Bass-Octa-Distortion

von AK, 02.02.05.

  1. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 02.02.05   #1
    Ich habe einen Klon der Foxx Tone Machine auf Bass umgestrickt und dazu eine getrennte Regelung des Clean- und Effekt-Signales eingebaut.
    Vom Sound her ist das Ding m.M.n. um Klassen besser als ein einfaches Fuzz.
    Unter anderem hat es ein unglaubliches Sustain.
    Die Regelmöglichkeiten sind
    Volume Clean (Lautsärke des Original-Bass-Signals)
    Volume Effekt
    Sustain (Stärke des Übersteuerungsgrades)
    Tone (Höhenblende)
    ausserdem kann mit einem Schalter die Octa-Distorion dazugeschaltet werden.
    Besteht Interesse an einem Workshop? Ich würde mir ungern die Mühe machen das Ganze aufzubereiten wenn kein Interesse bestünde.
     
  2. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 02.02.05   #2
    ich glaube interesse besteht immer...:D
     
  3. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 02.02.05   #3
    Die Lötkolbenfraktion wartet gespannt!
    (Mist jetzt hab ich die teile für Big Muff schon bestellt :rolleyes: )
     
  4. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 03.02.05   #4
    Hab mir mal die Anleitung zum Originalteil angeschaut. Sieht nicht besonders kompliziert oder teuer aus. Ich wär auf jeden fall dabei...
     
  5. AK

    AK Threadersteller HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 03.02.05   #5
    Ich habe die Schaltung des FOXX auf einer Platine aufgebaut und auf einer zweiten die Mischer-Schaltung. So kann man den Effekt ganz normal nach Anleitung aufbauen (mit kleinen Modifikationen) und die Mischerschaltung kommt halt dazu. Vorteil ist, man kann den Mischer auch für andere Effekte benutzen, da wir ja beim Bass häufig das Problem haben, das die tiefen Anteile entweder gekappt werden oder matschen.
    Der Mixer enthält die Möglichkeit mit zwei Trimm-Potis die beiden Signalzweige so anzupassen, daß über die Volumepotis ein vernünftiger Bereich geregelt werden kann.

    Und wie Du schon sagtst, an dem Effekt ist echt nicht viel dran ... und am Mischer auch nicht (gerade mal ein 4fach OP TL074 und etwas passives Kleinfutter)
    Werde die nächsten Tage die Schaltung posten und auf jeden Fall ein paar Soundsamples.
     
  6. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 03.02.05   #6
    Klasse! Du bist unser Elektronik-Held :great:
     
  7. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 03.02.05   #7
    hi,
    geil :great: ... der lötkolben läuft schon heiss !!!!
     
  8. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 03.02.05   #8
    Lötparty!
    Freu mich auf drauf!
     
  9. AK

    AK Threadersteller HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 04.02.05   #9
    Wir sind gerade mit der Band voll im Einsatz, so Faschings-mässig. Ich denke es wir schon Sonntag werden bis ich die Pläne posten kann.
    Aber Ihr könnt die Lötkolben auf jeden Fall schon warmlaufen lassen.
     
  10. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 04.02.05   #10
    Klingt ja sehr interessant :)

    Ich bin auch dabei und lass den Lötkolben vorheizen ;)
     
  11. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 04.02.05   #11
    @ ak

    Hast du denn auch eine praktikabele Lösung parat, wie man das Ganze "verpackt" ?
     
  12. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 04.02.05   #12
    hi,
    besrog dir aus dem baumarkt flachrohr ... das funzt ganz gut ... ansosnten gibts es auch en site wo man gehäuse bestellen kann, sit aber wesentlich teuerer ...
     
  13. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 04.02.05   #13
    also ich habe schon gut probleme gehabt son kleines fuzz mit den ganzen kabeln etc. in ein gehäuse von musikding.de zu kriegen...alle kabel so kurz wie möglich halten, dann müsste das aber klappen
     
  14. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 04.02.05   #14
    kleiner tip... versucht nicht eure effektgeräte in kleine tabakdosen zu bauen! :D
     
  15. AK

    AK Threadersteller HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 08.02.05   #15
    Ich habe den ersten Teil des neuen Workshops nun fertig - nennt sich etwas allgemeiner "Modding - Gitarreneffekte für Baß".
    Im ersten Teil wird der Mischer vorgestellt, im zweiten folgt dann der erste Anwendungsfall der angekündigte Octa-Distortion.
    Ich hab's aufgeteilt, weil mit dem Mischer viele Gitarreneffekt-Schaltungen für Bass genutzt werden können und das somit eher ein allgemeiner Teil ist.
     
  16. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 09.02.05   #16
    Echt schöner Workshop! Man könnte doch sicher den Mischer in ein eigenes Gehäuse Bauen und den Effekt dann über zwei Buchsen einschleifen, oder?
     
  17. AK

    AK Threadersteller HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 09.02.05   #17
    Natürlich. Einfach zwei Mono-Klinkenbuchsen einbauen, dann ist er universell einsetzbar.
     
  18. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 09.02.05   #18
    Hatte erst vor den MiniMixer von generealguitargasgets zu bauen, aber ich wusste nicht, ob ich das Signal einfach so teilen könnte mit nem Y-Kabel... Ob mir da nicht die Kirchhoffschen Regeln einen Streich gespielt hätten...
     
  19. AK

    AK Threadersteller HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 09.02.05   #19
    Der Mini-Mixer ist schon brauchbar, allerdings müsste man die 100nF an den Eingängen auf jeden Fall grösser machen, sonst gehts schon ab 120Hz bergab.
    Das mit dem Y-Kabel geht theoretisch - Problem ist nur, daß die meisten Effekte das Originalsignal mehr oder weniger stark beeinflussen. Wenn Du nun mit dem Y-Kabel das Signal einmal auf den Mixer gibst und einmal auf den Effekt (vom Effekt dann in einen anderen Mixereingang), dann kann das Clean-Signal beeinflusst werden - beim Big Muff und bei der Octa Distortion auf jeden Fall.
    Besser ist es erst zu entkoppeln und dann zu verteilen wie mit den Spannungsfolgern.
    Diese Beeinflussung ist auch der Hauptgrund warum man überall die aufwändigen Bypass-Schaltungen einbaut. Der Mischer hat wie erwähnt den Vorteil, daß man einen primitiven Bypass (eigentlich ist das ja kein richtiger) benutzen kann.
     
  20. AK

    AK Threadersteller HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 09.02.05   #20
    Teil 2 und 3 des Workshops sind nun fertig, der vierte und letzte folgt im Laufe der nächste Tage.

    Teil 2: Dimensionierung und Daten des Mischers
    Teil 3: Realisierung der Tone Machine mit Mischer
    Teil 4: AUfbau und Einbau ins Gehäuse

    Habt Ihr noch Verbesserungsvorschläge oder Anregungen?? Einfach melden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping