Bass über Mischpult

von PaterSiul, 07.04.04.

  1. PaterSiul

    PaterSiul Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.09.15
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #1
    Hat jemand Erfahrungen mit einem Bass, der ins Mischpult und dann gleich weiter zum Kopfhörer geht? kann man sich das anhören?

    Danke im Voraus
    Luis
     
  2. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.04.04   #2
    Du brauchst dafür nur eine di-box, damit ist das ohne probleme mit gutem sound möglich.
    Du kannst die di-box zwar auch weglassen, du machst damit nichts kaputt aber mit schlechterem ergebnis .
     
  3. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 07.04.04   #3
    Ich finde Bass ohne DI Box ist noch erträglich, bzw. eigentlich recht gut. Bei der Gitarre ist das aber was anderes ! Das klingt grauenhaft, noch schlimmer wirds wenn noch effekte davor hängen...
     
  4. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
  5. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 07.04.04   #5
    Auf der Musikmesse hat mir der Ampeg Vertreter eine Vollröhren DI Box von Ampeg gezeigt. Listenpreis war 529,- €. Aber ich muss sagen das sich der Preis lohnt, echt geiler Röhrensound!
     
  6. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #6
  7. snickers

    snickers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    28.07.11
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Fränkische Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #7
    Na klar geht das, zumindest daheim zum Üben oder wie schon geschrieben für'n Proberaum.

    Ich übe daheim folgendermaßen:
    Baß + CD Player in ein kleines Mischpult, Kopfhöhrer dran fertig.
    Wenn du Unterricht gibts, kannst dann noch nen zweiten Baß oder sonst was an das Mischpult hängen und den Ausgang an nen Amp oder die Stereoanlage.

    Live oder im Studio würd ich auf jeden Fall nen Preamp oder ne DI dazwischenhängen. Coole DI-Boxen speziell für Bässe gibts zum Beispiel auch von Tech21 Sans Amp Bass Driver DI oder Reußenzehn Bass Max DI.
    Falls Interesse guckst du hier:
    http://www.reußenzehn.de
    http://www.tech21nyc.com
     
  8. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.04.04   #8
    ???
    Wat wer bist du denn ?
    Siehe Uhrzeit - dann wirst du checken wieso ich die falsche hab !
    :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping