Bass Zoom effektgerät

von Sergeant Rabbit, 25.09.06.

  1. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.09.06   #1
  2. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 25.09.06   #2
    ist so wies aussieht nur ein effektgerät also wenn du ein ampmodeler noch dazu haben möchtest bist du damit an der falschgen adresse
    allerdings hatte ich mal gehört das binmir nich sicher obs nur des große war oder so dads es einen usb port haben soll also für homerecording gut geeignet
     
  3. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 25.09.06   #3
    Wenn dann würd ich dir auch eher zum großen raten.
    Will mir das auch für zuhause holen.
    Drumcomputer und so ist schon nett ;-)
    Und das Pedal wird für dich auch praktisch sein
     
  4. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
  5. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 25.09.06   #5
    ja genau das!
    ich würds an deiner stelle holen wenn du das geld hast
     
  6. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.09.06   #6
    hmm werd ich mal gucken ;)
    wenigstens weiss ich wo die sind ;)
    ich fahr mal da hin und guck sie mir an
     
  7. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.09.06   #7
    Doch, nen Ampmodeler hat es schon.
     
  8. Bortesch

    Bortesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Friesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 25.09.06   #8
    Hi,
    habe das gleiche Gerät hier neben mir :) Zoom B-2
    HAt einen Ampmodeler, sowie einen Drumcomputer mit x-verschiedenen Drum rythemen.
    Ich bin mit dem Gerät echt zufrieden, kann nur zum kauf raten!
     
  9. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.09.06   #9
    na ja 109 ,-
    mein vater würde mir schon den ausgeben ;)
     
  10. Bortesch

    Bortesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Friesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 25.09.06   #10
    ich hab nur 99 bezahlt, naja nur 10 euro aber haben oder nicht haben;)
     
  11. seBASStian

    seBASStian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 25.09.06   #11
    Ich hab das Zoom B2.1u und kann es dir auch empfehlen.
    Ich würde dir auch zum großen B2.1u raten, da dies mehr Möglichkeiten bietet, als der Mehrpreis ausmacht:
    du hast ein expressionspedal (manchmal ganz nützlich)
    XlR Ausgang: kannst es also als DI Box einsetzenund somit direkt ins Mischpult gehn, dafür hat es dann auch amp- und boxenmodels (hat aber auch das kleine)
    USB Ausgang und zusätzlich Steinberg Cubase LE, womit man dann ofm rechner aufnehem kann
    also man bekommt da schon ziemlich viel mit dazu.
    Ich spiel auch oft über Kopfhörer, die man direkt an das Gerät anstöpseln kann.

    Ein weiterer großer Vorteil ist das Netzteil, welches beiliegt. Nicht wie bei Boss wo man nochma 25euro extra dafür bezahlen muss.

    somit bietet es schon zeimlich für das Geld und der Preis ist für die vielen zusätzlichen Extras schon geeignet (kannst ja mal gucken wie viel mansonst für Cubase Programme bezahlt.

    Falls du dich noch etwas informieren willst, kann ich dir noch die folgenden Seiten empfehlen. Auf allen Seiten findest du auch Soundsamples.

    Download Demosound
    Bassic.ch Forum - Zoom B2
    fourstringbliss - free MP3 music downloads on SoundClick
    B2.1u

    Am besten testest du es aber selber nochma an, weil da die Geschmäcker ziemlich auseinander gehen. Ich empfehl dir aber vorher mal die anleitung als pdf runterzuladen und die Bedienung etwas zu studieren. Da muss man nämlich erstma dahinter steigen wie das funktioniert, aber wenn man das erstmal checkt is es eigentlich ganz einfach
    http://www.zoom.co.jp/archive/German_Manual/D_B21u.pdf
    Und noch en Tip, wenn du dann verstanden hast wie es geht, probier beim testen auch auch mal die effekte alleine aus und nich bloß die patches. So kann man sich meist ein besseres Urteil machen.
    Also ich kann es empfehlen. Natürlich gefallen einem nicht alle effekt, aber so ist es schon sehr variabel einsetzbar und alleine durch Effekte wie Limiter und Compressor und & Bandeq bzw 2 Band parametrischen eq sowie Ampsimulationen auch sehr gut alltag zu gebrauchen.

    Falls du noch Fragen hast nur raus damit.

    Mfg seBASStian
     
  12. blackmail

    blackmail Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #12
    Habt ihr mit dem B2.1u schonmal versucht Gitarre halbwegs gescheit über den Rechner aufzunehmen?

    Würde das gehen, so dass es auch einigermaßen klingt?
     
  13. Draht Vader

    Draht Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #13
    Ich bin derjenige der das Review auf bassic geschrieben hat. Ich würde dafür (immer noch) ein Kaufempfehlung aussprechen. Ich habe mich ja jetzt doch eine Zeitlang damit beschäftigt und es überzeugt mich immer wieder aufs neue. Ich habe mir einen Sound zusammengebastelt aus der Amp-Simulation des Fender Bassman, habe den noch mit den EQ´s bearbeitet, den Drive angepasst und das ist ein absolut Supersound.
    Einzige Einschränkung bei Bässen mit Single Coils ist während leiser Passagen ein leichtes rauschen zu vernehmen. Bei Humbucker allerdings ist der Effekt nicht hörbar. Das ganze spielt auch nur eine Rolle wenn man mit dem Kopfhörer übt.

    Ich habe das Ding auch schon am Amp angestöpselt und mit der Rhytmusmaschine betrieben, macht einen Höllenspass und die Sounds kommen wirklich gut rüber.

    Wie nah jetzt aber die Ampsimulationen am Original sind weiß ich nicht. Ist mir auch egal, klingen fast alle gut.

    Es gibt ja auch zwischenzeitlich das B1 und das ist mit Listenpreis von ca. 66 Euro noch mal eine Ecke günstiger.

    Achja, ich habe das Pedal nie vermisst und nehme auch nicht am Computer auf. So gesehen ist für mich das B2 (ohne U1) die erste Wahl:great:
     
  14. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 28.09.06   #14
    Das ist teureren effektgerät oder Amp genauso. Ein "entrauscher" wurd nochnicht wirklich erfunden :great:
     
  15. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 28.09.06   #15
    Kann mich dieser Meinung nur anschließen :great:


    p.s. bevor jetzt einer meckert, warum in meinem "Geraffel" ein B2 mit u1
    auftaucht. Ich habe ein "Retour" Modell günstig gekauft für GUT befunden,
    ohne Verlust versteigert und mir die "größere" Variante gegönnt. :)
     
  16. Draht Vader

    Draht Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #16
    Klar! Aber das Zoom eigen Noisegate ist wirklich auch brauchbar. Das heißt das es in Spielpausen sämtliche Nebengeräusche eliminiert. Das funktioniert aber nicht bei leisen Passagen in denen der Ton noch hörbar ist. Das stört aber nur, wie bereits erwähnt, höchstens beim üben mit Kopfhörer
     
  17. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 29.09.06   #17
    alles Kinderkram.
    Wenn Du Deine Zeit mit der Suche nach Sounds verplempern willst, die man dann im Band-Kontext sowieso nicht mehr hört ("was macht der Typ da hinten mit der großen Gitarre?"), dann kauf dir so'n Teil.
    Ob da mal was rauscht oder die Simulationen nicht so klingen wie beim Original (warum wohl) hörst Du ja doch nur unter "Labor-Bedingungen".
     
  18. Draht Vader

    Draht Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #18
    Beim Zoom sind manche Sounds sehr brauchbar. Wenn ich einen fetten Ampeg-Sound einstelle, die Anzerrung bearbeite und Mitten hinzufüge, das ganze über eine PA-Endstufe oder den Effektreturn meines Amps laufen lasse, kommen da sehr wohl brauchbare Sounds heraus.

    Es gibt auch Leute (wie mich z.B.) die sich mit einem Sound nicht zufrieden geben. Das ist auch der Grund warum ich ein Yamaha BBT500H Top besitze. Ich liebe es einfach die Freiheit zu haben an meinen Sounds herumzutüfteln. Ist bei mir auch oft von der Tageslaune abhängig.

    Wenn jemand einen Sound hat der ihm gefällt und mit dem er zufrieden ist, dann herzliche Glückwunsch. Ich experimentiere gerne (auch wenn ich meine Standardsounds habe auf die ich immer wieder zurückgreife) Ich denke oft, da muß es doch noch mehr geben;)
     
  19. gitarrenstar

    gitarrenstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.15
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bad Schwartau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 04.10.06   #19
    hallo, habe zur zeit einen fender rbx sixty 60 w und eine wharfedale 150 w aktivbox,

    wenn ich den zoom vor die aktivbox schalte, ersetzt dass einen neuen verstärker oder kommt da nix vernünftiges raus?? hat da vielleicht jemand schon erfahrungen gesammelt ?

    gruss goeran
     
  20. Draht Vader

    Draht Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #20
    Mit einer Aktivbox kann diese Konstelattion durchaus klappen. Die Sounds die ich damit erzeugt habe (über den Effektreturn in den Amp) konnten sich alle hören lassen. Dies ist aber sehr subjektiv. Hier hat sich jemand die Arbeit gemacht, die verschiedenen Sounds einmal aufzunehmen. Zur Orientierung ganz gut geeignet wie ich finde: fourstringbliss - free MP3 music downloads on SoundClick
     
Die Seite wird geladen...

mapping