Bass Input kaputt

von KingNothing`, 20.09.05.

  1. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 20.09.05   #1
    Ein Kumpel hat sich auf das Kabelende meiner Rockbass Corvette (aktiv, 4 Saiter) draufgesetzt, Folge: Kabel im Arsch und Input vom Bass scheinbar mit. Äusserlich sind keine Schäden zu sehen am Bass, nur wenn ich ein Kabel reinstecke und Amp anmache hör ich erstma gar nix. Nur wenn ich das Kabel n Stück rausziehe hör ich wieder was, sobald ich das Kabel dann aber berühre gibts ein Knacken oder der Ton is wieder ganz weg. Was kann ich da jetzt machen? Wie läuft das ganze mit Reparatur? Nur im Laden wo ich ihn gekauft hab (S&D Land, Pariserstr., Berlin) oder geht das überall? Wie verhält sich das mit Kosten und Reparaturdauer? Was ist mit der Garantie im Fall von ner Reparatur (sowohl vom Laden als auch von Privatperson?)
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 20.09.05   #2
    Hast du es mit dem selben kabel ausprobiert oder es ausgetauscht? Falls du es nicht ausgetauscht haben solltest, dann versuche es erst noch mal mit einem intakten Kabel, denn das kann schon die Lösung sein.
    Die Reparatur der Klinkenbuchse ist kein großes Problem. Das Könntest du auch selbst machen, wenn du dir es zutraust eine neues Klinkenbuche einzubauen und ein paar Lötstellen zu verbinden.
    Beim Gitarrenbauen sollte das aber auch nicht so wahnsinig teuer sein, nen konkreten Preis kann ich dir aber leider nicht nennen. Am besten du rufst mal beim Gitarrenbauer oder Händler deines Vertrauens an.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.09.05   #3
    das wird dir vielleicht max 10€ kosten, wenn nicht sogar für lau
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 20.09.05   #4
    Versicherung melden - vom Händler machen lassen (dein Kumpel ist doch sicher haftpflichtversichert). Sofern es nur das Kabel war: Dito (neu kaufen).
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.721
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 20.09.05   #5
    ich seh das auch nicht so dramatisch. Das schlimmste was kaputt sein dürfte ist die Klinkenbuchse am Bass. Es sollte auch einem technisch ungeschickten Menschen - der einen Lötkolben halten kann - möglich sein, es selbst auszuwechseln. Die Gitarren-/Bass-Einbaubuchsen sind genormt und in jedem einigermaßen sortierten Laden zu bekommen.
     
  6. Sathupradit

    Sathupradit Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 20.09.05   #6
    Hallo !

    Wenn ich mit einem niegelnagelneuen Auto gegen einen Baum fahre (aus Eigenverschulden) dürfte es ebenfalls schwierig werden, eine etwaige Herstellergarantie zu erwirken.

    Licht und Liebe
    Sathupradit
     
  7. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 20.09.05   #7
    Naja, ich würde die Kirche im Dorf lassen und es selbst bezahlen oder mich eben mit meinem Kumpel einigen, dass er die Kosten übernimmt. Wegen 10, 20 Euro zur Vericherung zu rennen halte ich für übertrieben.
     
  8. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 20.09.05   #8
    Das denke ich aber auch. So eine Klinkenbuchse auszutauschen ist weder finanziell noch technisch ein größeres Abenteuer.
    -BTW, seit wann hat ein Bass "Input"? Meine Bässe haben nur Output. ;)
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.721
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 20.09.05   #9
    na - du steckst das Kabel ja rein :D
     
  10. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 20.09.05   #10
    Aaalso, da wo am Lötkolben kein Griff ist, da wird es heiß wenn man den Stecker in die Steckdose steckt... :rolleyes:

    Gruesse, Pablo
     
  11. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 20.09.05   #11
    ja sorry, musste schnell weg, da verschreibt man sich halt mal. gemeint is die klinkenbuchse, also der output vom bass. danke soweit für eure hilfe
     
  12. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 20.09.05   #12
    Bin ja fast geneigt, diese Aussage gelten zu lassen, aber eben doch nur fast ...! :p
     
  13. SLEEVE

    SLEEVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bääärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #13
    TAch auch,also ich habe auch nen Rockbass Corvette aber aktiv.Vielleicht ist da gar nicht soooo viel im arsch ich habe uahc öfter Probleme mit dem Out-/Input .Schraub doch das Fach mal auf und guck ob die Mutter die den Input von innen 'fest hält'(wat ne dumme beschreibung) auch noch richtig fest ist.Ein Kumpel von mir und ich haben öfter das Problem mit unseren Rockbässen.Da lösen sich oft und uach schnell die Muttern von innen.

    Oder halt mal neues Kabel kaufen :p
     
  14. bassmaster

    bassmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.06.07
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #14
    joa das stimmt leider, obwohl die verarbeitung sonst ganz gut ist hab ich auch ziehmlich häufig probleme mit der buchse von meinem fortress (rockbass), außerdem muss man auch ziehmlich häufig die tonabnehmer wieder neu justieren da diese irgendwie immer hochgedrückt werden, sonst bin ich allerdings zufrieden. Leider muss ich noch n bisschen warten bis ich mir mal n besseren gönnen kann, da ich mir gerade n schönen amp gekauft habe.
     
  15. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 20.09.05   #15
    Die Mutter sitzt bombenfest, lötstellen sind auch alle ok. da scheint dann wohl echt die buchse im arsch zu sein
     
  16. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 20.09.05   #16
    Mit vom Händler machen lassen meinte ich dahingehend, dass sonst die Garantie für´s Instrument erlischt.
    Edit: So noch Garantie drauf ist.
     
  17. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 22.09.05   #17
    so endlich geschafft... nach zahlreichen kleineren problemen gibt mein bass endlich wieder schöne (tiefe) töne von sich. die buchse war innen total verbogen und ich musste ne neue kaufen (7?). Danke noch mal für alle die geholfen haben :)
     
  18. Opium

    Opium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.09.05   #18
    OT
    Aber das kann man auch sehr leicht missverstehen verstehen:
    :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping