Basscombo für K5

von Flea4, 07.02.07.

  1. Flea4

    Flea4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #1
    hi alle zusammen
    kaufe mir im April den Ibanez K5 und werde mir dann auch einen neuen Übungsverstärker kaufe.
    Da ich in der Band über unsere PA-Anlage spiele brauche ich den Verstärker bloß zum Üben zuhause er sollte daher einen sehr sauberen Klang haben und max. 400€ kosten.
    Schon mal im vorraus danke für die Antworten
     
  2. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 07.02.07   #2
  3. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 07.02.07   #3
    Jetzt ein K5? Mir war so, als wäre das nun schon deine 4. Entscheidung.
    In Bassic war doch erst der eine Thread von dir, da wolltest du noch einen Miller oder Lee Signature.
    Egal.
    Ich finde für einen Übungsamp 400€ völlig überdimensioniert.
    Ich empfehle dir den Orange CR20B bzw. den CR35B.
    Ich besitze den CR35B als Übungsverstärker (eigentlich auch viel zu viel Leistung nur für's tägliche Üben) und bin vollends zufrieden mit dem Teil.
    Gibt's beim Musik-Produktiv für 130€ bzw. 190€.
    Den Rest sparst du für ein Mesa Rig ;).
     
  4. Flea4

    Flea4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #4
    ja ich weiß ist ziemlich komisch aber ich hab jetzt mittlerweile ein paar bässe mehr angetestet und hab gemerkt das der k5 zu der band und vor allem zu der musik die wir machen wollen am besten passt
     
  5. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 07.02.07   #5
    behringer? sound is net berauschend aba ok, un die dinger ham 90w für 200 tacken.
    gibt s bei thomann oder so, bx900 glaub ich is das, eig ganz ordentlich un zum üben super.
     
Die Seite wird geladen...

mapping