Bass über PA

von sasdim, 03.04.08.

  1. sasdim

    sasdim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.08
    Zuletzt hier:
    26.09.15
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 03.04.08   #1
    hi!

    Hab mal ne frage
    Was braucht man allles zum mit dem Bass über eine Anlage/PA zu spielen ?

    Hab nämlich eine PA aber ein kolege hat gesagt wenn man da mit dem Bass drübert spielt werden die boxen mit der zeit kaputt kan mir da jemand helfen ?

    danke im voraus :)
     
  2. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 03.04.08   #2
    Bass, Mischpult, Kabel
    bei einer richtigen PA geht da nichts kaputt
     
  3. Micha2010

    Micha2010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #3
    Live wird der Bass doch auch entweder vor oder nach dem Preamp abgenommen und in die PA eingespeist... Da sollte nix passieren.
     
  4. Fred67

    Fred67 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 03.04.08   #4
    kommt natürlich drauf an, wie gut die lautsprecher sind. Wenn du unter PA so ne billige gesangsanlage meinst kann da schon mal ´n speaker draufgehen. wenn das zeugs aber einigermaßen hochwertig ist, ist nix dagegen einzuwenden. Der Hattler hat z.B.so viel ich weiß immer ´ne kleine PA als Bassanlage
     
  5. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 04.04.08   #5
    jab ausserdem solltest du nen mod fragen ob er deinen thread verschieben könnte, bist hier nämlich im falschen forum gelandet :D

    achja und ein preamp wäre für den sound der dienlich.
     
  6. heinpete

    heinpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    20.05.16
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Im schönen Odenwald
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    305
    Erstellt: 04.04.08   #6
    Entscheidend ist auch ob die Monitoranlage für Dich passend ist und Du dich da gut hörst.:rolleyes:
    Selbst bei einem guten PA würde ich es vermeiden den Bass direkt gespielt nur über Innenohrmonitor eingespielt zu bekommen.:eek:
     
  7. Fred67

    Fred67 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 04.04.08   #7
    Warum:confused:?
     
  8. Tiller

    Tiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 04.04.08   #8
    habs ne Zeitlang in nem Proberaum getan...die Boxen waren allerdings recht schnell am Ende, obwohl die garnicht mal soo schlecht waren. So kam ich nicht ganz so durch wie gewollt.
    Kann also je nach Anlage und Musikrichtung zuvwenig power sein...möglich isses aber.
     
  9. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 04.04.08   #9
    naja gut ok sorry, es war sehr spät. und kleinlich wie ich bin dachte ich von wegen PA und so wieder an nen preamp und hätte das dann ins effekte subforum gepostet. naja wie gesagt, ich bitte nochmals um verzeihung :D
     
  10. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 05.04.08   #10
    Im Prinzip reicht wirklich 'ne DI-Box, dann in's Pult, fertich. Allerdings - je nach Sound-Vorstellungen wäre ein Preamp schon 'ne Überlegung wert ... Für 'nen cleanen, HiFi-mäßigen Sound kann ein guter, evtl. aktiver Bass und eine ordentliche DI-Box völlig ausreichen. Für rockigere oder vintage-mäßige, warme Röhren-Sounds ist dagegen ein Preamp ratsam. Gut ist da z.B. der Tech21 Bass Driver DI, das ist gute DI-Box und guter Premp in einem im Bodentreter-Format - sehr praktisch, quasi Bandsound im Hosentaschenformat :)
    Persönlich würde ich dann zusätzlich noch zu einem Compressor raten. Damit kriegst Du den hohen Dynamikumfang des Basssignals in Griff, schonst also zum einen die Boxen, kannst zum anderen aber auch wesentlich höher auspegeln, und hört dich besser und druckvoller über die PA (das ist nämlich immer der begrenzende Faktor - Du darfst in dem Kanal, den Du für den Bass benutzt, Gain und Kanal-Pegel nur soweit aufdrehen, dass Du bei den lautesten Signalen - also bei heftigstem Anschlag - die Clipping-Grenze nicht überschreitest. Clippt das Signal, dann isses schlecht für die Boxen!).
    Habe selbst im Proberaum und bei Sessions desöfteren über den Bassdriver DI direkt in's Pult gespielt, war da gerade in Verbindung mit 'nem Compressor sehr zufrieden, 'ne gute PA vorausgesetzt fehlt sich da nix :)
    Ohne Compressor oder Limiter hatte ich dagegen immer ein bissl Durchsetzungsprobleme - spiele allerdings auch Metal der heftigeren Sorte, in gemäßigteren Gefilden dürfte das ungleich unkritischer sein!
     
  11. sasdim

    sasdim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.08
    Zuletzt hier:
    26.09.15
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 05.04.08   #11
  12. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 05.04.08   #12
    würd ich nich empfehlen, und zwar einfach deswegen: die boxen halten die bassfrequenzen nicht aus, oder nur wenn du bass sehr leise spielst, aber dann brauchst du in der band nich anzufangen :rolleyes:;):D

    wenn da zb. noch n sub dabei wäre oder bessre top-boxen, wärs anders, aber die PA-boxen-serie von t.box sind keine bassboxen.

    mfg
    FtH
     
  13. sasdim

    sasdim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.08
    Zuletzt hier:
    26.09.15
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 05.04.08   #13
    achso danke

    wir wollten uns schon einen sub kaufen nur ich bin mir nicht gerade sicher was für einer er sollte nicht zu teuer sein
     
  14. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.04.08   #14
    Die meisten hier dürften Verständnis dafür haben, dass Du nicht viel Geld zur Verfügung hast oder nicht viel ausgeben willst.

    Wenn Du aber als Bassist, je nach Musikstil, in größeren Lautstärken über eine PA (was im Links gezeigt ist, sollte man nicht ernsthaft als PA bezeichnen, selbst mit einem oder zwei Subs wird es nicht zu einer richtigen PA) spielen willst, ist es ein Irrglaube, dass Du billiger als mit einer separaten Bassanlage (Verstärker + Box bzw. Combo) wegkommst.

    Entweder musst Du relativ leise spielen. Oder Du läufst ständig Gefahr, bei höheren Pegeln die Boxen zu gefährden. Oder Du rüstest an anderer Stelle, wie ratking das empfohlen hat, auf, wobei keineswegs sicher ist, dass das zu einem guten und belastbaren Ergebnis führt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping