Bass-Giganten auf WDR => Programm-Empfehlungen im Forum

von II-V-I, 28.01.04.

  1. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 28.01.04   #1
    Ich weis ja nicht ob ihrs auch geschaut habt, aber ich habe gestern zufällig beim Zappen eine Konzert-Reihe auf dem WDR entdeckt.
    Zu sehen gabs da Ausschnitte von Konzerten der Marcus Miller Band, des Mike Stern Quartetts (mit Alain Caron am Bass) und des Scott Henderson Trios. Zwischendrin immer Interviews mit den Bandleadern, geführt von Klaus Doldinger.

    War ganz interessant was Miller zu sagen hatte, die Songs und die Performance war ohnehin der Hammer.

    Zum Anliegen: Vielleicht kann man ja einen allgemeines Subforum anlegen, in dem Benutzer ihnen bekannte Sendetermine diverser Konzerte posten können!?
     
  2. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 28.01.04   #2
    auf 3sat kommt auch manchmal pop around the clock,
    hab ich ma ein Paul McCartny gesehen war echt nice :)
     
  3. II-V-I

    II-V-I Threadersteller HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 28.01.04   #3
    was Du "manchmal" nennst, kennen andere als "Sylvester" :D
     
  4. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 28.01.04   #4
    nein pop around the clock kommt manchmal auch nachtmittags :D,
    hab auch mal eine Elvis unplugged aufzeichnung dort gesehen
     
  5. II-V-I

    II-V-I Threadersteller HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 28.01.04   #5
    in echt? dann mea culpa ... :oops:

    Aber wär echt cool wenn es ein passendes Forum gäb, in das man solche Termine posten könnte. :?
     
  6. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 28.01.04   #6
    mea culpa??


    Naja ich hab im Inet auch nur die Silversteruafzeichnung gefunden,KA,aber ich hab den King dort mal gesehen
     
  7. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 28.01.04   #7
    Habe leider nur den letzten Marcus Miller Song sehen können, wahr trotzdem geil.
    Hat irgendwie ne komische Spielarmhaltung...muss er wissen, wäre mir zu anstrengend.

    Alain Caron am 6-String Fretless und den zwei Roland DB-900 Bass Combos (wenn ich richtig gekuckt habe) hat definitv GERULT.
    Allein schon dieses Dauergrinsen...die Herrlichkeit!

    Auch das Scott Henderson Trio, mir vorher unbekannt, war extrem geiler Bluesrock mit viel Feeling!!!
    Schöner EBS Verstärker...wann gewinn ich eigentlich im Lotto? :(

    Kommt sowas zu geregelten Terminen? Hat da jemand Durchblick? Im Videotext ließ sich nichts konkretes finden.

    Aqua
     
  8. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 28.01.04   #8
    hah hier hab ich was

    wdr rockpalast termine(man. auch auf 3Sat)

    http://www.rockpalast.de/termine.html


    und hier noch was nur für januar

    http://pressetreff.3sat.de/Public/JazzundWorldmusic0104.pdf
     
  9. II-V-I

    II-V-I Threadersteller HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 29.01.04   #9
    => Ja. Sagt er selbst sogar: Wenn er nochmal Bass lernen würde, dann würde er auf eine korrekte Handhaltung achten. Der gute Mann hat nämlich schon Probleme mit der Sehnenscheide.
    Aber wenn du die Tatsache meinst, dass er beim Solieren sehr weit am Neck spielt (er legt sogar den rechten Daumen am Griffbrett ab!):
    Dadurch erzeugt er seinen typischen, schnappenden Sound, der sich fast schon ein wenig wie geslappt anhört.

    => Mein lieber Herr Gesangsverein ! A-LLER-DINGS !
    Der Scott ist mit einigem Abstand mein Lieblingsgitarrist, weil er a) Feeling b) Tone c) Speed hat und d) die geilsten Licks improvisiert

    Aber bekannt geworden ist er mit seinen Jazz/Rock/Fusion-Projekten wie
    Chick Corea Elektric Band, Tribal Tech, Vital Tech Tones etc ... für Leute die das vertragen können (Jazz-Gehör) sehr zu empfehlen!
     
  10. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 29.01.04   #10
    Das meinte ich, das er so den Unterarm auf den Korpus legt und auch sonst das Handgelenk ziemlich geknickt hält.
    Trotzdem ein verdammt guter Bassist.

    Danke fürn Tipp, werd mal reinhören!
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 29.01.04   #11
    Typische Stanley Clarke Technik. Dazu muß man knapp hinter dem Griffbrett sehr hart spielen (pizz, also nicht slap/pop). Man braucht auch eine traditionelle scharfe (90°) Griffbrettkante, also nicht sowas neumodisches mit sanft abfallendem tiefen Halsausschnitt.

    Allerdings muß ich sagen, daß mir sein Bassound dafür wie auch für "normales" Pizz-Spiel nicht so gut gefiel.
     
  12. II-V-I

    II-V-I Threadersteller HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 30.01.04   #12
    ja, deeer. Für Stanley war das Teil eh nur ein zart bespanntes Spielzeug ... ;)

    ja klar. von slap war ja nie die rede. achja, für alle die's nicht wissen: "pizz" also "pizzicato" kommt aus der klassischen musik und bedeutet bei saiteninstrumenten "gezupft", im gegensatz zu "coll'arco" was "mit dem bogen spielen" bedeutet. Über eine alt-italienische anweisung zum slappen findet man wahrscheinlich nichts in klassischen vorlagen ... ich schau mal am ehesten bei Bach ;)

    Ja, stimmt irgendwie. War recht metallisch steril und dünn, garnicht mit dem üblichen "holz" wie auf den alben ... komisch. daran ist bestimmt der öffentlich-rechtliche tontechniker schuld, hehe.
     
  13. Baba

    Baba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #13
    Hallo Alle zusammen!
    :D
    Die Konzerte waren alles Mitschnitte von den Leverkusener Jazztagen 2003 !!!
    War Live dabei,war wirklich ein tolles Erlebnis!
    Sollte man mal hinfahren,wer die Möglichkeit hat!

    Im Jahr 2002 war Victor Wooten Live zu bewundern!!!
    Mit Bela Fleck u. den Flecktones!

    Auch in diesem Jahr wieder :
    Leverkusener Jazztage 2004
    Wen es interessiert,Infos unter :
    www.leverkusener-jazztage.de
    ;)
    Mit bassigen Grüßen
    Baba
     
Die Seite wird geladen...

mapping