Bass AMP metaltauglich??Oo^^

von Unearth_Giles, 26.10.07.

  1. Unearth_Giles

    Unearth_Giles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.07   #1
    Hey ...also n kumpel von mir meinte das es vll sogar gut wäre n bass AMP zu benutzen .. für metalcore und trash metal... geht das oder ist das utopisch???würde gern ma erfahrungen und meinungen haben...

    danke scho ma im voraus...

    MFG UnGi
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.10.07   #2
    gehn tut alles aber klanglich war das was ich bis jetz mit bass amps erlebt hab (ok das waren auch nur 2) absolut sinnfrei...
     
  3. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 26.10.07   #3
    Wenn er meint das klingt fetter, nääk, eher nich.
     
  4. Kreuzfeld

    Kreuzfeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 26.10.07   #4
    Für trash metal bestimmt...für thrash metal eher nicht..

    Will sagen: Mach das auf keinen Fall...ist IMO rausgeschmissenes Geld
     
  5. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 27.10.07   #5
    Bassamps sind allein schon weil sie eben BASSamps sind nicht gebaut um mit Gitarren gut zu klingen, was sie IMO auch nicht tun. Von daher würde ich auch sagen eher nein.
     
  6. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 27.10.07   #6
    Meiner Meinung nach nach, könnte ein Bassamp eine Ergänzung zu einem Gitarrenverstärker darstellen, um zusätzlichen Druck in den Sound zu bekommen. Für Höhen und Mitten im Gitarrenfrequenzbereich müsste dann aber schon ein "richtiger" Gitarrenamp her.
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.10.07   #7
    Siehe "Queens Of The Stone Age".
     
  8. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 27.10.07   #8
    Sorry aber der muss sein...

    http://www.thrashtrash.de/



    @ Topic



    Schonmal ne Gitarre über einen reinen Bassamp gespielt?
    Ist ganz und gar nicht berauschend
     
  9. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 27.10.07   #9
    Machen die das und haut das hin?
     
  10. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.10.07   #10
    Ob die das immer noch machen weiss ich nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher mal in einem Interview gelesen zu haben, dass zu "Songs for the Deaf" Zeiten der Herr Homme sich parallel zu seinem Gitarrenamp noch über einen Bassverstärker verstärkt hat, um aus seinem Standard-C Tuning noch ein wenig mehr Pfund herauszuholen

    Edit: Habe nochmal kurz gegoogelt, und mehrere Quellen sprechen davon, dass er das auf jeden Fall bei Kyuss so gemacht hat.
     
  11. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 28.10.07   #11
    Ja, er hat ihn halt eben nur parallel benutzt und vorher die Frequenzen gesplittet, sodass Bass Frequenzen in den Bass Amp gehen und höhere Frequenzen in den Gitarrenverstärker. Das dann der Bass ziehmlich trocken kommt ist ja auch erwünscht.
    Nur wenn man alles über einen Bassamp spielen will, wird man schnell merken das in den höheren Tönen bestimmt keine starke Verzerrung mehr zustande kommt. Also für Thrashmetal nicht besonders...
     
  12. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 28.10.07   #12
    Das mit dem parallel sagte ich ja ;)

    Die Frage ist, was ein Basslastiger Sound im Thrash verloren hat, wenn man da zusammen mit Bass und Drums 16tel Riffs spielt, versinkt da doch alles im Bassmatsch?
     
  13. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 28.10.07   #13
    Also es ist schon möglich und dürfte eigentl garnicht schlecht klingen. Bass amps haben halt meißt nur nen Clean Channel. Aber über ne Gitarren Box müsste es eigentl ganz normal klingen.

    Auf keinen Fall darf es aber eine Bass box sein. Das klingt schrecklich und wenn ein horn dabei ist klingt es wie eine Kettensäge.(ich habs ausprobiert)
     
  14. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 29.10.07   #14
    Hab jetzt keine Peilung, was für Sounds im Trash oder Thrash Metal angestrebt werden. Aber zur Thematik allgemein: Viele Blues-Gitarristen haben damals nen Fender-Bassman gespielt weil der einfach nen dicken Sound produziert hat, den sie von Gitarrenverstärkern damals noch nicht in der Form bekommen konnten. Mag sein, dass der Bassman ne Ausnahme was die Eignung unter den Bass Amps anbelangt ist. Wollts nur mal in den Raum werfen^^.
     
  15. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.220
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 25.03.08   #15
    Imo doch eher transparente, höhen oder mittenreiche Sounds, teilweise halt mit viel Gain.

    Gitarren über Bassamps kennt man ja auch aus dem Stoner Bereich.
     
  16. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 25.03.08   #16
    ist doch egal,hast doch einen dual rectifier für 250€ ersteigert.....
     
  17. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.03.08   #17
    sorry für ot aber...
    bitte was??? :eek:
     
  18. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 26.03.08   #18
    @edeltoaster: selten so gelacht recti für 250€, man ich bepiss mich hat wohl jemand die null hinten vergessen :D

    zum Thema: im Thrashmetalbereich würde ich von nem Bassamp zur Gitarrenverstärkung gänzlich abraten, passt klanglich gar nicht ins Bild, für Stoner Rock/Metal ja für Thrash Metal definitives nein!

    1. ein Bassamp bleibt in der Regel sehr lange clean, musst ihn also recht weit "ausreißen"
    2. ich kenne jetzt keinen Bassamps der die nötigen Mitten hätte, die Ich für meinen Thrash Metal Sound benötigen würde
    3. du hast nen Dual Recti für 250€ geschossen :D, was willst mit nem Bassamp für Thrashmetal
     
  19. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 26.03.08   #19
    War der Bassman ursprünglich als Bassverstärker konzipiert?
    Weil heute wird der ja als ganz normaler Gitarrenamp vertrieben.
     
  20. MacMerlin

    MacMerlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    22.05.15
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.214
    Erstellt: 27.03.08   #20
    Manche Leute haben halt sehr viel Glück in der Bucht ...

    Klick
     
Die Seite wird geladen...

mapping