--------------
    10--------------
    8---------------
    ---------------

    wobei die drei 10er einfach mit dem kleinen Finger belegt werden (bisschen Übung, bekommt man aber fix drauf). Die hohe E-Saite ist zudem mit dem kleinen Finger gemuted, und die tiefe E gehört eh nicht dazu. Lässt sich dann bestens verschieben und ist damit einer der einfachsten Griffe überhaupt.
     
  3. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 06.01.05   #3
    Bis zum 12ten Bund bekomme ich die 3-Finger-Methode noch hin, besonders wenn man schnell umgreifen muss geht es mir aber zu langsam, daher hab ich mir eine der Hans-Methode aehnlichen angewoehnt, aber nur aehnlich:
    Ich spiel statt der 3 Finger mit dem Ringfinger, und mit etwas Uebung schafft man das nicht nur schnell: Inzwischen kann ich sogar wirklich nur diese 3 Saiten greifen, die hohe E-Saite klingt also sogar noch genausogut wie bei der 3-Finger-Variante
    Schoenen Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping