Bass für maximal 450 Euro ?!

von Lidu, 29.08.04.

  1. Lidu

    Lidu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #1
    Ich möchte mir demnächst einen neuen bass zulegen. Es soll allerdings kein Ibanez bass mehr sein, da ich damit eigentlich recht viel ärger hatte ... Stellt sich nun die Frage welcher Hersteller solls sein und welches Modell. Wie schon in der Überschrift erwähnt habe ich ca. 450 Euro zur verfügung.

    Ich hatte schonmal an einen Yamaha bass gedacht bin mir aber noch unsicher!

    Ich bitte euch um Kaufvorschläge !!
    Danke schonmal im Vorraus !!
     
  2. ITomI

    ITomI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #2
    Welcher Art waren den die probleme mit dem ibanez bass und welche musikrichtung sollte es sein. Gibt viel Auswahl bei der preiskategorie.
     
  3. Lidu

    Lidu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #3
    Hm ... das war so ein Komplettpaket ... Amp + Bass + Gigbag

    Naja eines schönen Tages wollte ich mal wieder mit meinem Bass losziehen ... als eines der "hochwertigen" Konststoffbestandteile der Gigbag in tausend Teile zersprang und der Bass auf den Boden rasselte. Vorher ist mein Bass nie hingefallen oder irgendwo angestoßen ... aber nach dem naja nicht wirklich harten Sturz in der Gigbag war der Bass direkt im Eimer ...

    Der Amp war bereits kurz davor kaputt gegangen ... nie hingefallen nichts ... ich schaltete ihn aus wollte ihn wieder einschalten doch es funktionierte nicht mehr ...

    Fällt zwar alles unter Garantie ... will mir aber sochen ärger in Zukunft ersparen ...

    Musikrichtung ist nicht wirklich festgelegt ... geht aber oft in die rockige Richtung ... hätte gerne was Allround mäßiges oder möglichst viellseitiges !
     
  4. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 29.08.04   #4
    MusicMan Copy vom Musicstore Köln für ca 450EUR wäre da ne Idee...

    Irgendwie spinnt deren Website grad, deshalb vorerst kein Link...
     
  5. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 29.08.04   #5
    sollens 4 oder 5 saiten sein? bevorzugst du bestimmte pickups?
     
  6. Lidu

    Lidu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #6
    4 oder 5 String da bin ich recht offen hab bisher nur 4 String gespielt ... Pickups da bin ich auch recht offen !
     
  7. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 29.08.04   #7
    Ja, ich würd mir in dem Preisrahmen den Fame MM 400 holen. (naja, find Stingrays halt genial) Du könntest dich auch mal auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, da müsste es für da Geld auch was ganz gutes geben.
     
  8. Jochen

    Jochen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #8
    Den Fame MM400 hätte ich jetzt auch empfohlen ... der liegt bei 444€ und ich wirklich absolut sein geld wert.
    Werde den mir in naher zukunft auch holen.
     
  9. Lidu

    Lidu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #9
    Ich bedanke mich für die ganzen Empfehlungen !!
     
  10. ITomI

    ITomI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #10
    Also waren es Qualitätsprobleme. Würde auch sagen das ne stingray kopie ein ziemlicher allrounder ist so wie das originall. Du könntest dir auch nen OLP MM Stingray holen wenns billiger sein muss. Später könntest du problemlos die pickups austauschen (so 100€ für nen neuen pickup).
     
  11. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 29.08.04   #11
    Hätte auch noch nen Warwick Fortress I bei mir rumliegen.
    Is einer, der in Deutschland herrgestellt wurde (also kein rockbass) neupreis war mal so um die 1000-1400 EUR.
    sieht genauso aus wie auf dem bild nur schwarz lackiert...
    wir könnten uns durchaus auf nen preis in deinem Bereich einigen, wenn du interesse hast einfach ne pm an mich...
     
  12. Lidu

    Lidu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #12
    Ich werd mich wohl erstmal noch ne weile umschauen ... mir einige vorschläge anhören und mal ein paar anspielen ... falls ich dann interesse haben sollte komme ich gern auf dich zurück!

    Was haltet ihr denn von dem Yamaha RBX 774 bzw 775 ... hat den schonmal jemand angespielt ??
     
  13. abraxas

    abraxas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    19.05.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #13
    moin. also, der MM hat mMn den nachteil, dass er nur einen humbucker an der bridge hat. v. a. wenn du was mit mehr "allround"-fähigkeiten suchst wär eigentlich was aktives mit nem double-humbucker oder vielleicht auch double-single-/bzw splitcoil geeigneter, aber im endeffekt hilft halt nur anspielen.

    zu der ibanez-sache:
    ich nehm an, du hast das jumpstart set gehabt, mit dem GSR200? der bass is für sein geld wirklich gut, dass der amp allerdings schlecht ist, ist fast schon allgemein bekannt :D ... wegen diesem kleinen "malheur" würd ich aber auf KEINEN fall ibanez derartig den rücken zukehren. die stellen echt geile sachen her, auch in dem preisbereich. da sind vor allem die sachen mit agathis-body ziemlich geil.

    ach und: ich such auch nen bass, soll aber unbedingt n fünfer sein und auch in etwa genau dem preisbereich. würd ihn aber gern vorher anspielen. ich hab ausserdem die erfahrung gemacht, dass ich mit zwei PUs (wie oben schon gesagt ;) ) sehr viel besser fahr als mit nem single. danke schon im voraus.
    (ps. hat wer die ibanässe in dem preisbereich schon angetestet? ich hab da nur ganz wenig gefunden und mir nur die werbetexte und berichte angehört..)
     
  14. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 30.08.04   #14
    der hier klinkt wie ich finde sehr geil und fett! Aber die form gefällt mir net so wirklich!! Is abert geschmack Sache. Der preis is für euch beide halt ein bischen hoch!
     
  15. Powerlocke

    Powerlocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Erkelenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #15
    Schonmal besagten Dean-Bass ins Blickfeld genommen.Extrem gut zu spielen, wie ich finde, sehr geile Optik und Bartolini-Pickups.Sehr punchiiger Attack-Reicher sound.499 Euro bei Musik-Produktiv.war restlos von dem Ding begeistert.
    Den BTB 405 hab ich selbst und spiel ihn seit ca 2 Jahren und würd ihn nie wieder hergeben.Sehr dunkler, fetter Sound und allerdings auch extrem breiter Hals.Von den Maßen und auch vom Sound her Fett und durch die aktive Klangregelung auch sehr flexibel.
     
  16. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 02.09.04   #16
    Das muss ich wiederlegen. Ich bin stolzer Fame MM400 Besitzer und kann sagen, dass durch den sehr gut arbeitenden 3Band EQ ne Menge möglich ist. Von Jazz über Metal bis Funk ist im Prinzip alles drin.
    Zu dem OLP Vorschlag: Die OLPs sind im Prinzip nicht schlecht, allerdings ist die Verarbeitung eher dürftig und bei Fame haste halt echte Schaller Mechaniken und andere hochwertige Teile.

    Meine absolute Empfehlung Fame MM 400.

    Ach und falls Interesse an nem 5Saiter besteht: Ich hab einen Yamaha BB G5A II in Einwandfreiem Zustand, den ich verkaufen möchte...
     
Die Seite wird geladen...

mapping