Bass-PUs mit Chromkappen

von The Dude, 14.11.07.

  1. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 14.11.07   #1
    Hallo zusammen!

    Kenn jemand von euch eine Quelle, wo man Bass Tonabnehmer mit verchromten Kappen herbekommt?

    Egal wo ich auch suche, alles was ich finde sind Gitarren-PUs, mit denen ich rein garnix anfangen kann.

    Hat jemand ne Idee?
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 14.11.07   #2
    Nur so´ne Idee: mal bei den üblichen Verdä........ Custom-PU-Herstellern anfragen.
     
  3. The Dude

    The Dude Threadersteller HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 14.11.07   #3
    Passt schon, hab ja nach Ideen gefragt.:)

    Teils hab ich die schon durch, allerding nur mit mäßigem Erfolg. Die einen können oder wollen nicht, bei den anderen bewegen sich die Preise in astronomischen Höhen....leider.
     
  4. The Dude

    The Dude Threadersteller HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.02.08   #4
    Ich pushe den Thread hier nochmal in der Hoffnung auf neuere Erkenntnisse.
    Bin immernoch auf der Suche, leider aber vergeblich.
     
  5. knuster

    knuster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.338
    Erstellt: 12.02.08   #5
    Bei den Reviews steht ja ein Fender drin. Der hat nen PU mit Chromkappe. Wäre also ein Versuch mal bei Fender anzufragen.
     
  6. The Dude

    The Dude Threadersteller HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.02.08   #6
    Jep, hatte in dem Review bereits gefragt, ob jemand diesbezüglich was näheres weiß. Aber ich werde mich mal an Fender wenden, wahrscheinlich kriege ich da am ehesten die Infos, die ich suche. Danke!
     
  7. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 12.02.08   #7
    Schicke Idee!

    Leider schreibst du nicht, um welchen Bass es sich handelt.
    Also, hier wäre mal was für einen Fender Jazzbass von Kent Armstrong:

    [​IMG]

    Oder mach eine Chromkappe auf deinen Humbucker drauf (Schaller):

    [​IMG]
     
  8. The Dude

    The Dude Threadersteller HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.02.08   #8
    Danke bassick!

    Ich frage eher generell, denn auf einen speziellen Pickup-Typ habe ich mich noch nicht festgelegt. Soll aber nach Möglichkeit ein Humbucker werden.
    Soapbar- oder MM-Format oder sonstige Abmessungen sind eigentlich eher nebensächlich.
    Soll was für das nächste Bauprojekt werden, ich kann also noch den Bass um die Pickups herum konstruieren....:screwy:;)
    Mir schwebt optisch einfach was bluesig, vintagemäßiges vor, eventuell auch was semi-akustisches. Da würden sich Chrom-Pickups einfach prima machen.

    Die Kappen von Schaller habe ich auch schon gesehen, allerdings sind die maßlich uninteressant (70x37x23,5). Bei 19mm Stringspacing hätte ich schon 57mm in der Länge. Gängige Pickups passen da leider nicht drunter.
     
  9. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 12.02.08   #9
    19mm Stringspacing wird schwer. Aus der Vintage Ecke gibts ChromPUs für Gibson & Co, sind jedoch meist Shortscales mit 16,5mm Spacing.

    Aus Hongkong gibts beim Versteigerer (cissyopenastore) die "Artec" PUs mit 19mm Spacing und im Humbuckerformat:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  10. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 12.02.08   #10
    Kann man sich sowas nicht bei bassculture oder Häussel anfertigen lassen? :o
     
  11. The Dude

    The Dude Threadersteller HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.02.08   #11
    Bei Häussel läuft gerade eine Anfrage. Andere Hersteller habe ich schon angeschrieben, aber entweder nicht möglich oder nicht bezahlbar...:rolleyes:

    bassick:
    Nochmal Danke.
    Sieht wie ein lackiertes Kunststoffgehäuse aus und Hongkong ist mir ehrlich gesagt auch etwas zu exotisch.
     
  12. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 12.02.08   #12
    Nee, ist schon Blech. Kostet 20$, aber wer weiß, wie der klingt:rolleyes:
    Ich dachte auch eher daran, den auszuwaiden und einen gescheiten PU reinzusetzen. Kommt wahrscheinlich günstiger als bei Häussel und so.
     
