Basscombo "Shot - SM30ß" (ziemlich alt...)

von wingman, 04.09.07.

  1. wingman

    wingman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #1
    Hallo,

    um es vorweg zu nehmen, ich habe absolut keine ahnung von bässen oder bassverstärkern. Mit Gitarren-Zeug kenne ich mich etwas aus, aber der Bass-Bereich ist absolutes Neuland für mich.


    ich habe bei ebay eine "Basscombo" ersteigert. war ziemlich billig und keine versandkosten, da selbstabholung. Die Basscombo wird betittelt mit "Shot - SM30ß". Da ich noch keinen Bass habe, kann ich sie nicht testen, jedoch ein paar fotos habe ich gemacht.

    Fotos sind etwas groß, deshalb hier nur die links:

    Front
    http://img117.imageshack.us/img117/5981/basscombo1pb1.jpg

    Rückseite
    http://img117.imageshack.us/img117/3364/basscombo2bj4.jpg

    Dass das Gerät schon etwas älter ist,sieht man auf der Rückseite "...West Germany".


    Jetzt habe ich noch 3 kleine Fragen, die ihr mir bitte beantworten könnt.
    PHP:
    Kann vielleicht jemand was zu diesem Gerät oder der Herstellerfirma "Shot" sagen ?
    Was bedeuted "Basscombo" Ist das dasselbe wie "Bassverstärker" ?
    Wieso hat der Verstärker 2 "Inputs" ?
     
  2. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 04.09.07   #2
    Vombo heißt das es ein Verstärker mit nem Lautsprecher in einer Kiste ist.
    Sonst gibt es noch Verstärker (Tops oder HEads) und Boxen getrennt!
    Die 2 Inputs müssten verschieden starke verstärkung bieten..einer sollte leiser sein als der andere..das ist für Bässe die einerseits passive Elektronik haben (die kommen in die Buchse mit stärkerer Verstärkung) und für Bässe mit aktiver Elektronik ist die andere Buchse. das ist dazu da damit der aktive Bass nicht die Transistoren übersteuert (schlecht klingende Verzerrung).
    Zu Shot kann ich dir leider nichts sagen.

    LG Alex
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 05.09.07   #3
    Combo könnte man auch mit "Kombination von Verstärker und Box" übersetzen, früher auch mal "Kofferverstärker" genannt....;)

    Shot sagt mir auch nix ... abgesehen von der deutschen Bedeutung dieser englischen Vokabel... :rolleyes: Der Amp leistet vermutlich 30Watt - vergl. Typenbezeichnung (da wird die Leistung oft genannt). Nicht gerade viel für Bass, aber zum Üben (vor allem zu Hause) völlig ausreichend. Wenn im Proberaum nicht gerade das Tier trommelt oder der Gitarrero meint, ein Marshall-Stack klingt nur bei Vollgas geil, kann man mit etwas Glück bei sehr moderaten Lautstärken gegen eine 15W Gitarrencombo antreten.

    Die beiden Inputs sind entweder so geschaltet, wie Alex schreibt, oder sie sind einfach parallel, d.h. Du könntest 2 Instrumente anschließen, ohne den nervigen "Blubb", der beim Ziehen oder Stöpseln des Kabels entsteht (und nicht so gesund für den Lautsprecher ist). Bei paralleler Verdrahtung funktionieren beide Eingänge gleich, bei der typischen Hi/Lo-Variante ist einer der Eingänge leiser. Sofern in diesem Fall beide Eingänge gleichzeitig funktionieren, kommt es technisch zu keiner nennenswerten Wechselwirkung der beiden angeschlossenen Instrumente, bei einer reinen Parallelschaltung könnte es sein, dass die Instrumente miteinander reagieren (mehr Brumm, weniger Höhenoutput oder oder oder....) - es dürfte aber nichts kaputt gehen. Grundsätzlich ist davon auszugehen, das die Klangregelung beide Eingänge gleichzeitig bedient.

    Wofür kann man sowas gebrauchen? Naja (siehe Alex), um aktive oder passive Instrument gut an die Vorstufe anzupassen....
    Oder den Kumpel mit Gitarre und Verzerrer beim Jammen über den gleichen Amp zu verstärken!
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 05.09.07   #4
    Nicht nur dein Problem mit "Keine Ahnung von allem...."
    Lesen ist auch noch so ein Problem :D
    Der Importeur sitzt in "West Germanien" - Auf dem Gerät steht "Made in Korea" :p

    Wenn ich die Bilder sehe hoffe ich der Preis lag so bei 16 bis 18 eu :o
     
  5. wingman

    wingman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.07   #5
    Vielen Dank für eure hilfreichen Beiträge.

    wie meinst du das denn ? ich dachte man kann keine gitarren an Bassverstärker anschließen ? (oder ich habe deine aussage schlichtweg falsch verstanden)




    dazu muss ich sagen, dass ich nie behauptet habe, dass es "made in West Germany" ist. ich habe lediglich bemerkt, dass auf dem Verstärker "...West Germany" steht. in welchem Zusammenhang (ob nun Hersteller oder Lieferrant), habe ich kein sterbenswörtchen gelassen. Ich wollte mit diesem "...West Germany" lediglich darauf hinweisen, dass der verstärker schon etwas älter ist, wenn da (in welchem zusammenhang auch immer) "...West Germany" steht, da es mittlerweile ja kein west- oder ost-germany mehr gibt, sondern ein vereintes germany)

    just my 2cents :rolleyes:

    PS: Verstärker hat mich 10€ gekostet, falls es den einen oder anderen interresiert
     
  6. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 05.09.07   #6
    Das geht ohne Probleme! Du solltest nur den Versuch Bass an Gitarrenamp vergessen, Gitarrenspeaker reagieren auf Basssignale ziemlich allergisch!
     
  7. wingman

    wingman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.07   #7
    wow !

    wusste ich noch garnicht...:eek: :great:

    vielen dank für die info.;):D
     
Die Seite wird geladen...

mapping