Bassdrum im Proberaum über 15/2er (Yam. S 115 V) Boxen Schicken?

von dermeph, 07.02.05.

  1. dermeph

    dermeph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Hi Leute!

    Ich stehe vor der Qual der Wahl, mir für unseren Proberaum entweder
    die S 112 V oder S 115 V von Yamaha plus entsprechendem Amping zu holen.
    Ursprünglich nur für Gesang gedacht, spiele ich mit dem Gedanken, die Bassdrum über die Boxen zu schicken, daher die 115er als Alternative.

    Meine Frage:

    Taugen die 115er zur Bassdrumverstärkung plus Gesang, oder ist dann doch ein Sub (zwingend) erforderlich? Bleibt der Gesang dann zu sehr auf der Strecke? :confused:
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass 15/2er in dieser Preisklasse im Vergleich zu 12/2 in den mitten eher bescheiden klingen, habe jedoch nicht die Kohle für 2x S 112 V plus Sub.

    Daher wäre die Option 2x S 115 V + DAP Palladium 1600 (2x 500 an 8)
    für mich finanziell noch realisierbar...

    Wer Alternativen hat, gerne her damit. Mein Budget:

    Amp: max 300 € (geht also gar nix anderes als DAP)
    Pro Box: max 450 €

    Pult, FX, Kabel und Kleinkram Vorhanden...

    Danke im Voraus!
     
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 07.02.05   #2
    Hallo,
    im Prinzip hast Du Dir die Antworten bereits schon selbst gegeben. Dir scheinen die 15er für Gesang nicht unbedingt geeignet, und in der Tat fährst Du vermutlich in Deiner Preisklasse mit 12"ern besser (wobei ich einer der wenigen bin, die 15er Tops gar nicht so schlecht finden!).
    Die Hauptfrage ist jedoch: Wie wird die Bassdrum klingen, die über ein 15er Top kommt? Da kannst Du kein Bassgewitter bzw. netten Bassdrumsound erwarten....und auf ein "pöck", dass eher an einen Pappkarton als an eine BD erinnert, verzichtet man doch gerne. Kommt natürlich drauf an, was Ihr für ein Mikro habt und wie laut Ihr probt.
    Ich persönlich würde dann lieber zu den 12ern tendieren und erstmal auf die Abnahme der Bassdrum verzichten. Und später gibt es dann ein paar brauchbare Subs dabei.

    Viele Grüße

    France.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.02.05   #3
    wer bitte spielt bei euch drums??? die bassdrum ist wohl das letzte, was ich im proberaum verstärken würde!!!
     
  4. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 07.02.05   #4
    Mit einer Band, die zivilisiert (also nicht fürchterlich laut) spielt, einem Premium-Trommler und einer guten Proberaum-PA (mit 4X18"-Subs) kommt das sehr dekadent und macht Spaß!
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 07.02.05   #5
    da sag ich nur: Kölle allaaaaf !

    oder anders ausgedrückt: im "Süden" und im hohen Norden ist halt alles etwas bescheidener
     
  6. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 07.02.05   #6
    Hi !

    ich muss mich jetzt auch mal outen....
    Auch wir spielen im PR mit komplett abgenommenen Drumset und zwar deshalb, weil wir immer Probe-Mitschnitte machen....
    PA-mässig haben wir 2 x 12/3erZeck an Peaey-Amp (2 x 200W) und einen 18" Aktiv-sub von KMT (500 W) das ganze über Behringer-Weiche getrennt.
    OK und 4 Aktiv-Monitore (hätte ich fast vergessen)
    Und nicht dass ihr meint wir spielen Laut - ganz im Gegenteil wir sind eine seeehr leise Combo. wir haben so den Vorteil, dass wir in Clubs mit besagter PA spielen können, bei größeren Gigs wird die PA als Side-Fill verwendet - d.h. man hat immer der gleichen (gewohnten) Sound.

    bluebox
     
  7. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 08.02.05   #7
    Wir nehmen unsere Bassdrum auch ab
    Hat einfach mehr wumms und klingt auch einfach besser...
    Sonst nehmen wir von den drums nichts ab...
    Sollte einfach auch jeder Schlagzeuger entscheiden, wie ers gern hätte
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping