basseinstellung und xtra basskabel?

von 900?, 17.04.04.

  1. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 17.04.04   #1
    hi
    unser bassman hat den hb-80b-verstärker von harley benton(jaja ich weiß....halt nur fürn proberaum)....

    erstmal meint jetzt unser gitarist dass man fürn bass ein "bass"-kabel brauchen würde ....stimmt das?(unser bassist ist gerade erst von 8 monaten gitarre auf bass umgestiegen)
    meiner meinung nach ist das doch auch ein klinken-kabel...also doch das selbe....?

    2. der hb-80b hat einen 5 band equalizer....also 5 knöpfe von 1-10 und zwar mit 125-250-500-1k-2k, von links nach rechts...erstmal, was heißt das(?) und nun ich weiß dass manche in diesem forum diesen amp haben und ich weiß auch dass einer gesagt hat, er kriege einen guten sound raus , wenn man nur lang genug damit herumspiele.....nun diese frage geht an diesen user und an alle anderen auch: wie lautet die beste einstellung für diesen 5-band EQ....

    muchas gracias für antworten...

    hoffe das gabs nicht schon, hab nämlich nichts gefunden.....wenn doch bitte einfach nur linken ;-)

    chucka, mfg
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 17.04.04   #2
    Also zum Kabel: Wie für die Gitarre auch ein ganz einfaches Instrumentenkabel mit Klinkensteckern.

    Die Zahlen beim EQ stehen für Frequenzen in Hertz (bzw. kiloHertz bei denen mit dem k)
    Pauschale Einstellungen kann man sicher nicht nennen. Man muss wirklich ausprobieren, denn der Sound hängt sehr vom Bass selber und auch vom Raum ab, so dass sich individuell ganz verschiedene Einstellungen gut anhören.
    Hier kommt es einfach auf genaues Hinhören an. Solange rumschrauben, bis es dem Bassisten gefällt und auch noch im Bandgefüge gut klingt (kann ne Weile dauern).
     
  3. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 19.04.04   #3
    ok....danke
     
  4. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 19.04.04   #4
    Am ausprobieren wirst du nicht vorbeikommen.
    Aber schon mal ein kleiner Tip.
    Die 250 Hz rausnehmen, das gibt Kontour.
    Ansonsten versuch dich erstmal mit der klassischen
    "Badewanne". Bässe rein, Mitten raus, Höhen rein.
    Aber alles nicht übertreiben.
     
  5. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.04.04   #5
    Grad das würd ich nicht machen...
     
  6. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 19.04.04   #6
    jetzt bin ich verwirrd :confused:
    erklär bitte warum, lbb....
     
  7. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.04.04   #7
    Weil's für meinen Geschmack erstmal nicht toll klingt, sich nicht durchsetzt und dafür für jede Menge Soundmatsch sorgt...
    Ausser du spielst Funk oder sowas, da kannste dann eventuell ein wenig die Bässe & Höhen anheben.
    Für alle Arten von Rock würd ich eher alles Neutral lassen und die (Tief-)Mitten leicht anheben... Die setzen sich gut durch, knurren und drücken...
    Mag alleine nicht sooo toll klingen, aber im Bandgefüge umso besser.
    Allgemein würd ich empfehlen nicht zu sehr am EQ rumzuschrauben, damit verschlimmbessert man ja ganz gerne...
     
  8. Matthifant

    Matthifant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #8
    Hier ist einiges zum Thema Klang: Just Chords.

    @LBB: Interessanterweise bezeichnet Rainer gerade die 250Hz als Tiefmitten, aber vielleicht ist dieser Begriff ja nicht "amtlich" ...
     
  9. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.04.04   #9
    Ich dacht eigentlich eher so an die 400Hz...
    Und ich find trotzdem, daß der Sound drucklos wird und sich schwerer durchsetzt, wenn man diesen Bereich absenkt...
    Das 100-300Hz dröhnen können, wenn man sie stark anhebt, möcht ich nicht leugnen... Den Bereich lass ich neutral...
     
  10. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 20.04.04   #10
    ja mir ist auch schon aufgefallen, dass ich mit den 1k und 2k eigentlich fast nichts verändere....aber ich schu mal was so alles geht.... ;)
     
  11. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 20.04.04   #11
    Man beachte meinen ersten Satz!
    Ansonsten war dies eine grobe richtungsvorgabe,
    mit der er anfangen kann herumzudoktern.
    Die 250 Hz sind eine klassische "Störfrequenz" bei der
    es gerne mal zu Überlagerungen mit tiefen Metalgitarren
    kommen kann. Der Bass macht dann zwar die Guitz fett,
    ist aber nicht mehr differenziert hörbar.
    Auch ungünstige Raumakkustiken können diesen Bereich
    zum matschen bringen. Siehe auch das Zitat von Rainer.
    Wobei ich bis 150 Hz schon noch in den Bassbereich
    einrechnen würde. :confused:
    Ich habe zudem ausdrücklich vor zu "heftigen" Einstellungen
    gewarnt. Damit bekommt man natürlich beinahe jeden Sound
    kaputt.
     
  12. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.04.04   #12
    Ähm, ich meinte eigentlich hauptsächlich das mit der Badewanne...
     
Die Seite wird geladen...

mapping