Bassdrumsound

von Assbuild, 21.01.07.

  1. Assbuild

    Assbuild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Hallo,
    ich will demnächt meine Band aufnehmen und bin grad dabei den Schlagzeugsound einzustellen. Hab mir extra neue Felle besorgt (für die Bassdrum jeweils Powerstroke 3 Schlag und Reso-fell) und mir für die Bassdrum das AKG D112 von meinem Schlagzeuglehrer geliehen. Hab ein altes Tama-Rockstar und ich dacht da sollte ja eigendlich n ganz guter Sound machbar sein mit dem Equipment.
    Hab die Bassdrum jetzt nach der Tuning-Bilbel (so in etwa) gestimmt und der Klang im Raum gefällt mir eigendlich echt gut nur auf der Aufnahme klingt er sehr "schlauchig":screwy: So als würde man ihn durch einen Tunnel aufnehmen. (Bsp. ist angehängt)
    Mit EQ und Compressor klingts ganz gut aber wollt trotzdem nochmal euren Rat haben wie ich das evtl. verbessern könnte. Stell mir einen Satten Druckvollen Sound vor mit nem schönen Kick:). Soll was in richtung Punkrock werden.
    Danke schonmal für eure Tipps, Ole

    PS: a) Micpositionen habe ich einige ausprobiert und eine absolut mittige Positionierung klang am besten.
    b) Da es ums Aufnehmen geht hab ichs mal in den Recoroding bereich geschrieben. Ich hoffe hier treiben sich genügend studioerfahrene Drummer rum...

    Bsp.1: http://www.swinging-apallikers.de/Bassdrumm(ohneBearbeitung).mp3

    Bsp.2: http://www.swinging-apallikers.de/Bassdrumm(MitEQundM.B.Compressor).mp3
     
  2. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Also mit dem Eq und Kompressor, hast du schon ganze Arbeit geleistet finde ich, ich könnte mir vorstellen, dass es den Soundverbessern würde, wenn du über die Bassdrum und das Mikro viele Decken usw. legst, so dass weniger Schall nach draußen geht, dann ist nachher die Übersprechung auch nicht so groß.
    Desweiteren würde ich beim Kick noch ein bischen mehr hohe höhen reindrehen, (über 8khz) das klingt dann vieleicht alleine nicht so gut, aber wenn nachher die Gitarren usw. drauf sind, setzt sich der Sound besser durch.

    edit: und ich würde die frequenzen um 300-400 hz etwas rausnehmen, dadurch müsste sich der tunneleffekt (der aber hauptsächlich vom Raum kommt denke ich ) etwas relativieren.
     
  3. Assbuild

    Assbuild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #3
    Danke für die Antwort,
    also um die 3-400Hz ist schon drastisch gekürzt wurden. Einmal mit EQ und nochmal mit M.B.Comp. So klingt sie ja auch ganz ok, aber ich denk mal wenn ich n vernünftiges eingangssignal hab , kann ich bestimmt noch mehr rausholen.
    Den Raum den du für den Tunneleffekt verantwortlich machst, ist damit der des Aufnahmezimmers gemeint oder der Kessel?
    An sich sollte das Mic im Kessel doch nicht so viel vom Raum mitbekommen oder?
    Würden denn die Decken den Tunneleffekt auch bekämpfen oder nur die Übersprechungen mindern? Werd wohl eh noch mit nem Noisgate die Sanre rausziehen von daher wär das nicht so drastisch.
     
  4. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 21.01.07   #4
    Also mit Raum meine ich, den Aufnahme Raum. Es kommt zwar wirklich nicht viel vom Raum ins Bassdrummikro, aber der Unterschied ist doch meist größer als man glaubt (durch decken gedämmt oder nicht).
    Dazu musst du bedenken, wenn du nachher die Overheads und auch alles andere dazumischt, hast du auf diesen mikros wieder sehr viel von dem "originalsignal" der Bassdrum, der in diesen mikros (durch den wahrscheinlich nicht sehr großen Raum) sehr pappig klingt, und da kannst du natürlich nicht einfacht die mitten rausnehmen oder so, deswegen hat es auch für die Bassdrum Vorteile wenn der Übersprechungseffekt gering bleibt. Ein weiteres Problem , das ich mal hatte: Die Signale haben sich durch die hohe Übersprechung ziemlich addiert, was zur folge hatte, das die Bassdrum heftig wummerte.
     
  5. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 21.01.07   #5
    Unser Drummer spielt ebenfalls ein Tama Rockstar.
    Allerdings mit nem Evans Schlagfell und dem Original Tama Reso-Fell ohne BD-Loch.
    Also kurz vor dem Reso-Fell das Mic mit ca. 5 cm abstand platziert.

    Klingen tut das so:
    www.mini-michis-world.de/drumsound_ccc.mp3
    (schon das dritte mal das ich das poste)

    Das BD-Mic war ein T.bone BD300 oder so. Sehr günstig halt.

    Drauf kam ein Kompressor, dazu noch EQ und für das letzte bisschen Kick ganz sanft ein Exciter.

    Klingt alleine etwas dürftig, setzt sich aber ganz gut durch im Bandgefüge.
     
  6. Assbuild

    Assbuild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #6
    Jo klingt ganz nett eigendlich. Mein Original Resofell hab ich aber leider mal mit ner Gitarre durchstochen:screwy: Nicht beabsichtigt...Die Snare klingt auch ganz gut, was habt ihr da genommen? Klingt die von sich so voll oder ist da n kräftiger Hallraum drauf?
    Gruß, Ole
     
  7. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 21.01.07   #7
    Ist ne Pearl Firecracker Snare in 12" glaub ich.
    Is eigentlich nich viel hall drauf, allerdings untenrum etwas angefettet.
     
  8. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 28.01.07   #8
    Leute...ich brauch auch mal eure Hilfe!

    Wir haben mit unsrere Band Aufnahmen gemacht. Alles klingt ganz gut, bis auf das Drum. Also, ich weiß, dass die Quali schlecht ist und vllt. die Aufnahmebedingungen nicht die besten waren. Könnt ihr mir helfen, wie ich aus diesem Sound ne ordentliche Base bekomme? So wie es jetzt ist, setzt sie sich kaum durch in der Aufnahme...

    BaseDrum

    Gruß,
    FantomXR
     
  9. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 28.01.07   #9
    Neu aufnehmen?
    Ansonsten hilft höchstens triggern einer externen Drummaschine damit.
    Klingt irgendwie wie ein mikrofonierter Pappkarton :-(
     
  10. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 28.01.07   #10
    Irgendwie schon. Wie habt ihr die denn abgenommen? :confused: Ich würde da auch zum nachträgliche Triggern per Software (VST) raten, der Pegel ist ja in Ordnung und das Übersprechen hält sich in Grenzen. Musst mal suchen, gibt hier schon einige Threads dazu.
     
  11. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 28.01.07   #11
    Ich würde supergerne Triggern doch leider hab ich null Ahnung, wie ich das machen kann.
    Da unser Basemikro geklaut wurde haben wir mit einem normalen Mikro aufgenommen. Deshalb klingt das so scheiße. Ich guck ma, ob ich das mitm Triggern hinbekomme...ich melde mich :)
     
  12. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 29.01.07   #12
    Ohne Dir zu nahe treten zu wollen: Gestimmte Trommeln *Zaunpfahl* kann man auch mit einem SM58 brauchbar abnehmen, wenn gerade nichts anderes da ist.
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 29.01.07   #13
    https://www.musiker-board.de/vb/sof...en-cubase.html?highlight=triggern#post2027665
    Falls Du das mit KTDrumTrigger machst (also eine MIDI-Spur erhälst), kannst Du mit dieser den Drumsampler Loopazoid ansteuern.

    ...und es heißt Bass Drum, weil es eine "Bass Trommel" und keine "Basis Trommel" ist.
     
  14. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 29.01.07   #14
    So, da http://www.raum-klang.net/files/MB/bassdrum test.mp3 hassu :-)
     
  15. onkel

    onkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    14.03.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.07   #15
    :D wowo raumklang, nette verbesserung!

    kannst du kurz beschreiben was du drauf gehauen hast?
     
  16. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 30.01.07   #16
    Mit KT DrumTrigger getriggert, danach die MIDI-Spur mit dem Standard-Set vom Ultracanvas abgespielt und dem Originalsignal zugemischt (letzteres dabei mit einem Highpass versehen).
    Kann man sicherlich noch hübscher machen, wenn man Battery benutzt und das passende Sample lädt :-)
     
  17. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 30.01.07   #17
    Hey,

    Danke @ all. Mit dem Triggern hat alles geklappt und es klingt jezz suppaaaaa.....dangeee
     
  18. Ohne Uns

    Ohne Uns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    4.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 30.01.07   #18
    trotzdem klingt 'ne ordentlich gestimme Trommel authentischer
     
  19. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 31.01.07   #19
Die Seite wird geladen...

mapping