Bass Piano

von SemmelKnoedel, 06.09.05.

  1. SemmelKnoedel

    SemmelKnoedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Hallo zusammen also ich habe nen Bassverstärker und spiele Bass und Piano.Geht der Bassverstärker kaputt wenn man das Piano da dran schliesst?????

    Ich will mir auch nen neuen Verstärker zulegen.Ich will in eine kleinenr Band spielen.Was sollte ich da nehmen????Sollte nicht zu teuer sein also ca 400 euro
     
  2. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 06.09.05   #2
    1.) Nö sollte nich passieren, was nem Gitarrenverstärker zum Verhängnis wird wenn man den mit nem Bass betreibt sind tiefe Töne, hohe sind auch für nen Bassamp ok. (Wenn ich das richtig verstanden hab)
     
  3. SemmelKnoedel

    SemmelKnoedel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #3
    aha gut hoffe es stimmt auch :D
    danke
     
  4. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 06.09.05   #4
    Verlasse dich mal nich 100% darauf.

    Es gab vor kurzem so ein Bass AMP mit GItarre Thread. Da hieß es ja passt schon.
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 06.09.05   #5
    Ja, so isses! :great:
    Das Piano bringt zwar sehr tiefe Frequenzen, aber auch nicht ununterbrochen. Ein Bassverstärker arbeitet zudem breitbandiger als ein Gitarrenamp und ähnelt technisch somit einem Keyboard-Amp! No Problem!
     
  6. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 06.09.05   #6
    Noch eine Bestätigung dieser Theorie meinerseits. Bässe sind tieftönende Dynamikmonster und Bassverstärker sind darauf ausgelegt, solche Instrumente zu verstärken, ohne dabei Schaden zu nehmen. (... wer hätte das gedacht ... :D)
    Also sollten die sich auch von einem Piano nicht schocken lassen. :)
     
  7. SemmelKnoedel

    SemmelKnoedel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #7
    aha ok danke schoen
     
Die Seite wird geladen...

mapping