Bass-Liks

von HellPaso, 13.10.06.

  1. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Erst war ich erstaunt, dass ich keinen vergleichbaren Thread finde, dann war ich erstaunt, dass in der Suchfunktion auch keiner ist...:screwy:
    Das ist doch für ein Musikforum mitunter der wichtigste Thread überhaupt.
    Falls es schon einen gegeben haben sollte bitte verlinken und diesen hier schließen.

    Es geht um Bass-Liks, sollte man immer welche auf lager haben um auch den Rythmischen Part etwas aufzupeppen (Grundtöne achteln wird auf dauer langweilig).
    Also, was für liks habt ihr so im Repertoir, die ihr (in letzter Zeit) öfters mal verwendet?


    Ein paar meiner Lieblingsliks sind:
    Code:
    Tonart:
    Am (F)               A                            E
    G-------------------I----------------------------I----------------------------
    D-------------------I------------------4h6h7-(7)-I--------6-x-6-4h6-----------
    A--------3----------I----4-45-56-67-77-----------I--7-x-7-----------4-x-6-7~--
    E--1-3/5---5-3-5----I-5-5---------------------5--I----------------------------
    
    Dm                            Gm (Slapping.1)             Gm (Slapping.2)
    12-10----10------------------I--------------------------I--------------------3---3--I
    ------12----12-10-12b-(12)---I------5-------------2-3---I------5--------------------I
    -----------------------------I----------2h3---5---------I----------2h3---5----------I
    -----------------------------I--3-x---x-----x---x-------I--3-x---x-----x---x---x----I
    
    Am (ziemlich lange basslinie) [alles 16tel]
    ---------------------------777888991212141414121212------------------------------------------------------I
    ------------------55777999--------------------------14141413131312121010121212131313121212---------------I
    ---------55566677--------------------------------------------------------------------------12121010-0~---I
    -55558888------------------------------------------------------------------------------------------------I
    
    
    
     
  2. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 13.10.06   #2
    "Forget the licks, licks are tricks"

    hat einer von dem ich den Namen nicht mehr weiß mal zu Jaco Pastorius gesagt, als der vor nem Gig sich eine rauchte und mit deprimierter Miene meinte "I'm running out of licks" (oder so etwas Ähnliches...)

    ich finde damit hatte dieser jemand vollkommen recht. Was nützt mir sowas?
    finde ich gar nicht. Gibt viele wichtigere Sachen... Erstmal zu den Spieltechniken an sich, dann zum Musikverständnis an sich.

    Man ist einfach zu eingeschränkt und man gewöhnt sich Licks an, die man dann irgendwie immer spielt usw... Man kommt dann gar nicht mehr davon los. Ich kann auch eine 16tel Bassline interessanter gestalten ohne festgelegte "Licks" zu haben...

    "Licks are tricks" - insofgern, dass man sich Einiges an Arbeit spart. Man hat dann ganz schnell irgendwas was "cool" klingt ohne zu wissen was man da spielt, was für einen musikalischen/harmonischen-theoretischen Zusammenhang das Ganze hat. Wie gesagt, man hat vllt auf die Schnelle was Nettes, ist aber nicht flexibel genug. Und ohne dem Hintergrundwissen kommt man auf Dauer dann auch nicht weit...

    Man hat dann halt seinen Schrank voll Licks mit versch. Schubladen, wo man immer zur passenden Situation das jeweilige Lick hervorkramt, aber wenn man sich etwas eingehender damit beschäftigt was man eigentlich spielt und wie das alles zusammenhängt, braucht man diesen Schrank gar nicht mehr und ist viel flexibler.

    Meine Meinung. :D
     
  3. HellPaso

    HellPaso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 13.10.06   #3
    Jo, ganz meine meinung, das habe ich vergessen zu schreiben...ich wollte nur mal einen kleinen anstoss für ne Diskussion geben.
    Ich wollte sehen was andere ab und zu spielen so als "die unterschiedliche Auffassung von Musik, die sich von Musiker zu musiker unterscheidet".
    Ich wollte sehen ob es parallelen gibt und ob verschiedene Menschen, ähnliche Liks spielen. Fänd ich echt interessant.
     
  4. sadbuttrue

    sadbuttrue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    157
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.06   #4
    Wie bastelt man sich solche Licks? Auf welchem Wissen fußt das?

    mfg
    Robert
     
  5. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 12.12.06   #5
    Ich sags mal ganz kurz und prägnant: Erfahrung ;) und immer schön spielen und ausprobieren. Vom lesen und Theorielernen allein ist wohl noch niemand zum Bassmeister geworden. Wobei Theorie nicht schadet -> Just Chords: Die Deutschen Bass&Gitarren-Seiten :)
     
  6. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 12.12.06   #6
    Tonleitern, sind das A und O bei der ganzen angelegenheit. Da nimmst du dir dann Töne und gut ist. Such dir einfach mal ne Liste mit allen Tonleitern, wenn du da einige kannst, kannst du immer auf die zurückgreifen. Aber eigentlich sind selbst die nicht Notwendig. Erlaubt ist was gefällt, und ob nen Ton gut oder schlecht dazu klingt merkt man ja.


    Also an sich finde ich so eine Licksammlung dennoch ganz gut. Sie ermöglicht den Eistieg in das ganze Thema doch sehr einfach und schön. Aber ab einen gewissen Punkt ist man nicht mehr darauf angewiesen.;)
     
  7. sadbuttrue

    sadbuttrue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    157
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.06   #7
    Danke an Exciter und Barde!

    Na dann Poste doch mal 1-2 Stück :))

    Gruß
    Robert
     
  8. Hinterwäldler

    Hinterwäldler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Südhessen-Mitte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 14.12.06   #8
    Ich hab zwar paar Licks die ich hin und wieder gern mal benutze, aber nur Licks zu spielen find ich auch langweilig.
    Wenn ich die Harmonien hab dann improvisier ich sowieso nen passenden Groove dazu und wenn ein Ton nicht passt rett ich mich mit Chromatik(wenn ich Noten hab is die Sache eh klar). Es gibt keine falschen Töne, nur falsche Auflösungen, wie mein Bigbandleiter mal so schön sagte.
     
  9. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 15.12.06   #9
    Gehts jetzt hier um das Zuhausespielen oder Band?

    also in ner Band kommt es doch voll auf das lied an. ich kann doch nich einfach hingehen, meinen lickkatalog aufschlagen, und das was da steht einfach transponieren und im tempo spielen und dannist da ein lied....:screwy:

    alles was ich in dieser richutng dazu sagen könnte, wäre, dass ich gerne für läufe sowas mach wie:
    ----------
    ----------
    -----3-5--
    -3-5------
    pentatonik usw... ne.
    auch liebe ich den wechsel von grundton auf die sexte.

    mhh sonst lässt sich da allgemein von meiner seite nich viel sagen
     
  10. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 15.12.06   #10

    Ich versuch heute im laufe des Tages mal was zu scannen, ich hab ne ganze Seite voll damit in nem Heft.;)
     
  11. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 15.12.06   #11

    Schick mir mal ne PM mit deiner Mail add, dann schick ich es dir. Will das hier nicht posten...
     
  12. HellPaso

    HellPaso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 15.12.06   #12
    Achtung! Zwei neue aus dem Hause Bassadam :cool:



    Code:
    1. (in Dm)
    -10-7----9-7------7-----------------------------------------------
    ------10-----10-8---10p8p7----8-7------7--------------------------
    ---------------------------10-----10-8---10-8-7----7h8p7----------
    ------------------------------------------------10-------10-8-10--
    Alles Achtel, nur die Pull Off-Teile sind achtel-triolen!
    
    
    2. (in Am)
    ------------------9h12-/14\-12-9-------------------
    ---------------10---------------10-----------------
    ------7h10-/12---------------------12\-10p7--------
    --7h8--------------------------------------8-------
    Alles Achtel
    
     
  13. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 17.12.06   #13
    Ich finfs toll, wie sehr immer auf geschriebene Beiträge eingegangen wird.

    manchmal bräuchte man die posts der anderen garnicht anzeigen, viele schreiben ja eh nur so vor sich hin...naja:(
     
Die Seite wird geladen...

mapping