Bass - Länge der Noten

von Grausam, 26.03.08.

  1. Grausam

    Grausam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #1
    Hallo,
    ich hab vor einigen Jahren mal Akkordeon gespielt und wollte jetzt wieder anfangen. Eine Frage hat sich mir jetzt beim noch "grausamen" rumdudeln gestellt. Wie lang hält man denn die Bässe/Bass-Akkorde? Ich meine mich zu erinnern, dass man die Bässe nur staccato-ähnlich spielt (außer halbe und ganze Noten). Vom Klang hört es sich für mich aber schöner an, wenn ich auch die 1/4-Noten länger halte. Gibt es dafür überhaupt eine feste Spielweise bzw. Regel?

    Die Suchfunktion habe ich genutzt konnte aber keine antwort finden.

    Gruß,
    Martin
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.265
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 26.03.08   #2
    Hallo Martin,

    die Spielweise der Bässe hängt ganz davon ab, welchen Charakter/Stil das Stück hat. Pauschal kann man das nicht sagen - manchmal ist sogar angegeben, ob Staccato, Legato oder Portato beabsichtigt ist...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 26.03.08   #3
    Hallo Grausam!

    Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum :)

    Wie Wil_Riker schon gesagt hat stehen auch Angaben bei manchen Stücken, wie man die Bässe spielen soll. Und wenn du dir bei den Bässen nicht sicher bist, dann kannst du vielleicht den Titel des Stückes sagen...eventuell können wir dir da Tipps geben.

    Ansonsten würde ich an deiner Stelle die Bässe so spielen, wie sie dir gefallen. Bei vielen Liedern stehen ja auch nicht explizit irgendwelche Angaben. Wie du letztendlich ein Stück interpretierst, daß wird dir überlassen...:D

    LG Reija
     
  4. waldgyst

    waldgyst HCA Knopfakkordeon HCA

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Südostniedersachsen
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 26.03.08   #4
    Schreib doch einfach mal, um welche Stücke bzw. Musikrichtung es sich handelt, dann kann man schon näheres zur Artikulation sagen!
     
  5. musixman

    musixman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Poing
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 26.03.08   #5
    Hi,

    da ich selber auch noch in die Musikschule gehe:
    generell ist schon so wie "grausam" es vermutet -
    die Begleitung wird standardmässig - wenn nicht ausdrücklich anders
    vorgeschrieben staccato gespielt - aber wie gesagt - Ausnahmen bestätigen
    die Regel,

    Viele Grüsse
    Chrisitan
     
  6. muke

    muke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.08   #6
    anders bei polyphonem Spielen wo r. und l. H "gleichberechtigt" sind.

    muke
     
  7. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 27.03.08   #7
    Kurz und knapp:

    Man kann nicht immer pauschal sagen, wie die Bässe "betont" werden. Wenn das gehen würde, dann wäre das Akkordeonspiel sehr eintönig, oder?;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping