Bassbox und Topteil für wenig Geld gesucht

von Monobraue, 03.11.06.

  1. Monobraue

    Monobraue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #1
    Hallo!!

    spiel jetzt so seit nem halben Jahr Bass, bin auch in einer Band. Da nun erste Auftritte anstehen muss was gescheites her, denn mit mit meinem 12Watt Verstärker werd ich da wohl nicht auskommen... Wollte mir jetzt ne Bassbox mit Topteil holen. Da ich aber noch Schüler bin und mein Budget nunmal sehr eingeschrenkt ist, hab ich an die B410H von Harley Benton gedacht. Fürs Topteil dachte ich an das Pro Fet 3.2 von Warwick.
    Ist das denn was gescheites??

    Schon mal Danke im Voraus!
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 03.11.06   #2
    die box: JA!!! auf jeden fall...
    aber das warwick topteil soll net gut sein (benutzt mal die sufu)...soll auch sau leise sein...lass die finger weg....
    https://www.thomann.de/de/gallien_kruegerharley_benton_backline_600b410h_set.htm
    schau dir das hier an,das is um weiten besser!
    was ich dir auch noch empfehlen kann!
    HB Box + t.amp endstufe (TA600 für 165,- oder TA1050) + behringer BDI21 (37,-) + BEQ700 (für 18,-), damit kommste billig weg, und power hats (2x200 watt/8ohm oder 2x350Watt/8ohm) und der sound ist auch net schlecht, hör dir halt meine soundsamples in meinem review an....(müsste um die 399oi zsm kosten)....

    mfg
    FtH
     
  3. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 03.11.06   #3
    Naja manche finden den Sound des Pro.Fet ganz braucbar, dazu gehöre ich zwar nicht allerdings solltest du es trotzdem mal Antesten.

    Kannst du vielleicht noch sagen wieviel Geld du zu verfügung hast!
     
  4. Monobraue

    Monobraue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #4
    Also sollte alles zusammen so höchstens an die 450 € kosten. Aber das Gallien Krueger Topteil scheint ja ganz schön gut zu sein, is auch ein korekter Preis.
     
  5. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 03.11.06   #5
    ja auf jeden fall!
    was für musik willste denn machen?


    mfg
    FtH
     
  6. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 03.11.06   #6
    muss es denn gleich Topteil und Box getrennt sein?
    is für ne "normale" band fast ein wenig überdimensioniert.
    es gibt auch gute und druckvolle Combos wie z.B. die Hartke Kickback Serie.
    da kostet das 120 Watt-Modell mit 12"-Alumembranlautsprecher ca. 440 €, das reicht für Auftritte bis zu einer Beschallungsfläche von 1000 m² imo gut aus.

    ansonsten kann ich Hartke Topteile (z.B. HA 3500) und Boxen (z.B. 410 XL) empfehlen, haben ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und eine tolle Ausstattung
     
  7. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 03.11.06   #7
    -> :screwy:
    ich denke,das würde zu teuer werden.... es sagte alles bis zu 450€


    mfg
    FtH
     
  8. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 03.11.06   #8
    guck mal in der SuFu gibt es gute Threads zu profet3.2 und der hb-box die eigentlich nur zu empfehlen is für den preis. evtl. rockson, die kenne ich aber nicht.
     
  9. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 03.11.06   #9
    rockson sollen im gegensatz zu den HB boxen echt schlecht sein...hol dir dann lieber die HB box....aber überzeug dich selbst!

    mfg
    FtH
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.11.06   #10
    sagt wer?
     
  11. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 04.11.06   #11
    In manchen Threads steht was darüber das sie nicht soo gut sein sollen(was auch verständlich ist für den Preis, man kann ja keinen Sound wie von einer Ampeg erwarten), allerdings als ich sie mal gespielt habe fand ich sie garnicht mal so schlecht.
    Ausserdem denke ich das zwischen den Rockson Boxen und den HB Boxen eh nicht so der große unterschied liegt.

    Also ANTESTEN!
     
  12. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 04.11.06   #12
    hat man hier schon im board lesen können

    mfg
    FtH
     
  13. Tornado88

    Tornado88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.09
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Naumburg an der Saale
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 04.11.06   #13
    post scriptum: im gebrauchtmarkt nachschauen kann auch nich schaden...

    mfg, maik
     
  14. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 07.11.06   #14
    Bei dem niedrigen Preislimit ist (vor allem neu) bei Top+Box wirklich nicht viel zu holen. Probier wirklich mal ein paar Combos in deiner Preisklasse aus, ich hab ganz schön viel Geld für mein Halfstack hingeblättert, und hin und wieder frage ich mich, wieso ichs nicht bei ner Combo belassen hab, die Schlepperei kann einen echt ankotzen udn körperliche Schäden verursachen, wenn man da nicht auf sich Acht gibt!

    Wenn es denn UNBEDINGT Top+Box sein soll, zu diesem Budget, rate ich spontan zum Hartke HA 2500 und einer Harley Benton Box. Das HA 2500 ist SEHR flexibel und mit 250 Watt wohl auch stark genug für so ziemlich alles, wenn man noch am rumprobieren ist mit Sounds und Stilistiken ist der sicherlich kein Fehlkauf. Wenn Gebrauchtkauf eine Option ist kann man ja auf Nummer sicher gehen und einen HA 3500 nehmen, kostet gebraucht oft rund 300€ und hat noch mal 100 Watt mehr (sollte der Drummer sich mal GANZ GROSS fühlen, einfach alle Regler aufreißen, wenn die Box es verträgt... er wird dich nicht ignorieren können, egal wie gut der Ohrschutz ist und wie fest er auf sein Set drischt...! ;) )
    .
    Und die Harley Benton Boxen haben ja schon von recht vielen Usern mindestens mal befriedigende bis gute Bewertungen gekriegt (muss allerdings zugeben habe da keine eigenen Erfahrungen). Fakt ist allerdings, dass man mit dem EQ des Hartke-Tops den Gesamtsound so stark beeinflussen kann, dass die Box nicht GANZ so klangbildend ist wie bei Amps mit "rudimentäreren" EQs (was nicht heißen soll dass man das billigste vom billigen nehmen soll, es hat SCHON einen Einfluss, und besonders mit "Bässe voll rein" kann man da auch mehr kaputt machen als man vielleicht denkt...). Ob man da dann die HB115 oder HB410 nimmt ist dann eher Geschmacks- und Budgetsache, wobei allgemein die 410er als "standalone-fähiger" eingestuft wird. Nicht zu vergessen ist allerdings wieder das Gewicht, ich wiederhole mich ungern, aber besonders wenn du faule Bandkollegen hast, 40 Kilo alleine zu schleppen (besonders sie in einen Kofferaum hieven) ist eine VERDAMMT ungesunde Arbeit, selbst wenn man es schafft...
    Über gebrauchte Boxen bin ich momentan nicht so im Bilde, aber die oft relativ hohen Versandkosten und/oder Anfahrtswege können da u.U. in der Preisklasse noch zu arg ins Gewicht fallen, als dass es sich lohnen würde.

    Ein Warwick Sweet 15 oder Sweet 25.1 (oder anderer Combo in dieser Preisklasse, ANTESTEN) würde vielleicht ja seinen Job tun, laut genug sein, Platz sparen und deinen Rücken schonen! :)
     
  15. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 07.11.06   #15
  16. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 07.11.06   #16
Die Seite wird geladen...

mapping