Bass Combo oder Top + Box ?

von dedepp, 27.11.05.

  1. dedepp

    dedepp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.05   #1
    Abend!, so Weihnachten steht ja bald vor der Tür und jetzt wirds Zeit für neues Equipment und zwar soll neuer Amp her. Im Bereich von 400-450 Euro, hab zwar schon mehrere Themen gesehen, aber ich seltsame Ansprüche und steh vor ein paar Problemen.
    1) Ich suche einen Sound, der sehr verzerrt klingt, so wie bei Flea (vll ist das nur der Modulus, der den Sound ausmacht, oder täusche ich mich da)
    2) Ich hab "nur" einen Einsteigerbass, sprich einen Ibanez Gsr-200, bringt das ganze dann schon was ?
    3) Da Slappen zu meiner Lieblingsbeschäftigung geworden ist, sollte das ganze schön rüberkommen
    So ob gute Combo, oder nettes Top plus ne Box ist egal, nur Sound soll stimmen ;)

    Hab derzeit noch einen Ibanez Soundwave 35, aber reicht halt alles nicht mehr, Freund bekommt neuen Gitarrenamp, ICH MUSS MICH DURCHSETZEN :)

    so danke danke
     
  2. Saftglas

    Saftglas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 27.11.05   #2
    also wenn du distortion willst denn solltest du maybe mal den hier testen
    is von crate... hat 220 watt und is 2 kanalig also kannste einen für verzerrung und einen für cleane passagen nehmen... also an sich net schlecht..
    brauchst halt bloß ne box... und das is das problem...
    aber der is auch ganz schnuggelig... hat nur halt nicht so viele wätte...
    wie viel watt hatn der verstärker von deinem kumpel?
    die combo geht aber noch gut wenn ihr jetz nich mit schlagzeug und großem proberaum
    spielt...
    ich perönlich würde dir zu dem topteil raten wobei du da nochne box brauchst...
    der vorteil ist nur: du hast ne bessere leitungsreserve und wenn du später mal doch
    in nem proberaum oder gar live in nem kleinen club oder so spielst dann hast du
    ordentlich power um das haus zu rocken!:rock:
    überlegs dir...
    boxen könnt ich dir jetz nich so schnell auf anhieb empfehlen...
    nur eins: Nimm nich die teile von Behringer!! die brennen schneller durch als
    du fischers fritze sagen kannst.
     
  3. dedepp

    dedepp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.05   #3
    so hab mich mal umgeguckt und jetzt gesehen, dass Flea "Gallien Krueger" Amps hat. Hab gehört die haben sogar den berühmten Zerrkanal, der für das "Around The World" Intro verwendet wurde. Die Combos sind ja nicht gerade überdimensional teuer, bringen sie aber auch den Sound den ich will, diese schön angezerrte ?
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.11.05   #4
    Flea spielt ne Boss Zerre vor dem Amp, imho.....
    :rolleyes:

    So ein quatsch... es gibt auch Combos die mehr als genug Power haben.. und Gigs bei denen man mehr als 300 Watt braucht gibts es nicht...du wirst überall über D.I. abgenommen... und wenn du mal per Backline beschallen musst, wird der Laden so klein sein, das man nicht mehr als 200 Watt braucht...

    Ich habe selbst eine Behringer, die ist mir noch nicht durchgebrannt, ich habe auch noch nie von jemandem Gehört, dem seine Box durchgebrannt wäre, wie ich aus einem andern Thread entnommen habe, hast du dieses wunderbare wissen von irgendeinem Verkäufer, so das es nicht angebracht ist, das hier so als Tatsache hinzustellen..:rolleyes:


    Ich würde dir empfehlen:

    Amps:
    Hartke 3500
    Trace Elliot AH350(E-Bay)
    GK- Backline

    Boxen:
    Hartke VX, TP oder XL
    Behringer, vtl für dich die mit Alu-Membran die klingen sehr knackig beim slappen
    beim Flea-Sound am besten eine 4x10er, egal welche Marke du wählst
    Die GK-Backline Boxen hab ich leider noch nicht testen können..

    WENN du den Zerr-Sound von Flea haben willst, kommst du nicht um ein gutes Zerrpedal herum, ich würde dir hier den von Boss ans Herz legen, da den Flea imho spielt!
     
  5. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 28.11.05   #5
    Normalerweise spielt Flea doch Ultra-Clean. Nur bei manchen Stücken (Around the World) ist eine Zerre zu hören. Sein Grundsound ist aber doch ein ganz anderer?!
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.11.05   #6
    Das wurde doch in meinem Post ausreichen geklärt, oder?

    Nochmal:
    G&K sind normal sehr clean, wenn Flea zerrt dann mit nem Boss ODB!
     
Die Seite wird geladen...

mapping