bass mit sanftem klang gesucht

von traceur, 28.10.05.

  1. traceur

    traceur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #1
    hey fans,
    also bin auf der suche nach einem richtig sanft, dumpf und groovig klingendem bass. so ziemlich das genaue gegenteil eines thunderbirds...
    fender vielleicht?
    welchen würdet ihr in die kategorie einstufen?

    vielen dank :)
    mfg andi
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.10.05   #2
    Sanft? Hmm, würde sagen das geht mit den meisten Bässen und ist vorwiegend abhängig von der Spielweise und von der Einstellung der Klangregelung.

    Gibt's irgend 'nen Song den man sich mal anhören könnte, was du damit meinst?

    Gruesse, Pablo
     
  3. traceur

    traceur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #3
    hmmm, ich hab da so nen ganz bestimmten klang im kopf....weiß nich genau von wo ich den her hab. vielleicht von den peppers? das is jedenfalls die soundrichtung die ich bevorzuge....bei den soloteilen von john frusciante sind auch schöne bassparts dabei. ich glaub sogar der klang kommt von dem lied "this cold"
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.10.05   #4
    Mh.. bei irgendeinen Bass die Höhenblende zu drehen?
    Oder Flats aufziehen? Denke vom Holz er wird dieser Ton am besten von Mahagoni gefördert....
     
  5. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 28.10.05   #5
    Mein defenitiver Tip: Ibanez AGB 140!!!

    Hab ihn selbst und spielen ihn bei den ruhigen Songs und Balladen. Hat eine sehr schone Kontrabassigen Sound. Kann ich nur empfehlen!!!!
     
  6. traceur

    traceur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #6
    @ tweippert
    das würd mir sehr passen da ich schon ewich so nen halbakustischen haben wollt. hast du sowas wie ne audiodatei von deinem agb 140? über welchen verstärker spielst du den?
     
  7. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 28.10.05   #7
    Also ich spiele ihn über eine 1x15 und 4x10 Boxencombi mit Kepton Basstop!
    Soundfile ist schwierig, aber auf unserer alten Homepage (Sängerin ist nicht mehr dabei) ist er bei 2 Songs ganz gut zu Hören (Kinder und Love comes easy).
    Bei dem Song 'Give him a Hand' übrigens auch.

    www.hemahuto.de

    vielleicht hilfts Dir.

    Gruß Thomas

    p.s. Ihr könnt Euch ruhig konstruktiv über die Songs äußern!!!
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 28.10.05   #8
    Das kann ich nur empfehlen :)
     
  9. traceur

    traceur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #9
    naja eigentlich gehts drum sowieso nen neuen bass zu kaufen, da ich im moment noch auf nem billigen anfänger bass spiel (der mir langsam zum hals raushängt), d.h. da andere saiten aufziehn wär rausgeschmissenes geld denke ich....
     
  10. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 28.10.05   #10
    Naja - Saiten für 50.- (schon sehr gute Flats) oder 300-400.- für einen neuen Bass - da kann man(frau) es ja mal versuchen :-)
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 28.10.05   #11
    Irgendwie paßt das für mich alles nicht zusammen, selbst wenn Flea pizz spielt, dann hätte ich das nicht als "sanft, dumpf" beschrieben. Und "groovig" bezeichnet doch wie man artikuliert, nicht den Sound :confused: Also, bevor ich da eine Empfehlung wagen möchte besteht noch massivster Klärungsbedarf.
     
  12. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 28.10.05   #12
    Dreh doch einfach die höhen raus, spiel mit den Fingern näher am Hals und benutz den Hals-PU.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping