Bass aufmotzen?

von bassterix, 25.01.05.

  1. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 25.01.05   #1
    High!

    Ich will meinen Ibanez ATK 300 ein kleines upgrade spendieren. da er seit dem kauf meines thumbs wenig gespielt wird. versteht mich jetzt nicht falsch der klang des ATK's ist in ordnung aber der des warwicks is halt besser; mehr durchsetzungsvermögen, usw... ausserdem will ich ihn nicht als zweitbass verkommen lasssen. ich hab mir folgendes überlegt:
    • um dem ATK mehr sustain zu geben würde ich einen Fatfinger montieren (bild unten; leider nur die git ausführung); hat jemand das teil oder schon erfahrung damit gemacht.
    • und vielleicht einen neuen pickup...nur weiss ich nicht welcher bei einem ATK passen würde und ob es mit der Elektronik probs geben kann...da der ATK z.b. einen dreiwahl schalter hat mit dem man presets abrufen kann dieses feature würd ich gerne beibehalten; kennt jemand von euch einen Hersteller dessen pickups passen würden. (bin im netz nicht wirklich fündig geworden)
     

    Anhänge:

    • GTFF2.jpg
      Dateigröße:
      3,8 KB
      Aufrufe:
      201
  2. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 25.01.05   #2
    Christopf Dolf von Bassculture baut einen Austausch pick up für den ATK, allerdings mit Alnico Polepices, sieht aus wie der MM TA, im Lieferumfang ist ein Kippschalter, da der serienmäßige nicht mit den TA funktioniert.
    Das mit dem Fatfinger verstehe ich nicht, montiert man das Teil an die Kopfplatte oder wie?
     
  3. bassterix

    bassterix Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 25.01.05   #3

    @Bassculture: danke für den tipp werd ich mir gleich mal ansehen...

    steh gerade auf der leitung, was meinst du mit TA; und warum sollten die alnico nicht gut sein oder hab ich den *nicht allzu begeisterten* unterton falsch verstanden.

    @fatfinger: stimmt, der gibt der kopfplatte mehr masse und damit mehr sustain (angeblich)
     
  4. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 25.01.05   #4
    Wieso willst du nen Bass "pimpen" den du eh nicht spielst? Langeweile oder experimentier drang?
    Also ich würds nicht machen, da wär mir das Geld zu schade für...
     
  5. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 25.01.05   #5
    probiers mal mit rudesound picks. hammergeil!
     
  6. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 26.01.05   #6
    Das verstehe ich auch nicht, wieso man einen Bass, den man nicht mehr so gerne spielt "aufmotzen" will.


    Ausserdem, was bringt es wenn der Kopf mehr Masse hat? Ich würde mich freuen, wennn der Bass nicht so kopflastig wäre.
     
  7. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 26.01.05   #7

    warscheinlich weil wenn der dann "gepimpt" ist, er mit dem dann lieber spielt ;)
     
  8. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 26.01.05   #8
    Ja, okay, das kann auch wieder sein.
     
  9. Ortli

    Ortli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #9
    Das bringt, wie schon zuvor erwähnt, mehr Sustain.
    Guckt euch mal ein paar Lehrvideos (oder so) von Billy Sheehan an (Ich hoffe, ihr wisst, wer das ist!). Der hat da richtig Gewicht an seiner Kopfplatte dran... Wär aber auch nicht so nach meinem Geschmack.
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.01.05   #10
    Die kopfplatte, bzw deren Gewicht hat viel mehr mit dem sustain zu tun als man denkt, hat schon einen Grund, warum es Headless-bässe fast NUR mit durchgehendem Hals gibt, das ist einfach nur ein ausgleich für die fehlende Kopfplatte...
     
  11. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 28.01.05   #11
    wie macht man das mit dem gewicht an der kopfplatte beim spielen??? gegengewicht am korpus? nur im sitzen spielen?

    ich hab in meinen yamaha das ultimative "upgrade" eingebaut.
    klang: unbeschreiblich!
     

    Anhänge:

    • yam.jpg
      Dateigröße:
      131,8 KB
      Aufrufe:
      193
  12. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 28.01.05   #12
    A prospos Bass aufmotzen :D
     

    Anhänge:

    • funkk.jpg
      Dateigröße:
      50,6 KB
      Aufrufe:
      214
  13. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 28.01.05   #13
    huiiiii :eek:, seh ich das richtig, dass das ein gesplitteter Humbi ist? :eek:
    Und noch was direkt zum Topic: Es können ja auch mal noch mehr Leute die Ergebnisse ihres "aufgemotzten" Basses zeigen, egal ob visuell oder klanglich, würde mich mal interessieren!
     
  14. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 28.01.05   #14

    ich hab leider keine ahnung, was da drin ist. alembic schweigt sich da aus, und ich kann mich noch beherrschen, mit der säge nachzuschauen;)
    ist fest vergossen, die elektronik ist aber 08 15. was aber zählt ist, was rauskommt. der erste klangregler, der seinen namen verdient, von unerträglich schrill bis abgrundtief bassig alles auf einem gerät. der bass kann jetzt deutlich mehr als meine finger können:o
     
  15. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 28.01.05   #15
    ich hoffe die dinger gehn nacher wieder restlos runter? :rolleyes: :D
     
  16. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 28.01.05   #16
    So bombastisch kleben die nicht. Ist auch eher so als Gag mal für nen Gig gedacht oder so ;)
     
  17. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 28.01.05   #17
    dann sei dir verziehen ;)
    zugegeben, is eigentlich schon ne nette idee.
     
  18. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 29.01.05   #18
    Wie jetzt, ist die Elektronik Deiner Meinung nach nun 08/15 oder effektiv? Oder findest Du die technisch $***, und wenn ja, warum? Welche hast Du überhaupt? P/AE-1 (vol, filter), AE-2 (vol, filter, Q) oder AE-3 (vol, bass, treble)?
     
  19. Sanka.Coffie

    Sanka.Coffie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.05   #19
    Nochmal zu dem "Fatfinger" (komisches Wort... ;) ) ich mein der ist doch nur dazu da, um die Seite fester in den Sattel zu drücken, für die flachen Kopfplatten. Bei den "abgewinkelten" bringt das Dingen meines Wissens nach nichts bis sehr wenig. Oder hab ich das falsch verstanden?
     
  20. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 29.01.05   #20
    @ Heike


    ich hab die PE1, die elektronik besteht aus 2 potentiometern, einem standard op und ein paar wiederständen und kondensatoren, das mein ich mit "08 15"

    klanglich keine spur von "bieder" aus einem billigen übungsbass ist einvielseitiger
    allroundbass geworden.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping