Bass mit Saite und Stab

von cschuetz, 24.08.04.

  1. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #1
    Hallo

    Ich hab ne "kuriose" Frage.
    Ich suche nach der Saiten-Art bei dem man nur einen Stab, den man ein bisschen krümmt, braucht und ne Saite. Der von den Ärzten hat am unplugged-Konzi ein solches Teil gespielt, ich finde, um für in ein Lager ist das genial, da braucht man nur eine Saite mitzunehmen und ein Stab kann man überall holen, hat ja genug Bäume.

    Danke falls es jemand weiss
     
  2. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 24.08.04   #2
    Des nennt man soweit ich weiß nen Besenbass, hab aber ka was man da braucht.
     
  3. cschuetz

    cschuetz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #3
    hast du zufälligerweise einen Link auf eine Shopping-Seite wo man einen solchen kaufen kann? Kann man die überhaupt kaufen oder bastelt man die selber?
     
  4. jogi_music

    jogi_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    71
    Ort:
    www.heidenheim.de
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 24.08.04   #4
    Hi!
    Ich würde sagen, die bastelt man selbst:
    Resonanzkörper (Blecheimer)
    Griffbrett (Besenstiel)
    Saite (Pack-Schnur)
    Habe es jedoch noch nicht gemacht!
    MfG, Jogi
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.08.04   #5
    nimm eine grosse maurer wanne aus plastik.
    einen besenstiel, wo du am ende einen nagel reinschlägst. wanne auf den kopf stellen und in die mitte ein kleines loch bohren (für den nagel).
    am rand des "bodens" der wanne auch ein loch. schnur durchs äussere loch und an etwas festbinden was nicht durchs loch passt. anderes ende an den stiel und ab gehts!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping