Bassfreaks.... ich bräucht mal Hilfe

von flea26, 16.09.04.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flea26

    flea26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.04
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #1
    Seht euch bitte die Seite an (sie ist auf englisch, es geht um den RHCP-Bassisten Flea und seine Anlage mit allem drum und dran inkl. Effektgeräte usw.)...

    http://www.musicplayer.com/lounge/setups/flea.htm

    Sollt es hier irgendeinen Bassfreak gebn der mir die Seite übersetzen kann und der sich v.a. gut mit Bass-Stuff auskennt, dann wärs echt super wenn mir da wer zusammenfassen könnte was wo angeschlossen ist, welche effektgeräte in welcher reihenfolge usw.... ich check überhaupt nix mehr!!!

    Also haltet mich jetz net für verrückt :D , aber ich würd das echt gern wissen, um mir mal das eine oder andre teil von flea zu besorgen (und dann will ich wohl wissen wie man das am besten anschließt und da kann ich wohl nix falsch machn wenn ichs wie flea mach)

    THX BassistInnen, wär echt nett :great:
     
  2. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 16.09.04   #2
    steht doch alles da was man braucht ... rechts steht doch welche effekte der benutzt (sind ned alle) und die reihenfolge halte ich nicht für wichtig, da er meiste zeit ohne effekt spielt und wenn dann nur einen gleichzeitig, von daher ist es (denke ich...berichtigt mich wenn falsch) egal in welcher reihenfolge die geschaltet sind...wäre n compressor dabei, dann wäre es wichtig...dennoch ist auf dem schema auch die reihenfolge zu erkennen nämlich da wo PEDAL BOARD steht :rolleyes:
     
  3. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 16.09.04   #3
    Als gut gemeinter Tip:
    Fixier dich nicht zu arg auf einen Bassisten, egal wie gut er ist. Du wirst sonst immer nur ein Nachspieler sein und nie was eigenes auf die Beine kriegen. Inspiration ist gut, Hinterherrennen ist was für extreme Fans, nichts für Musiker...

    Zu deiner Frage: In der Zeichnung lässt sich die Anordnung gut erkennen, auch wenn mans nicht gut lesen kann, aber die Einzelteile stehen ja nochmal rechts am Rand. Und dein Englisch wird ja wohl ausreichen, um "Effects" zu übersetzen. Die Namen der effekte schreib ich nicht nochmal hin, der Name ist deutsch wie englisch immer der selbe.
     
  4. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 16.09.04   #4
    Hey, jetz macht ihn doch ma net so runner ... so war ich auch lange .. *räsuper* ok ok .... bins immer noch :D
     
  5. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 16.09.04   #5
    google übersetzungen rocken immer wieder :
    -------
    ?I erhalten, heraus auf Zahnrad Flea?s zu schaukeln jede Nacht!? That?s genau, was Tech Tracy Robar jeden Erscheinentag tut, um sicherzustellen, daß gewaltiger Baß-Ton Flea?s fest und funky bleibt, gleichmäßig in den cavernous Arenas. Der rote heiße Paprika Peppers selten soundcheck, also muß Floh Tracy völlig vertrauen, um sein Zahnrad in der oberen Form für jedes Erscheinen zu halten. Floh nimmt vier Modulunterzeichnung-Reihenbässe auf der Straße und beruht predominately auf dem?punkfelsenbaß? genannt für die vielen Aufkleber, die seinen Körper schmücken. Tracy merkt, daß Floh normalerweise diesen Baß für das gesamte Erscheinen außer Songs benutzt, die unterschiedliche tunings erfordern. Alle Bässe Flea?s haben Brücken BadAss II, Vorverstärker Aguilar Obp-1 und schlechte Aufnahmen des Wegs (gegenwärtige Modulflohbässe haben Aufnahmen Basslines). Alle werden mit GHS Boomers, 045?.105 aufgereiht; der Hauptbaß erhält frische Zeichenketten vor jedem Erscheinen, während Tracy die Unterstützungen ändert? Zeichenketten, wie normalerweise einmal wöchentlich gebraucht. Durch diese upcoming Tour der summer?s werden die StandardSätze Boomer durch neue GHS-Flohunterzeichnung-Reihensätze geersetzt. Wenn eine Auswahl angefordert wird, wie auf dem Song?Paralleluniversum? Floh ergreift ein 60mm Dunlop Tortex. Floh mag seine Bässe wirklich eingestellt herauf low?or mindestens, das er zum?On die erste Tour ich mit dem Floh tat, der in?99, seine Tätigkeit am 12. Gitterwerk rückseitig ist, das über 1/32"über dem Ansatz? Reports Tracy gemessen wurde verwendete. das, aufwendeten mehr Zeit wir auf der Straße, mehr, hielt ich, sie oben zu holen. It?s, das jetzt 1/16"liest. Tracy hält alle Bässe Flea?s in der Melodie mit Röhrenblitz Peterson und digitalen Tuners Korg. Stadiumsanlage Flea?s ist einfach dennoch gescheit ausgebritten. Sie benutzt zwei direkte Kästen, um signale zum Haus sowie zu den onstagemonitoren vor und Pfosten-Effektzu senden. Floh benutzt drahtlose Systeme Shure für alle seine Bässe. Vom drahtlosen Empfänger geht das Signal zu einem aktiven DI (normalerweise eine Bachsirene), das direkte Verbindungen zum Vorder-vonhaus und zum pedalboard Flea?s schickt. Seine Effekte bestehen aus einem Electro-Harmonix-Harmonix Q-Tron (für den Filter klingt auf Psycho reizvollem des?Sir?), ein MXR Mikroampere (für eine saubere Erhöhung während der schweren Slapdurchgänge) und ein Baß-Schnellgang des Chefs Odb-3, der für einen in hohem Grade verzerrten Ton eingestellt wird. Vom pedalboard trifft das Signal ein passives WhirlwindcDi an, das Audio für die Monitoren zur Verfügung stellt, sowie Pfosten-Effekte für das Haus zeichnen. Signal Flea?s reist dann zum ersten von drei RB-Köpfen 2001 Gallien-Krueger, denen in der Reihe über die Hinterverkleidungskette aus und Kette in den Steckfassungen geschalten werden. Dieses erlaubt einem Kopf, als der?masterkopf zu dienen? die restlichen Köpfe überbrückend? Vorverstärker, Ton und EQ-Stromkreise. Jeder Kopf ist Bi-amped in G-k 410RBH 4x10 und Schränke 115RBH 1x15, mit einem einzelnen 10"-Lautsprecher miked durch ein Shure SM98 und gesendet zum Haus. Monsterkabel liefern alle Anschlüsse, und Netzschutzgeräte Furman schützen das Zahnrad gegen Wechselstrom-Linienspitzen. Serve zwei Extra2001RBs als Reserven. Floh ist ein longtimebenutzer von Gallien-Krueger Ampere, also war die Anlage im Platz, bevor Tracy anfing zu arbeiten mit Flea?but Tracy war bereits vertraut mit ihnen von den vorhergehenden Jobs. Robar erhielt seinen Anfang als Stagehand in den L.A.-Schauplätzen wie dem Palladium und schließlich arbeitete für Künstler wie L7 und Dada vor LandungHochprofilgigs mit Raserei gegen die Maschine, neun Zollnägel, Krähe Sheryl und die Paprikapfeffer. Wie entscheidet er, ob man auf Tour mit einem Künstler geht? müssen die band?smusik lieben und ein gutes vibe mit dem Künstler haben. Es bildet die Zeit auf der Straße, die viel erfreulicher? Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Ausgabe Aprils 2004 des Baß-Spielers.
     
  6. flea26

    flea26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.04
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #6
    YEAH, danke an alle andern aber Bambulator war wirklich am hilfreichsten :great:

    Nun, ich will mich nicht an nen bestimmten Bassisten klammern, aber ich war heuer am Aerodrome04 und der Basssound vom Flea hat mich so derartige fasziniert, dass ich den auch unbedingt habn möcht (liegt größtenteils eh am bass, ich weiß....)...
    Ihr braucht euch nur die LiveInHydePark-Cd anhörn und der Bass wird euch umhaun (sofern ihr euch die CD auf ner gscheiten Anlage mit guter Basswiedergabe reinzieht)...

    aber THX für eure Antworten, was ich noch sagen wollt ist, dass ich mich mit Pre-Amps und Amps und so net so gut auskenn, deswegn hab ich ja auch gefragt wie mans anschließen soll.
     
  7. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 16.09.04   #7
    Nö, liegt einzig und allein an Flea! Selbst wenn der plötzlich in eurem Proberaum steht und über deinen Bass und dein Zeug spielt, ohne eine einzige Einstellung zu verändern, klingt's immer noch nach Flea. Garantiert.

    Umgekehrter Fall: Du darfst über Fleas Zeug spielen, mit allen seinen Einstellungen und allen Amp-Modifikationen (wenn vorhanden). Der Sound: 100% du! Ich hab' früher auch gedacht, mit dem richtigen Equipment MUSSES doch so klingen wie xyz, aber Pustekuchen.

    Was immer gern verwechselt wird, sind Sound und Ton. Sound ist der Teil des Klanges, der durch das Equipment beeinflusst wird (EQ-Einstellung, Effekte, Boxen etc.). Der Ton ist das, was "aus den Fingern" kommt (Art des Anschlags, deine Art, Linien aufzubauen, deine Dynamik, dein Mikrotiming, dein harmonisches Verständnis, deine Tagesverfassung, deine Laune...).

    Wenn du einen richtig guten TON hast und mit deinem Instrument ganz bewusst Stimmung vermitteln kannst, dann kannst du dich um entsprechendes Equipment kümmern. Bis dahin: Üben, üben, üben... ;)

    Haben die Heroes auch alle gemacht. Und werden nicht müde, das auch in jedem Interview immer und immer wieder zu erzählen.

    Puhaaa, ich hoffe, das klang jetzt nicht zu oberlehrerhaft (wahrscheinlich aber doch... :eek: ).

    @ Bambulator: Nur zwei Worte: Groß-artig!! :p

    LeGato
     
  8. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 17.09.04   #8
    Also in der Übersetzung Gefallen mir die Bandnamen am besten: Raserei gegen die Maschine und vor allem Krähe Sheryl... :D :D
     
  9. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 17.09.04   #9
    also yojo mit seinem modulus und g&k kram hat mich doch schon sehr an flea erinnert ;)
     
  10. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 17.09.04   #10
    jau...also hast man den bass und dazu noch nen gk dann is man verdammt nah am flea sound dran...und mir geht es um den reinen sound ... und der is dann schon verdammt ähnlich
     
  11. edel

    edel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    3.08.05
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Dietikon ZH (Schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.04   #11
    Ahhh, ich liiiebe diese Online-Uebersetzungen! Toll sind auch die auf Allmusic, ich weiss, das ist jetzt total off-topic, aber es ist halt immer wieder ein Brüller!

    GreeZ
    edel
     
  12. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 17.09.04   #12
    Also wenn du "den" sound willst ... an der rechten Seite der Page deines Links steht deine Einkaufsliste :p

    Wenn ich jetz mal die Plektren, das Wireless system und die DI-Box weglasse fehlen mir noch 2 Komponenten .... lol
    einen Lane Poor Pickup (und die sind ausgestorben, wäre schon extremes Glück (und wohl eine extreme Investition) so einen noch zu bekommen :D )
    Das Electro Harmonix ... ein Effekt den ich net so tierisch brauche

    Viel Spass bis deine Sammlung so aussieht :p
    Mein Tipp - Spar auf den Bass ... dann wirst du glücklich ... ich wurds auch *seligesgrinsen*
     
  13. Funky aka Jan

    Funky aka Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    562
    Erstellt: 09.09.06   #13
    Also ich muss sagen das ich schon sehr Nahe an den Flea SOund rankomme... klar sagen wir einen riesigen Teil werde ich nie erreichen weil der halt aus FLEAS fingern kommt aber ich habe diese Zeug: Bässe:
    Fender 60's Jazz Bass
    Santander
    Modulus Flea (will haben)

    Effekte:
    Boss ODB 3
    Digitech BP 80
    Elektronix HArmonix Bass Balls
    Fußschalter Gallien Krueger^^
    Q-TRon
    MXR Micro Amp
    Dunlop Crybaby Bass Wahwah

    AMPS:
    Gallien Krueger Backline 210
    Gallien Krueger 1001 RB
    810 RBX Gallien Krueger

    Saiten:
    GHS BOOOOOMERS
    D'adderio

    und muss sagen das ich damit schon gut Fahre... aber ich will jetzt eh auf die Große anlange umstellen die Flea auch spielt alsoe 2001 RB und eine 4x10 etc.

    Und gleich noch ne Frage.. wer von euch hat nen Modulus FLea 4-String und kann mir erklären wie ich auch an einen komme.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping