Bass-Tonhöhe ohne Saiten umstimmen ändern

von MasterBlaster, 07.08.06.

  1. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 07.08.06   #1
    Hallo Leute,
    ich suche ein Effektgerät (max 100€), mit dem ich meinen Bass um mindestens eine Quarte (=5 Halbtöne ;)) nach oben stimmen kann. Ich hab zwar schon nen 6-Saiter, komme damit aber nur bis zum C. Ich brauche das hohe E. Höher darfs natürlich auch sein :D

    Kennt einer von euch da was Hochwertiges UND gleichzeitig Bezahlbares?

    Danke schonmal für eure Antworten
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.08.06   #2
    Bezahlbar + hochwertig = unmöglich ;) Das Preiswerteste, was halbwegs klingt, ist da der Boss PS-5 (Pitch-Shifter) für 200 Euro. Wie Dein Bass dann klingt, musst Du allerdings ausprobieren. Der "Effekt" entsteht ja dadurch, dass der Ton digital komplett umgerechnet werden muss. Er wird deshalb nie exakt so klingen wie der Originalsound.

    IN vielen Multieffektgeräten sind Pitch-Shifter/Harmonizer ebenfalls enthalten. Allerdings darf man da bei einem 100-Euro-Gerät klanglich nicht viel erwarten. Ein gute Pitch-Wandlung ist technisch einfach zu anspruchsvoll, als dass man sie für ein paar Euro herstellen kann.

    Ansonsten kommt nur ein teurer Harmonizer in Frage, die kosten allerdings vierstellig.
     
  3. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 07.08.06   #3
    Für 100 Euro bekommt man ne billige Gitarre...
    Oder 6-Saiter verkaufen, 7-Saiter kaufen. Obwohl, wer weiß wie lange das hält. Lieber gleich auf 9-Saiter setzten...
    Also es muss ja schon ziemlich virtuos sein, wenn man so hoch muss.:screwy:
     
  4. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.08.06   #4


    Oder eben genau das Gegenteil. :D

    Also ich hab nen Boss ME 50B und da ist nicht direkt nen Pitch Shifter mit drin aber Octaver und das Fusspedal mit dem ich quasi einen frei einstellbaren Pitch Shifter hab. Und glaub mir, das klingt alles andere als Bassig, wenn man das anmacht. Der Sound des gepitchten Ton hat nichts mehr mit dem deines Basses zu tun.
     
  5. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 07.08.06   #5
    außerdem klingt dieser ton ja zusammen mit dem originalsignal im chor ... aus dem post des threadstellers klingt es jedenfalls so, als möchte er lediglich den originalton ne quarte höher gestimmt haben. der soll dann alleine klingen. geht meines wissens nach mit nem simplen pitch shifter schonmal garned evtl. mit whammy ?!:o aber auch da wird das garantiert nich als grundbasssound zu verwenden sein ... is halt eher ne spielerei ...
     
  6. MasterBlaster

    MasterBlaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 07.08.06   #6
    danke für eure Hilfe.

    es soll nicht basseig klingen, es soll sogar eher wie ne E-Gitarre klingen.
    wenn ich schon in der artige Höhenlagen vordringe, will ich auch so klingen, wie eine Gitarre dort normalerweise klingt.
    nen Verzerrer hab ich schon, in Verbindung mit dem und dem erhöhten Ton will ich ein paar richtige "Schreie" lassen
     
  7. Badtrans

    Badtrans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.06   #7
    Hi!

    Versteht mich jetzt nicht falsch, als netten Effekt für zwischendurch will ich das Thema keineswegs schlechtreden... aber...

    richtig!

    Naja, dem Soundfanatiker wirds wohl bei dem heutigen Stand der Technik auch bei Geräten, die vielleichz 4-5 Stellige Beträge kosten, nicht reichen. Falls es die überhaupt gibt...

    Mit einem Hochgestimmten Bass machst Du nämlich weitaus mehr als pitchzushiften.
    Ich glaube kaum, dass irgendein auf dem aktuellen Markt erhältliches Gerät das auch nur im Ansatz das emulieren kann.
    Das fängt schon damit an, das ein unten gegriffener Ton ein völlig anderes Obertonspektrum hat als der gleiche Ton weiter oben gegriffen. Oder der gleiche Ton entprechend gestimmt/gegriffen mit einer dünneren Saite uswusw...

    Meine Meinung:
    Es müsste schon ein Gerät geben, das
    -die Saitennummer
    -die Stimmung und
    -den gegriffenen Bund erkennt
    und darauf seine Berechnungen aufbaut, so Midilike,
    ..., dass ich es mir kaufen würde. Aber auch nicht für mehr als 300...


    Hey, der einzige soundtechnische Grund, warum es bei der Synthie- und Samplerflut heute noch Bassisten gibt ist doch der lebendige Sound, der eben nicht so korrekt ist wie eine Samplersoundkonserve....



    Aber back2topic...

    mich würde mal interessieren, ob - vielleicht ne doofe Frage - ausser Yamaha (Billy Sheehan Sign.) noch eine Firma Schnellstimmer in den Mechaniken hat.


    Wirst Du mit nem Bass nie so hinbekommen... ein Bass hat eine ganz andere Dynamik und mein geliebtes Wort Obertonspektrum... Andere Mensur, andere Saiten, hörst Du über andere Amps&Lautsprecher, einfach ein anderes Instrument.
    Gitarrenähnlich spielen kann man auch auf nem 4-Saiter, inkl. Artifical harmonics und Leadsounds...
    nur eben nicht so hoch.

    Vielleicht wäre ein Baritoneholz das richtige für dich....
     
  8. MasterBlaster

    MasterBlaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 08.08.06   #8
    was isn das?
     
  9. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  10. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 08.08.06   #10
    Hm für Gitarre gibs von Digitech nen Teil namens Whammy das wie ein Extremes Floyd Rose(isn tremolo) arbeitet.

    Sprich bis in den tiefsten keller bis zu den fiepsigsten höhen kann man mit dem teil rumpitchen.

    vl. geht der auch fürn Bass.

    Kostet 177€
     
  11. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 08.08.06   #11
    Mein Tip: Lern Harmonics und besonders Artificial Harmonics und vergiss den Pitch SHifter, der klingt nicht so wie du das brachst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping