Bass auf normalen Schlüssel umformen - WIE?

von Georgy Moravsky, 11.12.06.

  1. Georgy Moravsky

    Georgy Moravsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.06   #1
    Hallo,

    ich muss die Noten des Bassschlüssel in den normalen Notenschlüssel umtransponieren - wie gehe ich an die Sache ran?

    Danke
     
  2. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 11.12.06   #2
    Heißt das, gleiche Tonart, nur ein paar Oktaven nach oben?

    Zwei Oktaven höher eintspricht, jede Note vom Basssystem eine Notenlinie bzw ein Zwischenraum höher im Violinschlüssel notieren.
    (Bsp. Note d im Bass. auf 3. Notenlinie von unten => d'' im Violin. 4. Notenlinie von unten)
     
  3. Georgy Moravsky

    Georgy Moravsky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.06   #3
    Also wenn ich das z.B. mit Guitar Pro 5 mache? Wie geht das dann?
     
  4. Konstantin

    Konstantin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 14.12.06   #4
    Wie MaBa schon sagte, wäre es nicht schlecht, wenn du genauer erläutern würdest, was genau du vorhast ;)
    Willst du die Noten die im Bassschlüssel stehen oktavieren oder einfach nur in den Bassschlüssel umschreiben ?

    Bei GP kannst du das übrigens über "Hilfsmittel" -> "Transponieren" machen.
    Ich weiß nicht, wie das bei Version 5 ist, aber soweit ich weiß ändert der allerdings beim Transponieren nicht den Schlüssel.
     
  5. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 14.12.06   #5
    Ich habe kein Guitar Pro, kann dir insofern auch nicht helfen.

    Es bringt nichts, nur den Notenschlüssel zu ändern. Ich habe mal ein kleines Notenbeispiel erstellt:

    Bass.gif

    Erstes Bild ist die Originalpassage.
    Im zweites Bild ist nur der Schlüssel geändert, die Noten sind genau die selben, jetzt aber sehr schlecht lesbar.
    Im dritten Bild ist der Schlüssel geändert und die Noten um 2 Oktaven hochtransponiert. Die Noten sind hier wieder lesbar, aber eben zwei Oktaven höher notiert. Die Noten liegen hier alle eine Notenlinie höher gegenüber dem ersten Bild. Das hatte ich oben versucht zu erklären.
     
  6. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 14.12.06   #6
    Man könnte es auch anders notieren, so daß die Oktavlage wieder passt. - Das ist zugegebenermaßen etwas... naja, dazu sag ich nix. :rolleyes:
     
  7. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 14.12.06   #7
    Wir wissen ja noch nicht einmal, was Georgy Moravsky genau will.

    Das Wort "umtransponieren" im Eröffnungsbeitrag ist etwas schlecht gewählt.
     
  8. Georgy Moravsky

    Georgy Moravsky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.06   #8
    Sorry, wenn ich für Missverständnisse sorge.

    Ich habe ein Lied z.B. - da habe ich die Melodie oben, mit dem normalen Notenschlüssel und unten stehen die Bassnoten im Bassschlüssel.

    Was ich wissen will, ist, ob wenn ich z.B. ein C im Bassschlüssel habe, wo ich das dann beim normalen Notenschlüssel hinschreibe - überhaupt: Wo sind die Noten auf ein Basschlüssel? Wo fängt er an?

    Ich will erstmal überhaupt kapieren, wie man nach dem Bassschlüssel spielt bzw. davon Noten liest - und dann ob ich so mit Guitar Pro arbeiten kann.
     
  9. Konstantin

    Konstantin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 14.12.06   #9
    Naja, siehe das Bild von MaBa...ich hatte hier irgendwo auch noch eines, aber das finde ich gerade nicht :/

    Eine guter Anhahltspunkt um den Zusammenhang zu verstehen ist das "C" das sich im Violinschlüssel auf der ersten Hilfslinie nach unten befindet. Dieses C ist nämlich das gleiche wie im Bassschlüssel das C auf der ersten Hilfslinie nach oben.

    Vielleicht hilft es dir, wenn du dir ein Notenpapier schnappst und einfach mal einen Violin- und einen Bassschlüssel untereinander aufschreibst und dann das o.g. "C" einzeichnest.
    Ich würde an deiner Stelle, dann einfach ein paar Töne nehmen und jeweils den gleichen in beide Schlüssel einzeichnen...ich denke, dass das dem Verständnis "Wo liegen welche Noten?" schon mal etwas hilft :)

    Was meinst du genau mit "Wo fängt er an?"
    Es kommt ja auf das Instrument an, wo er anfängt. Das "E" einer Bassgitarre liegt z.B. auf der ersten unteren Hilfslinie, das tiefe "e" der Gitarre liegt eine Oktave höher.
    Meintest du das? Ansonsten noch mal eben Bescheid sagen ;)
     
  10. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
  11. Georgy Moravsky

    Georgy Moravsky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.06   #11
    Super Bild!! Danke auch an alle anderen. Wenn ich die Noten schon mal lesen kann am Bassschlüssel sollte ja transponieren kein Problem mehr darstellen!
     
  12. Hyperion

    Hyperion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    18.11.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    247
    Erstellt: 23.12.06   #12
    hmm verwende nicht unbedingt Begriffe wie "notenschlüssel"...denn der Bassschlüssel is tnicht unnormal oder sonst was, er ist einfach nur tiefer als der Violin, den du heir so selbstverständlich als normal bezeichnest^^
    und das "c" von dem die rede war, ist das eingestrichene c.
    also kannst du am besten einfach die Noten aus dem Bassschlüssel eine Oktave höer im Violinschlüssel schreiben. das dürfte von der Lage okay sein
     
Die Seite wird geladen...