bass combo für gesang?

von D4rrelL, 08.06.06.

  1. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 08.06.06   #1
    Wir ham grad im proberaum ein bass amp rumstehn un wollten den dazu benutzen um den gesag drüber laufen zu lassen, weil wir grad keine pa ham. Is des irgendwie schädlich für den amp?
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 08.06.06   #2
    Kann nichts passieren. Höchstens aufpassen mit Feedback, wenn das Teil 'nen Hochtöner hat.

    Gruesse, Pablo
     
  3. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 08.06.06   #3
    wenns größere speaker als 10" sind könnts matschen.
    käme auf einen versuch an, aber kaputt gehn wird da nix solange du nicht übersteuerst (sieh GAIN led)
     
  4. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 08.06.06   #4
    Wir machen das auch seit ca nem halben Jahr. Das ist mein alter Wildcat Amp mit 50 Watt Sinus. Der Gesang ist saulaut und klingt auch ganz gut, allerdings solltest du den Amp hochstellen, auf einen (kleinen) Tisch oder so, damit der Klang besser rüberkommt, wenns lauter wird (vor allem auch zum Drummer ;) ).
     
  5. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 08.06.06   #5
    Jo, der amp steht schon auf unserm kühlschrank^^
    Also der gesang kommt ziemlich gut rüber, nur mit schlagzeug etc wird er total übertönt. Is aber en 50W teil....
     
  6. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 08.06.06   #6
    hmm....wie sind denn die Einstellungen am Amp? Also Bässe müssen auf jeden Fall raus, weil das sonst zuviel Leistung frisst und dann vor allem auf Höhen und Mitten setzen. Hat die Combo einen Gain regler bzw. was ist das überhaupt für eine Combo?
     
  7. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 08.06.06   #7
    Genaue Einstellungen poste ich morgen. Es gibt ein Gain Regler, un die combo ist von Laney.
     
  8. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 08.06.06   #8
    Moment, einer Bass Combo schadet es nicht, einer Gitarrencombo aber schon?

    Jedenfalls hat der Fender von unserem Gitarristen nach ner Zeit langsam aber sicher den Geist aufgegeben, weil er darüber gesungen hat...
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 08.06.06   #9
    Eigentlich sollte ein Gitarrenamp ebenso tauglich sein - wobei viele Bassamps für Gesang besser klingen dürften, da Gitarrenamps tendenziell eher auf "Eigensound" getrimmt sind und Bassamps "neutraler" abgestimmt sind (von reinen 15"-Lösungen natürlich abgesehen, die taugen auch für Punks als Gesangsanlagen nichts....).
    Dein Kollege hat den Gitarrenamp wahrscheinlich chronisch überfordert - Gesang hat auch so seine Eigenheiten. Wenn´s laut sein soll, ist man mit der Dynamik schnell am Limit der Leistungsfähigkeit angelangt. Und wer setzt schon Kompressoren etc. ein, wenn er den Gesang über Instrumentalamps verstärkt?
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.06.06   #10
    ich kann mir nicht vorstellen dass er das ding druch den gesang zerschossen hat, dürfte andere gründe gehabt haben
     
  11. dug

    dug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    28.10.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.06   #11
    hi, ich hab meinem drummer so´n alten 150 w basscombo als monitor hingestellt. brillianter klang, halt mono. wenn du sowas nur für gesang nimmst reicht das sogar dicke für nen einfachen club-gig.

    dug
     
  12. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 11.06.06   #12
    Also.....eindlich hab ich mal die Einstellungen aufgeschrieben
    Gain: 8
    Bass: 8
    Middle: 5
    Treble: 3,5
    Volume: 8
    Sind angaben auf einer leiste von 0-10.
    Die Einstellungen stammen nicht von mir^^
    unser sänger dacht dass es so am besten wär.
    Des Teil hat 50W und steht auf nem kühlschrank genau neben mir, aber wenn wir alle zusammen spielen, hör ich gar nix vom gesang...
     
  13. Billie Jane

    Billie Jane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    31.07.06
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.06   #13
    oh,oh....middle und treble rauf würd ich sagen, bass (fast) ganz weg. gain und volume dann halt ausprobieren.
     
  14. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 12.06.06   #14
    Genau sowas hatte ich mir gedacht, als ich danach gefragt habe. Der Bass frisst fast die komplette Leistung. Da müsst ihr wie Billie Jane schon gesagt hat middle und vor allem Treble hochdrehen und die Bässe weitestgehend raus. Bei Gain müsst ihr halt gucken, dass der Gesang nicht verzerrt, aber ansonsten halt so viel wie geht ;)
     
  15. D4rrelL

    D4rrelL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 12.06.06   #15
    Vielen dank, ich probiers beim nächsten proben gleich mal aus. Wenn ich dran denk schreib ich ob´s geklappt hat :great:
    Schonmal danke an euch!
     
  16. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.12.06   #16
    hey , ich hab auch noch ne frage zu dem thema:
    Ich hab nen Bx600 , schadet es dem wenn ich in den aktiv eingang mit meinem bass reingeh und spiele, und gleichzeitig noch übern passiv eingang ein mikro einschleuß und dadurch gesungen wird?
    Dann kann ich den Bass natürlich ncih ganz rausdrehen , weil bass brauch ich nun mal .
    Gruß
    Philipp
     
  17. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 03.12.06   #17
    also mein fame verstärker geht nur auf einem eingang, wenn ich in aktiv und passiv ein kabel(mit instrument dran) reinstecke, und ich denk mal, dass das beim Behringer auch nicht ander sein wird


    (wenn ich irgendwas falsch sage, bitte berichtgen)
     
  18. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 03.12.06   #18
    [quote="FLEA";1943323]also mein fame verstärker geht nur auf einem eingang, wenn ich in aktiv und passiv ein kabel(mit instrument dran) reinstecke, und ich denk mal, dass das beim Behringer auch nicht ander sein wird


    (wenn ich irgendwas falsch sage, bitte berichtgen)[/quote]


    berichtige: beim Behringer gehen beide Eingänge gleichzeitig, habe da schon mit 2 Bässen drüber gespielt.
     
  19. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.12.06   #19
    Das es funktioniert weiß ich ja, ich frag ja nicht bevor ichs einmal ausprobiert hab,
    aber schadet es dem verstärker denn nun?

    Gruß
    Philipp
     
Die Seite wird geladen...

mapping