  13. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.222
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.911
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 12.02.08   #13
    Wenn du mit versilbertem Kunststoff leben kannst habe ich dort https://www.musiker-board.de/vb/bas...endem-material-chrom-oder-so.html#post2058563 bereits gepostet, dass diese Firma

    Corro Protect LtD.
    Industriestr.3
    26452 Sande/Wilhelmshaven
    corropotect@gmx.de

    (laut Oldtimer Praxis 6/2006 S. 22ff) Kunststoffteile versilbern, also optisch verchromen können.
    Nach dem Test in der Zeitschrift hat die Silberschicht auch dem Beschuss mit einem Luftgewehr standgehalten... (wenn ich es richtig im Kopf habe - ich werde am WE mal die betreffende Zeitschirft aus meinem Archiv fischen, so ich sie zurückgeräumt habe...)

    Grüße Cello und Bass
     
  14. The Dude

    The Dude Threadersteller HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 13.02.08   #14
    Stimmt, Gibson/ Epiphone Replacements bekommt man sogar.
    Konkret wären dies, soweit ich das beurteilen kann, die PUs vom EB-3:

    http://www.guitarpartsresource.com/bpickup_aftermarket.htm
    (Die beiden links)

    Leider kann ich aus den Abmessungen nicht herauslesen, wie groß die Abstände zwischen den Polepieces sind, jedoch muss zumindest der Hals-PU sowohl im EB-0 (Shortscale), also auch im EB-3 (Longscale) zum Einsatz kommen.
    Hat hier jemand verlässliche Daten bzgl. Stringspacing, bzw. Abstand Polepieces?

    Der gleiche Anbieter hat auch die Gretsch FilterTron Pickups im Programm:

    http://www.guitarpartsresource.com/bass_pickupsgretsch.htm

    Hier habe ich aber das gleiche Problem....

    @cello und bass:
    Danke! Das wäre die letzte Konsequenz, allerdings würde ich echtes Metall vorziehen.
    Trotzdem hätte ich großes Interesse an dem Artikel.:)
     
  15. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
  16. Motorpsycho

    Motorpsycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 14.02.08   #16
  17. poor but loud

    poor but loud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    29.07.16
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    3.464
    Erstellt: 14.02.08   #17
    Den Hals-PU des EB-3 hat u. a. auch MEC nachgebaut, und zwar mit Chromkappe. Im Warwick Cream Reunion Bass kommen gleich zwei davon zum Einsatz.


     
  18. The Dude

    The Dude Threadersteller HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 14.02.08   #18
    Danke sehr!
    Diese Pitbull Humbucker gehen schon sehr in die Richtung, nach was ich suche. Der Riogrande Support ist auch recht fix. Habe heute morgen nach den Maßen gefragt und heute Abend bereits eine Antwort erhalten:

    Das wäre dann 70,6 x 39,6mm
    Anstände zwischen den Polepieces 17,5mm

    Sieht doch garnicht so verkehrt aus. Am Hals würde es mit 19mm Stringspacing schon gut hinkommen, Bridge könnte eng werden. Muss ich mal sehen...

    Die übrigen Links sind übrigens auch interessant, es gibt anscheinend doch einige Alternativen mehr, als ich zuerst dachte.

    Auch was poor but loud schreibt ist sehr hilfreich. Ich danke euch nochmals recht herzlich!:)

    Wer noch Tipps hat, nur raus damit!
     
  19. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 15.02.08   #19
    Das freut mich, war auch überrascht, war grad auf der Suche nach schönen, bezahlbaren Potiknöpfen, da sah ich die ganzen Chrombucker und musste an dich denken ;)

    Zum Versand: Zwei tage nachdem ich die Knöppe und andere Kleinteile bestellt hatte (per Lastschrift) waren sie auch schon da, klasse:great:

    Edit: hab mir das Ding grad nomma angeschaut, und da steht, das der "black" sei :eek::eek: sieht aber sehr nach Chrom aus
     
  20. poor but loud

    poor but loud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    29.07.16
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    3.464
    Erstellt: 20.02.08   #20
    Sofern das das Maß für die Saitenführung ist. Für mich lesen sich alle 3 Maße wie die Außenmaße eines Gitarrenhumbuckers sowie der Abstand zwischen den beiden Polreihen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping