Basscombo (schon wieder)

von fs1997, 16.05.04.

  1. fs1997

    fs1997 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    5.06.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #1
    Hallo,

    ich habe mal einige Jahre Bass gespielt aber seit 5 Jahren garnicht mehr. Ich habe meinen alten 5-Saiter noch hier rumliegen und würde gerne wieder was spielen. Nicht in einer Band sondern nur so für mich zuhause. Da ich mich absolut nicht mehr auskenne, meine Frage: Was für einen Basscombo kann man da empfehlen?
    Eigentlich dachte ich, ich müßte einen 15" nehmen wegen dem 5-Saiter. Habe aber schon gelesen, dass das nicht stimmt.
    Ich suche einen Combo mit Kopfhörerausgang und einem Eingang an den ich einen CD-Spieler anschliessen kann, sodass ich die Musik und den Bass notfalls gleichzeitig über Kopfhörer hören kann (wegen Nachbarn). Preislich dürfte der um die 400,- liegen.
    Natürlich habe ich mir hier schon die Empfehlungen für Basscombos durchgelesen und auch schon zahlreiche Händler- und Herstellerseiten durchgeschaut aber zu meinem Hauptproblem, Eingang für externe Geräte und gleichzeitige Ausgabe mit Bass auf den Kopfhörerausgang habe ich nichts gefunden.

    Wäre toll, wenn einer einen Tip für mich hätte.

    Gruss
    Frank
     
  2. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.05.04   #2
    Also wenn der Amp nicht Bandtauglich sein muss würde ich dir den Roland Cube-30 Basscombo empfehlen. Ich kenn den zwar nicht, aber der soll ziemlich gut sein.
     
  3. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 17.05.04   #3
    Also mit dem zweiten Eingang könnte es echt schwer werden. Aber kauf dir den Amp den du haben willst und hol dir noch ein kleines Mischpult dazu. Also Bass und CD in Mischpult und von da in die Kombo.
     
  4. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
  5. fs1997

    fs1997 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    5.06.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #5

    Danke für die Antworten. Die Idee ist nicht schlecht. Ist schon lustig wie sich die Zeiten und das Equipment verändert habe seit den letzten 5 Jahren.
    Ich habe zufällig ein paar Beiträge drüber über den Fender Rumble 100 gelesen. Der hat, laut Beschreibung, CD-Input. Damit müsste das doch gehen. Hat das mal jemand getestet der diesen Combo hat, oder ist der garnicht zu empfehlen?
     
  6. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 17.05.04   #6
    zum Fender Rumbel kuckst du hier!
     
Die Seite wird geladen...

mapping