bass anfänger/ bass selbst beibringen

von sickman, 03.11.04.

  1. sickman

    sickman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #1
    Moin
    Ich will schon seit einiger Zeit anfangen bass zu lernen hab aber keinen Bock auf iregend so nen Lehrer ,deshalb wollte ich fragen ob man sich das theoretisch selbst beibringen kann ???
    Könnt ihr mir Anfänegr-bässe/sets empfehlen ???
    Was sollte ich sonst noch so wissen ???

    Vielen dank im Vorraus
     
  2. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #2
    Mit nem Lernbuch à la Rock Bass oder ner Bass Lern-DVD sollte das schon klappen, allerdings ist es gerade am Anfang sehr ratsam mit einem Lehrer ein bisschen zu machen, oder mit einem befreundeten Bassisten der schon länger spielt, damit du die richtigen Techniken lernst.

    Anfänger-Bässe? Guck mal auf www.musik-service.de da sind gute Anleitungen zum Bass-Kauf.
     
  3. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 03.11.04   #3
    Bin ich eigentlich der einzige der weder mit Lehrer noch mit Buch lernt (und auch nie Gitarrenunterricht hatte)? :o :)

    Also wenn du die Kohle für nen Lehrer hast dann mach es! Ich kann nich verstehen wie man keinen Bock auf nen Lehrer haben kann, ist das untrue? Ich würd gern Unterricht nehmen aber bin halt 'n armer Sack.
     
  4. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 03.11.04   #4
    Hast du keinen Bock auf jemanden, der dir eventuell sagen könnte, dass du was falsch machst?
    Um völlig autodidaktisch zu lernen ist sehr viel Disziplin und genaues hinhören nötig. Ein Lehrer zeigt dir auch öfters, dass du Sachen nicht kannst, von denen du dachtest, dass sie kein Problem sind und ohne Lehrer hättest du vielleicht nie erfahren, dass du noch daran üben musst.
    "Ich hab kein Bock auf" klingt nicht sehr motiviert, von daher solltest du überlegen, warum du keinen Bock aufn Lehrer hast und das mit dem Bassspielen dann vielleicht doch sein lassen...
     
  5. sickman

    sickman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #5
    ich hatte mal Unterricht n Trompete (fast5 jahre lang) und da war ich nich so ganz glücklich.
    Wie lang müsste man ungefähr Unterricht nehmen um so die Grundlagen reinzukriegen?
    Mal davon abgesehn sind Stunden schon ziemlich teuer ...
     
  6. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 03.11.04   #6
    Hab ich auch nie gemacht aber ich würd gerne mal... weil so langsam komm ich nicht mehr weiter. Ich weiß nicht so richtig was ich ausser dem Bandkram noch spielen soll. Ich stöber demnächst mal hier in diversen Threads.
    Und die Musik-Theorie von Justchords.com muss ich auch erstmal verarbeiten 8)
     
  7. schnaetter

    schnaetter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #7
    Also bisher wurde mir immer (wie gesagt vorallem für den anfang) geraten, unterricht zu nehmen, den ich auch nach möglichkeit bald anfangen werde!
    Aber das heißt nicht, dass man das sich nicht selber beibringen kann, denke ich, aber dazu werden sich sicher die ein oder anderen hier zu äußern.

    Aber erstmal n gudden start auch ohne lehrer :great:
     
  8. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 03.11.04   #8
    Ja warum nicht... man kann sich auch im Internet ne ganze Ecke bilden aber es steht halt häufig überall was anderes.
     
  9. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 03.11.04   #9
    also deine seite ist ja äusserts aufschlussreich

    mfg pattofener
     
  10. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 03.11.04   #10
    ich habe mir wirklich ALLES 100%ig selber beigebracht...ohne buch, ohne lehrer, ohne irgendwelche justchords seiten und es klappt doch ganz anständig würd ich ma behaupten
     
  11. Luggi

    Luggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Meeeeeeeeeeeenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #11
    Also ich würde mal behaupten das man sich da krass vertuen kann! Von wegen Techniken und Fingersetzen. wenn man damit falsch anfängt is es schwer sich das später wieder abzugewöhnen!
    Ich rate zu einem Lehrer . zumindestens am anfang. Und generell kommst du schneller voran mit.
     
  12. sickman

    sickman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #12
    Jo danke ich werd wohl nee Weile Unterricht nehmen damit ich ne Basis habe
    nochmal zu Material...
    Wieviel Watt brauch man um was vernünftiges zu machen (Bühne und so...)
     
  13. RenegadeOfFunk

    RenegadeOfFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #13
    du brauchst um die 2.047.587.486.875,449 watt!

    darunter GEHT GAR NICHTS!
     
  14. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 04.11.04   #14
    Stimmt. Es kann ja nich sein dass man die anderen Instrumente auch noch hört. Wo kommen wir denn da hin???
     
  15. sickman

    sickman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #15
    tut mir leid das sprengt meinen geldbeutel er ist nicht sehr groß aber sind unter 100 Watt auch okay ???
     
  16. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 04.11.04   #16
    Ich hab 60 und das reicht gerade so fürs proben mit der Band... könnt aber lauter sein.
     
  17. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 04.11.04   #17
    ich hab auch lange mit 60 Watt mit meiner Band geprobt .... Ist auszuhalten ... aber nicht das wahre ;)

    Weniger sollte es wirklich nicht sein
     
  18. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 04.11.04   #18
    bin damals auch mit ner 100W combo gegen nen extrem lauten drummer recht gut angekommen
     
  19. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #19
    Ich bin mit ner 150Watt Combo nur extrem schwer gegen Drummer, Gesang und eine Gitarre angekommen. Allerdings musste unser Gitarrist damals auch immer übertreiben. Wenn er heute seinen Amp aufreißt zeig ich vorsichtig auf mein Volume-Poti am Amp und dann dreht er von selber wieder runter, weil er Angst kriegt :o
     
  20. Luggi

    Luggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Meeeeeeeeeeeenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.04   #20
    Ich würde mal behaupten das Wattangaben so gut wie gar nichts sagen. Es kommt auch auf die Box/den lautsprecher an. Und aus eigener erfahrung kann ich sagen das ein 100 watt combo lauter und druckvoller sein kann als einer mit 300. desshalb ausprobieren=)
     
Die Seite wird geladen...

mapping