Bassanfänger

von dasJockAl, 03.11.04.

  1. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 03.11.04   #1
    HI !

    Komme eigentlich aus der Gitarrenfraktion nun interessiere ich mich aber sehr fürs bassspielen..

    Stilrichtung : Metal und härteres.. :great:

    Was könnt ihr für einen anfänger so als Set (Bass,Amp) vorschlagen ? Muss nicht das billigste sein aber schon halbwegsbespielbar und optisch ein wenig was hergeben. Preislimit hm keine ahnung sollt halt die obigen anforderungen erfüllen.... halt ein spitzen Preisleistungsverhältnis (EHER BILLIG :rolleyes: )

    thx ....

    cYa

    PS: ja ich hab den anfängerbässe thread gelesen allerdings steht da nichts zu verstärker usw...
     
  2. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 03.11.04   #2
  3. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 03.11.04   #3
    Harley Benton HBB400TBK 149 €

    Find ich optisch nicht schlecht. Schlicht und schwarz :great: Soetwas in der art hätte ich mir vorgestellt..

    Gibts da auch eine Billigere alternative dazu ? hatte den Cube 30 (die gitarren version). Brauche ich nicht unbedingt die ganzen effekte. Verwende meinen Warpfactor als verzerrer....

    ja würde schon eher etwas zum üben brauchen...ab wieviel watt kann man denn mit drums mithalten ?
     
  4. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 03.11.04   #4
    Noch billiger??????????? :eek: :confused::confused::confused::confused:
     
  5. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 03.11.04   #5
    da gibts grad irgendwo anders ne lustige diskussion zu. manche behaupten es mit 35w zu schaffen, ich würde es unter 120w gar nicht erst versuchen.
     
  6. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 03.11.04   #6
    nein ich meine eine alternative zum Roland Cube 30 natürlich nicht zum bass der is schon in der richtigen Preisklasse :)


    Gibts zum
    Harley Benton HBB400TBK irgendwas zu sagen ausser das er unterste Preisklasse ist ? :o

    Und irgendwie wollt ich nicht wirklich soviel für den amp ausgeben ... wenn ma das ganze nicht so taugt möcht ich nicht wirklich 230 ausm fenster geschmissen haben :)
     
  7. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 03.11.04   #7
    ajo, dass er für den anfang gut is !
     
  8. dasJockAl

    dasJockAl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 03.11.04   #8
    Ach gott :D


    Da schimpft ihr immer über die armen gitarristen, da bekommt ihr die chance einen zu etwas besserem zu bekehren und dann sowas bin schwer entäuscht von euch basslern :p :D

    Noch immer kein TIPP richtung amp :(
     
  9. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 03.11.04   #9
    Mir glaubt ja kein Arsch hier aber ich halte mit meinem 35 Watt Peavey Amp mit unserem Drummer mit. (alles Banausen hier)
     
  10. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 03.11.04   #10
    Ich hab auch mit 80 Watt Warwick meine Band ne Zeit lang bezwingen können...
    Übrigens ist der Cube 30 Bass sehr beliebt, d.h. wenn er dir nicht gefallen sollte (nach ner Zeit) dann wär der Wiederverkaufswert sicher nicht so schlecht...
    Ansonsten soltest du halt n paar Verstärker ausprobiern. Vielleicht erstmal den Bass alleine kaufen und nach ein paar Wochen üben Verstärker aussuchen gehn...
     
  11. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 03.11.04   #11
    Ich könnte meinen Übungsamp auch leicht gegen ein Schlagzeug einsetzen, doch leider hört es sich total beschissen an! Da hab ich lieber mehr Watt und anständigen Sound... :cool:
     
  12. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 03.11.04   #12
    Du lügst! :eek: Ne im Ernst: Das KANN einfach nicht sein. Es sein denn dein Drummer hat keine Arme.

    Ich habe die erste Zeit mit einem 50 Watt Amp gespielt und auch wenn ich voll aufgerissen hab war kaum was zu hören gegen die Drums. Kommt aber natürlich auch auf die Musik an. Bei Metal würde ich nicht unter 120 oder 150 anfangen während bei Jazz oder Blues wo die Gitarren nicht so ballern und die Drumartillerie nicht immer aus allen Rohren schießt, 50 Watt wohl ausreichen könnten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping