bassbox von "zeck" O_o

von blackout, 05.02.04.

  1. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 05.02.04   #1
    hi, wurde grad von meinem vater angerufen und der sagte mir, er sei innem musikladen gewesen wo eine gebrauchte bassbox von "zeck" (oder so (?)) angeboten is...
    kennt ihr die marke? wenn ich danach suche finde ich hauptsächlich lautsprecher und PA-boxen...
    die box soll 800W haben (mein vater wusste allerdings nich ob rms oder programm, ich schätze letzteres) und wurde '97 gebaut. is btw auch ne 4x10" box und soll 350€ kosten...
    also frage: kennt ihr die marke? könnt ihr sie empfehlen?
     
  2. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 05.02.04   #2
    Also ich hab von Zeck Boxen bisher nur gutes gehört. Bei uns in der Schule gibts zwei davon, jeweils mit nem 15-er Speaker nem Horn und 400 Watt.

    Allerdings werden die bei uns nur zu PA Zwecken gebraucht. Ob die dafür die richtigen sind, ich weiss es nicht. Aber als Bassboxen sollen die wirklich was taugen!

    Ich hab mir schon fest vorgenommen die irgendwann mal zu klauen... :D :D :D
     
  3. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 05.02.04   #3
    Mein Lehrer spielt über son Ding in Kombination mit ner 15er Mesa/Boogie... Klingt ganz nett!
     
  4. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 06.02.04   #4
    Im PA Forum wird auch gerade über Zeck gesprochen...
    Die Firma gibt es nicht mehr, Zeck war aber eine anerkannt gute PA Marke.
     
  5. Fil

    Fil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Himmelkron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.04   #5
    Ich habe eine Zeck 15/2 (15" von EV und regelbarer 8" von Zeck), mit der ich sehr zufrieden bin. Die Box ist laut einer Auskunft von Zeck (hab die Firma vor ca. drei Jahren bezüglich dieser Box angeschrieben) Baujahr 1986.

    Was mich an "deiner" 4x10er stört, ist die Altersangabe. Laut Zeck selbst wurde die Produktion von Bassboxen Ende der 80er Jahre zu Gunsten der PA-Boxen eingestellt.

    Mit freundlichem Grinsen
    Fil
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 06.02.04   #6
    Hey Fil,
    Der 8" stammt von "Audax", er wurde lediglich mit einen Zeck- Logo versehen !
    So habe ich das auch noch in Erinnerung.
     
  7. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 06.02.04   #7
    hmm, dann werd ich nochma mit dem verkäufer reden..
    trotzdem: haltet ihr den preis für fair?
     
  8. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.02.04   #8
    Antesten?
     
  9. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 06.02.04   #9
    ich hab ja keinen vergleich :?
     
  10. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 07.02.04   #10
    Die werden da ja auch wohl mehr als eine 4x10ner Box rumzustehen haben.

    Aber biste wirklich sicher das das ne ne Bassbox ist?
    Die Leistungsangabe mit 800 Watt erscheint mir ziemlich hoch, und das bei diesen geringen Preis. :?:

    Aqua
     
  11. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 07.02.04   #11
    ich hab nen kumpel, der selbst ne 4x10"er hat, das teil antesten lassen.. er meint das teil wär seeehr alt und die ansprache dauert sehr lange..
     
  12. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 09.02.04   #12
    Hallo,

    Dir kann ein wenig geholfen werden.

    eck war tatsächlich eine gute Marke aus dem Schewarzwald.
    Ich spiele schon ein paar Jahre Musik und habe den Beginn der Fa rel. gut mitbekommen. Die Baßboxen waren rel. berühmt, verwendeten i.a. EV-Speaker.

    Ich hatte bis vor kurzem einen Vergleichstest aller 4 Baßboxen von Zeck in meinem Sammelsurium
    Damals war "König" die 2x12 einfach mit der besten Durchsetzungskraft, während die 2x15 +1x8" Audax ein sattes Rock-Fundament lieferte.
    Eine 1x15 +1x8" klag dagegen rel. zurückhaltend (lautstärkemäßig aber sehr edel und gleichmäßig von unten bis oben), während die 4x10" damals schon etwas hart und mit rel. wenig Tiefbass im Vergleich zu den anderen beurteilt wurde.
    Satte Bassanhebungen wollte sie nicht so recht.
    Inwieweit sich das jetzt mit heutigen 4x10-Konstruktionen deckt kann ich nicht beurteilen, da fehlt mir der Überblick.Kann sein daß neuere 4x10er satter klingen (SWR, Ampeg, EDEN) aber die sind preislich auch eine andere Liga.

    800W ist rechnerisch möglich, aber bei so einem kleinen Gehäuse meiner Meinung nach nicht sinnvoll.

    Das alles stammt nicht von mir, sondern entwedr aus'm Fachblatt oder einer Soundcheck.

    Norbert
     
  13. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 12.02.04   #13
    Wir ham in unserer Band die 15/3 als PA-Tops. Die sind mittlerweile schon 20 Jahre alt und ham schon auf Partys gespielt, wo ich noch flüssig war (bin erst 17) :D Sind super Teile und nen Kunoel von mir hat gesagt, das es heut immer noch Bausätze für InstrumentalVerstärkung von Zeck gibt. und die sollen au recht gut sein. Aber antesten würd ich sie auf jeden Fall vorher!
     
Die Seite wird geladen...

mapping