[Bass] - Muma Kopie von ebay

von helldorado, 29.11.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 29.11.05   #1
    also kurz gesagt, habe mal das wagniss gemacht und bei ebay nen bass ersteigert.
    Marke: Bach (ne kleine hausmarke eines musikhauses)

    wie ihr es halt schon an der überschrift erkennt ist es eine music man kopie.

    zu den features:
    Hals + Korpus aus Mahagoni (nicht lackiert sondern nur geölt danach mit wachs versiegelt)
    aktiv elektronik mit 3 band eq
    offene hardware (unbekannter hersteller)
    Griffbrett aus Ahorn
    Herkunftsland: Tschechien

    wie ist er angekommen?
    Doppelt verpackt (wohl wegen dem etwas kühleren klima dieser jahreszeit). aber sehr sicher war er verstaut. <<ist schonmal sehr positiv meiner meinung nach gewesen

    die einstellungen:
    der bass war für meine begriffe eigentlich schon gut eingestellt. saitenlage zwar etwas flach aber vollkommen in ordnung.

    das finish:
    habe keine mängel feststellen können und das finish sieht genauso aus wie auf der ebay homepage. sehr sexy meines erachtens.

    die elektronik:
    hier ist ein kleiner schönheitsfehler! es gibt leider kein seperates batteriefach. aber denke das dies mit ein bisschen handwerklichen geschick kein problem sein wird der abdeckung noch ein batteriefach zu spendieren (platz ist unter dieser abdeckung reichlich). aber nun das wichtigste: die elektronik funktioniert tadellos. der aktive eq arbeitet sehr prezise, lässt sich punktgenau einstellen, sehr gut.

    zur Bundierung:
    1 satz reicht, sehr gut eingearbeitete bundstäbchen, keine verletzungsgefahr durch nicht entgratete Bundstäbchen möglich.

    Stimmen:
    nun ok da hätte der hersteller vielleicht etwas bessere hardware spendieren können.
    aber es geht auch noch in ordnung. er ist stimmstabil aber die hardware ist etwas gewöhnungsbedürftig.

    der klang:
    das leidige thema. es ist geschmackssache, da mahagoni beim bau verwendet wurde muss man sagen das der bass etwas weniger brillianzen hat. aber das sustain verhalten ist enorm auch klingt er sehr druckvoll und warm. aber halt mit nicht soviel brillianzen wie bei esche, ahorn oder erle. kann aber sagen das der sound wirklich stimmt, habe aber noch nicht alles ausprobiert damit (hörproben kommen noch).

    die qualität:
    also bis auf die etwas gewöhnungsbedürftige hardware stimmt die qualität, sehr vorbildlich gearbeitet alles, sehr solide. bei der saitenwahl empfehle ich allerdings andere auf zu spannen (sind für meinen geschmack zu dünn).

    die handhabe:
    ja wie liegt er in der hand. auch ein subjektiver bereich! aber ich kann sagen obwohl er nicht ganz eine 1 zu 1 kopie ist ist er dem original recht nachempfunden, liegt recht sauber in der hand, hat einen dicken hals (zahnstocher mag ich halt nicht). Kopflastigkeit ist bei diesem bass ein fremdwort und er ist sogar mit 4 kilo im guten gewichtsbereich.

    erstes fazit:
    sehr gut verarbeitetes instrument. kann ich mit gutem gewissen empfehlen.
    den ersten test im bandraum wird er morgen bestehen müssen. aber denke das wird
    kein problem sein.
    und wer ein instrument haben will welches günstig ist und trotzdem ordentlich ist
    der sollte sich dieses angebot durch den kopf gehen lassen.
    denn ab 150 euro etwas solides zu kriegen ist selten.



    so aber das ist noch nicht alles. ihr dürft euch auf mehr freuen, werde ihn noch im live bereich testen und dann nach 3 monaten schauen ob er immernoch genau das wiederspiegelt wie den jetzigen eindruck ;)
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      32,4 KB
      Aufrufe:
      599
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      38,9 KB
      Aufrufe:
      647
    • 4.jpg
      Dateigröße:
      23,2 KB
      Aufrufe:
      402
    • 5.jpg
      Dateigröße:
      25 KB
      Aufrufe:
      383
    • 9.jpg
      Dateigröße:
      40,1 KB
      Aufrufe:
      581
  2. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 29.11.05   #2
    Tolles Review.:great: (und so übersichtlich;) )

    Ich bin schon gespannt ob er sich im Bandgefüge und auch in Livesituationen bewähren wird. Wenn er das tut, dann wäre er eine weiteres Einsteigersinstrument für unsere Bassanfänger. Weiters freu ich mich, und die anderen wohl auch, wie immer auf Soundbeispiele.
     
  3. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 29.11.05   #3
    Klebt nicht noch irgendwo etwas Kinderblut dran?

    Gruesse, Pablo
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 30.11.05   #4
    :D Der war aber böse...
    btw: in Teschechien ist doch nicht soviel mit Kinderarbeit, oder?:confused:
     
  5. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 30.11.05   #5
    ganz einfaches prinzip da drüben:

    Von Kindern für Kinder! :D


    *und weg...........

    tolle review, dank dir. mir sind die bach bässe auch schon aufgefallen und die haben auch durchaus teurere modelle anzubieten. und ganz schick sieht er ja aus. bin auch gespannt auf die samples!
     
  6. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 30.11.05   #6
    Hübsch hübsch nur findet ihr nicht, dass der Saitenniederhalter an der falschen Stelle sitzt? Ich würde ihn bei diesem bass zwischen A und D Saite anbringen...
     
  7. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 30.11.05   #7
    stimmt, wäre logischer. hab ich jetzt garnet drauf geachtet.
     
  8. helldorado

    helldorado Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 30.11.05   #8
    hast du eigentlich auch vollkommen recht mit. aber ich sage auch mal das es mir in dem falle nun wirklich egal ist. denn ich komme da eigentlich recht gut mit klar;)
     
  9. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.11.05   #9
    sehr geile farbe hat das teil.:great:
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 30.11.05   #10
    lecker !
    das leider nur durch Schrauben erreichbare Batteriefach gibt allerdings einen dicken Minuspunkt
     
  11. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 30.11.05   #11
    Aber Leutz - wenn das kein Stromfresser ist muss man da doch nur einmal im Jahr ran :-)
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 30.11.05   #12
    genau da hängt der Hammer: wenn man allzu selten die Batterie wechseln muss, dann denkst du nicht dran und es passiert 100% mitten im Gig - und dann hast du keinen Schraubendreher zur Hand. Wenns ganz dumm läuft nicht mal eine Batterie
    das ist Murphys Law

    Mit einem Klappenschnappdeckel ist das Auswechseln eine Sache von Sekunden. Und diese Konstrukte gibt es auch auf anderen "Billigbässen"
     
  13. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 30.11.05   #13
    Rischtisch! Ich hab mir für 116 EUR den Bach Jazz Bass "geschossen". Bin eigentlich recht zufrieden mit dem Teil so als Drittbass. Auch hier war der Saitenniederhalter an der falschen Stelle und die D-Saite schnarrte :( Also habe ich den Niederhalter einfach umgesetzt, und zwar zwischen A- und D-Saite. Das kleine Loch im Kopf habe ich mit Holzkitt zugekleistert.

    Gruß,

    Goodyear
     
  14. helldorado

    helldorado Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 30.11.05   #14
    ja da gebe ich dir recht. vor allem wird das holzgewinde auch nach einigen malen batterie wechsel platt sein. aber mal schauen, habe die mal meinem spezie in sachen gitarrenbaukunst gezeigt und der meint das genug platz da wäre um ein seperates batteriefach in die abdeckung zu bauen ;)
     
  15. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 30.11.05   #15
    :D :D

    Gut aussehen tut der Bass jedenfalls... bis aufs Griffbrett, das hebt sich irgendwie negativ vom Rest ab. Ein paar Soundsamples wären hilfreich :).
     
  16. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 30.11.05   #16
    ist genügend fleisch da um evt. gewindebuchsen einzusetzen?
    ach - ja: wirklich gutes übersichtliches ;) review :great:
     
  17. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 30.11.05   #17
    Warum verbauen die eigentlich nur Mahagonie? Find ich irgendwie ungewöhnlich... gibt sicherlich billigere und auch (meiner Meinung nach) besser klingende Hölzer... naja müssense wissen
     
  18. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 30.11.05   #18
    naja, kommt auf die mahagoniart an. billiges mahagoni ist auch nicht teuerer als erle, ein mahagonihals ist auch etwa so teuer wie ein ahornhals... hmm...
     
  19. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 30.11.05   #19
    mahagonie ist quasi ein sammelbegriff (ich hab´s aus der biologie vergessen. hierarchisch unter den arten?). kann mich aus dem möbelbau aber daran erinnern, dass sich diese nicht nur in der struktur und dem typischen mahagoniefarbton sondern auch betr. der härte unterscheiden. werden wohl nicht die teuersten bohlen sein, in recht großen mengen günstig eingekauft.
     
  20. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.11.05   #20
    da ham was ja. find ich doof.

    aber, jedem das seinige
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping