Bass verzerrt, ja oder nein?

von Lou, 21.09.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lou

    Lou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.09.06   #1
    Ich hab nur ne kurze Frage und zwar habe ich als ich nen Bass Amp gekauft habe gleichzeitig günstig ein Overdrive Pedal dazu bekommen, und der Amp steht nur im Proberaum für unseren zukünftigen Basser (also geliehen), da ich für den Verzerrer selbst ca. 60€ bekommen würde frage ich mich:

    SInd Bass-Parts im Metal/Punk-rOck etc. verzerrt oder auch beim übelsten "In Flames-Gebäsche" normalerweise clean oder auch verzrert?
     
  2. TheA

    TheA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.01.08
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Der wilde Süden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 21.09.06   #2
    Unterschiedlich
    Beispiel:
    Napalm Death - Verzerrt
    Cannibal Corpse - Unverzerrt
    Motörhead - Verzerrt
    Rancid - Unverzerrt

    Kommt also ganz auf den persöhnlichen Geschmack an, ich würde aber als Faustformel nehmen, wenn ihr nur eine Gitarre habt verzerrt, bei 2 ohne Zerre, damit man den Bass besser unterscheiden kann
     
  3. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.09.06   #3
    Ja wir haben 2 Gitarren.

    Also ich dneke wir werden einfach mla ausprobieren müssen...

    Habt ihr noch andere Beispiele, wie z.b. was machen:

    Metallica
    Offspirng und Blink (glaub unverzerrt)
    In Flames
    Soilwork
    Trivium etc
     
  4. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 22.09.06   #4
    "normal" is unverzerrt
    verzerrt ist schon eher ein special. klingt dann nicht mehr so wuchtig. ist nicht ganz zu vergleichen, die dadurch ja schneidiger und "härter" werden, weil ein bass einfach sein fundament braucht. die basedrum klingt ja im vergleich zu ner snare und becken auch clean. so als dummes beispiel^^.
     
  5. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 22.09.06   #5
    Sodale, dann wollen wir mal ;)

    Offspring und Blink sind definitv unverzerrt. Metallica meistens auch (mal von Basssolos usw abgesehen). Rest weiss ich nicht.
    Prinzipiell ist es so, dass der Bass durch einen Verzerrer oft sehr viel an Druck verliert, wenn man keine Frequenzweiche mitbetreibt (so dass die tiefen Frequenzen unverzerrt bleiben). Im Studio ist das kein Problem, weil man da einfach einen cleanen Bass mit einspielt (--> wie z.B. Song 2 von Blur).

    Ich würde mich davon frei machen, den Verzerrer nur zu benutzen, weil Band XY ja auch einen benutzt. Dabei muss dann nämlich auch wieder unterscheiden, wie die besagte Band überhaupt ihren verzerrten Basssound produziert. Nehmen Sie einen guten Bassverzerrer? Mit oder ohne Frequenzweiche? Oder ist es eine Röhrenverzerrung vom Röhrenverstärker (z.B. angezerrter Ampegsound), usw...

    Am besten probiert ihr aus, ob der Bass mit Verzerrer überhaupt noch seinen Zweck erfüllt, ob es euch mit verzerrtem Bass gefällt und ob wie Lieder mit verzerrtem Bass klingen. Weil zwischen Studioaufnahmen und Live liegen Welten!
     
  6. das_timbo

    das_timbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.09.06   #6
    hey,
    also wie schon gesagt wurde ist das ganze geschmackssache. aber bei zwei gitarren noch den bass zu verzerren, ist fürs gesamtklangbild eher schlecht.
    was wir in ner früheren band mal gemacht hatten, bei ner bass-drums-git-besetzung: wenn die gitarre solo spielt, haut der bass-mann den verzerrer rein. das kommt dann echt ganz gut, aber ansonsten würd ichs lassen.
     
  7. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 22.09.06   #7
    Es gibt ja nicht nur verzerrt vs unverzerrt, sondern zig Zwischenstufen. Ein leicht angezerrter Bass kann schon sehr geil klingen und ist dem Fundament imho sogar eher zuträglich. Hi-Gain-Zerre beim Bass ist eher bei kurzen Zwischenspielen gebräuchlich, wo auch nur der Bass zu hören ist.

    Also ruhig mal rumexperimentieren und nicht nur volles Brett, sondern auch mal "softere" Varianten probieren ....
     
  8. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 22.09.06   #8
    ...also mir gefällt ein verzerrter Bass garnicht. Es gibt nix schöneres als ein punchiger Bass, der satt und pfundig rüberkommt.... ohne Zerre
    Naja vielleicht gibts da dann doch noch was schöneres ;-)
     
  9. ChrisH

    ChrisH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.06   #9
    Warwick + Röhrenvorstufe + Verstärker auf Badewanne, aber keine Zerre. Das ist, was mir am besten gefällt. Aber ob das in eurem Falle das beste wäre - einfach ausprobieren. Soll ja schließlich euch gefallen, und auch zu eurer Musik passen.
     
  10. domek

    domek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.06   #10
    eine frage, eine antowrt: NEEEIN !!!
     
  11. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.09.06   #11
    Um mal als Bsp Korn's "Alive" zu nehmen, da isnd glaub ich sowohl angezerrter (und übelst geslapter) bass als auch ne normale cleane bass spur drin oder?

    ansonsten dnke ich werden wirs mal ausprobieren, besonders leicht angecruncht könnte im metal(-core) recht gut klingen aber "normalerweise" unverzerrt, dass wollt ich wissen. THX!
     
  12. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 22.09.06   #12
    Exakt das ist es.

    Ein angezerrter Bass, dem Du den Grundsound zumischen kannst kann imho sehr geil und agressiv klingen. Das Fundament bleibt bei richtiger Einstellung erhalten, der Bass kann aber mehr Präsenz und Durchsetzungsfähigkeit bekommen.

    Soweit zumindest die Theorie. Wie das ganze im Bandgefüge funktioniert, ist schwer zu sagen. Es kann genial klingen, aber auch den ganzen Bandsound zerstören. Gerade bei zwei Gitarren würde ich zum Experimentieren raten, wenn Du die Idee wirklich weiterverfolgen möchtest. Einen Versuch ist es immer wert, es kann ja auch prima klappen. Der Haken ist halt, dass man es vorher (vor allem mit kaum Angaben über das Internet) nicht sagen kann, wie es im Bandkontext klingt.

    Also, eine Erkenntnis wirst Du zwangsläufig gewinnen und Du hast wieder was gelernt. ;)

    Gruß,
    Carsten.

    Edit: Ah, ich sehe, Du bist bereits zu einem Schluss gekommen, tut mir Leid.
     
  13. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 23.09.06   #13
    jap, der zerrer dne ich hab hat auch so n "blend-effekt" der regelt wieviel vom verzerrten rein soll und mit dem cleanen klang gemischt werden osll, dneke das wird nen versuch wert sien ;)
     
  14. Cliff89

    Cliff89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    26.08.12
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Altendiez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 23.09.06   #14
    Wir haben zur Zeit auch nur einen Gitarristen! LEIDER!
    Das bedeutet nämlich, dass ich bei den Solos meinen Zerrer anwerfen muss, was mir eigentlich gar net so gefällt.

    Man kann das Ding geschickt einsetzen, ich mag's auch echt gern und zwar dann, wenn es passt! Ein schönes Solo oder so aber ansonsten während den Songs eigentlich weniger. Es sei denn man covert "For Whom The Bell Tolls" von Metallica :cool: .
     
  15. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 23.09.06   #15
    Du MUSST garnichts... ich find zB dass über Gitarrensoli ein cleaner Bass super klingt.
     
  16. Havohej

    Havohej Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    115
    Ort:
    In meinen 4 Wänden!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #16
    Und somit hat jeder seine eigene Meinung zum Thema.
    Meine Meinung: Zerre....und zwar auf Teufel komm raus!!!:twisted:
     
  17. das_timbo

    das_timbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.09.06   #17
    jau, man kann da wohl genauso fragen äpfel oder birnen ... oder hosen oder ärzte... oder schoko oder erdbeer... usw...
     
  18. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 24.09.06   #18
    also ich persönlich mag einen leicht angezerrten/ richtig gezerrten bass eigentlich schon sehr gern. kommt aber immer auf das lied an. manchmal ist es einfach nicht passen.d aber richtig eingesetzt und ich sterbe :)
     
  19. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.09.06   #19
    Ich mags nicht so verzerrt ...
    ich mag es lieber richtig bassig :D
    das die ohren abfallen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping