Bass falsch eingestellt!

von gyroscope, 18.12.05.

  1. gyroscope

    gyroscope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #1
    ich habe ein problem mit meinem esp ltd f-104.
    ich habe das instrument vor ca. einem monat gekauft und bis jetzt hat es keinerlei probleme mit ihm gegeben,außer das die a und die e seite manchmal minimal geschnarrt haben.doch diese schnarren ist in letzter zeit so extrem geworden,dass ich beschlossen habe,die seitenlage/halskrümmung minimal zu verändern.leider habe ich mich dabei ein bischen verzettelt und nun ist die saitenlage auf den ersten bünden so niedrig,dass es sogar schnarrt,wenn man die saite lehr anschlägt,und auf den hohen bünden ist die lage so hoch,dass sie sehr schlecht bespielbar sind.wei kann ich das alles nun wieder richtig hinkriegen?um das ganze zu verdeutlich en habe ich ein paar bilder angehängt.
     

    Anhänge:

  2. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 18.12.05   #2
    um die saitenlage zu verringen oder die halskrümmung zu verändern musstest du ja bestimmte schrauben runterdrehen, warum drehst du die nicht einfach wieder zurück? da kann man eigtl nicht viel falsch machen. naja ich find deine saitenlage beunruhigend hoch, ich hab an der höchsten stelle vllt 1- 1,5 mm zum griffbrett aber das geht nur wenn der bass sauber verarbeitet ist. du solltest immer versuchen die saitenlage so tief wie möglich zu halten, ein leichts schnarren ist kein thema das hört man über den amp garnicht. naja viel glück ;)
     
  3. gyroscope

    gyroscope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #3
    danke,nur wie bekomme ich es hin, dass ich einen kompromiss zwischen möglichst tiefer seitenlage und möglichst schnarrfreiem sound hin? was muss ich in meinem fall genau an der einstellung ändern?(halsschraube)
     
  4. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 18.12.05   #4
    probier einfach aus man kann eigtl nix kaputt machen
     
  5. gyroscope

    gyroscope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #5
    mittlerweile hab ichs zwar hinbekommen,dass auf keiner seite mehr ein wirkliches schnarren mehr ist,doch wenn ich eine seite lehr spiele ist es immer noch da,weil der abstand zwischen dem bunstäbchen und der seite am ersten bund so extrem gering ist und ich nicht weiß wie ich das beheben kann.was soll ich machen?
     
  6. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 18.12.05   #6
    dann musst du den hals wohl noch etwas weiter nach vorne (also von deinem bauch weg wenn du den bass umhängen haben würdest) stellen
     
  7. account

    account Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 18.12.05   #7
  8. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 18.12.05   #8
    Hast du inzwischen wieder alle Saiten drauf? Einstellen mit 1-3 Saiten bringt gar nichts, weil nicht genug Zug auf dem Hals ist.

    Gruesse, Pablo
     
  9. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 18.12.05   #9
    nein an meinem anschlag liegts auf keinen fall, ich denke ich hab einfach nen guten fang mit meinem bass gemacht (hab nen status shark 4-saiter aber der wird nicht mehr gebaut)^^
     
  10. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.12.05   #10
    Kann man da wirklich nix kaputtmachen?
    Irgendwann bricht ´doch der hakls auseinander,oder nich?
    Ich mache dem threadersteller sicher mut aber mich interessierts halt:D .
     
  11. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 18.12.05   #11
    bevor da irgendwas bricht ist der hals schon so stark geneigt dass man ihn als logisch denkender mensch garnicht weiterschrauben wird :D
     
  12. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 18.12.05   #12
    1, 5 mm ??? kannst du davon vllt ein bild machen..?? also bei mir sinds vom hals aus ein halber cm... und ne viel niedrigere hat ich bei einem human base^^
     
  13. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 18.12.05   #13
    [​IMG]
    so ein besseres bweisfoto krieg ich mit meiner schrottigen webcam leider nich hin
     
  14. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 18.12.05   #14
    mhm... kannst du vllt ein lineal oder was ähnlihces dranhalten... das sieht für mich nach mehr aus ;)
    also bei mir sind die b-stäbechn auch schon ein millimeter groß, ich denke mal bei dir auch? weil meine sind schon ziemlich kloein

    so tief und tut nich schnarren? unvorstellbar, für andere?
     
  15. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 18.12.05   #15
    ok *schäm* mein geodreieck sagt 2mm^^ aber auf jeden fall sehr,sehr niedrig, oben am kopf ist es wirklich unter 1mm (hab auch nen nullbund)
     
  16. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
  17. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 18.12.05   #17
    orfel ich hoffe jetzt leidet meine kompetenz net :D nächstes mal mess ich besser vorher alles nach ^^
     
  18. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 18.12.05   #18
    @gyroscope

    Um mal wieder zum Topic zurückzukehren - Es ist wichtig, alle Saiten mit der richtigen Stimmung drauf zu haben.

    Wenn es nur an den oberen Bünden schnarrt oder sogar leer gespielt, ist der Hals zu gerade. Abhilfe -> Hals schraube lösen, und zwar viertelumdrehungsweise, nicht mehr.

    Dann Saitenhöhe korrigieren (ca. 2 mm im 12. Bund), nachstimmen und testen. Schnarrt es immer noch nur oben, Halsschraube weiter lösen undsoweiter...

    Schnarrt es dagegen nur auf den oberen Bünden, Halsschraube anziehen.

    Als einfachen Test kannst Du schauen, ob eine leichte Halskrümmung drin ist, indem Du die Saite im ersten und letzten Bund niederdrückst und den Abstand etwa in der Mitte des Halses (7-9. Bund) schätzt. Da muss etwa ein knapper Milimeter Luft sein.

    Sei bitte schon vorsichtig. Man kann z.B. auch die Schraube verknorzen, wenn man mit ungeeigetem Werkzeug drangeht oder die Schraube einfach zu weit anzieht. Mit der Anleitung müsste es funzen.
     
  19. gyroscope

    gyroscope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.05   #19
    danke für euere tips,aber mir is das ganze irgendwann zu riskant geworden,ich hab meinen bass zu nem musikgeschäft zum einstellen gebracht,kostet zwar was,aber immer noch besser als ein verkorkstes instrument.
     
  20. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 20.12.05   #20
    naja da kannste zumindest nix falsch machen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping