bass will nicht knurren

von einheit13, 21.12.04.

  1. einheit13

    einheit13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #1
    ich bekomms einfach nit hin. will mir einen sound zurechtbasteln, der so richtig knurrt, wie zb. auf der 1. him oder ähnliches. soll sich anhören, wie ein hund, der mit den zähnen flätscht... :D
    ich weiß nit, nehm ich zuviel gain, zuwenig,....alle anderen kriegen das doch auch hin. der sound fängt halt irgendwann an zu pratschen.
     
  2. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #2
    Wäre hilfreich zu wissen, was für Equipment du benutzt und wie deine Einstellungen aussehen. Also Bass, Box, Amp, Effekte, ... .
     
  3. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 21.12.04   #3
    Wichtig ist es auch, die richtige Saitenlage und überhaupt die richtigen Saiten zu haben (nämlich möglichst neue Roundwound)

    Und natürlich ist das alles noch vom Bass abhängig (vor allem Hölzer). Der Punch und das Knurren kommen equalizer-technisch aus den tiefen Mitten
     
  4. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 21.12.04   #4
    ... und von den Fingern. Man kann den Sound eines Basses enorm mit der Anschlagstechnik beeinflussen.

    Gute Basser haben neben gutem Equipment auch gute Finger.

    Gruß Uwe
     
  5. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #5
    owei
    marke marathon, saiten nicht ganz neu....war aber auch vorher nit anders. amp......naja, schpiel noch über nen marshall gitarrenamp, ihr werdet lachen, aber der kam dem sound noch am nächsten.
    was heißt tiefe mitten, also 200-400Hz?
     
  6. clubo

    clubo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #6
    Das mit dem Gitarrenamp kann aber gründlich in die Hose gehen...
     
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 22.12.04   #7
    So schlecht ist die Idee mit dem Marshall Stack gar nichtmal, das haben früher etliche gemacht, denn damit hat man nie wieder Schwierigkeiten, sich zu hören... Ob man den Sound mag, ist eine andere Frage.

    In der Giftküche der deutschen Sprache kenne ich mich leider nicht so gut aus, was bedeutet "pratschen"? Soll das heißen, er klingt erst bei sehr dezenter Einstellung brav und kaum wird's ernst, so macht er einem Fuzz Konkurrenz? Sind die Röhren in Ordnung?

    Aber feinknurrend ist so ein Rottweiler-Sound auch nicht gerade...
     
  8. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #8
    röhren sind top.
    pratschen heißt soviel wie matschen
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 22.12.04   #9
    Und mit welchen Einstellungen spielst Du den Amp? Das Zusammenspiel von Vor- und Endstufe ist natürlich schon kritisch dabei...

    Über welche Box(en) eigentlich?
     
  10. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #10
    is ne crate-box( hab ich das jetz richtig geschrieben :screwy: )...egal.
    spiel schon mit ziehmlich mittig. kommt dem ganzen kram am nächsten. vorstufe ungefär 3/4 , overdrive(natürlich den guten aussem amp) ebenfalls, und lautstärke...naj, is halt ne gitarrenbox, also etwas moderater, wobei, hab das mal live gemacht, an ner dem entsprechenden bassbox mit tweeter. das hat gebrüllt wie schwein...sehr cool. aber es war halt nicht so ganz das was ich haben wollte, er soll knurren und nicht brüllen.
     
  11. Lhurgoyf

    Lhurgoyf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.04   #11
    ich schätze mal die Tiefmitten kann man an nem Marshall Gitarren Röhren Amp nicht einstellen, die haben ja in der Regel nur Bass,Mid,Treble,Gain


    Gruß
    lhurgoyf
     
  12. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #12
    Bass-Knurren bekommt man doch mit anheben der Tiefmitten und cutten der Hochmitten ganz gut hin, oder? Aber welche Tiefmitten-Frequenzen genau sind denn besonders interessant oder wichtig zu boosten?

    EDIT:
    OK. Hab´s gefunden. Für weitere Anregugnen/Infos bin ich jedoch immer offen. :D
    Just Chords - Sound
     
Die Seite wird geladen...

mapping