Bassist will auch mal Orgeltasten drücken! ;P

von Mesmerizer, 08.11.07.

  1. Mesmerizer

    Mesmerizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Guten Tag, liebe Forumsleute!

    Wie man dem Titel entnehmen kann, bin ich eigentlich Bassist. Allerdings habe ich mich seit kurzer Zeit auch in tiefe, brodelnde Orgeltöne verliebt. ;-) Bin auf dieses Video hier gestoßen und wollte euch mal fragen, ob es schwer ist, einen Sound wie diesen hinzubekommen bzw. ein Gerät zu finden, dass das hinbekommt:

    http://www.youtube.com/watch?v=wbTTir8LCcI


    Dann wollte ich mich einmal erkundigen wo man möglichst billig ein brauchbares Gerät herbekommt! Habt ihr Tips für einen angehenden Tastendrücker? Vielleicht macht sich ja Jemand die Mühe, mir die ein oder andere Funktion zu erläutern!

    Und wie funktioniert es im Bankontext einer Rock/Hardrock-Band?

    Bedanke mich schonmal im Vorraus ..

    Gruß, Alex ;)
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 08.11.07   #2
    Steht doch dort. Da wird eine Tokai gespielt: www.tokai.com.br

    Ob es die irgendwo in Europa bzw. Deutschland gibt, weiss ich nicht.
     
  3. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 08.11.07   #3
    ich denke, die billigste möglichkeit, solche sounds zu erzeugen wäre ein masterkeyboard und den B4-Simulator von Native Instruments. Vorausgesetzt du hast ein leistungsfähiges notebook.

    ansonsten benutz doch einfach mal die sufu, und erkundige dich über hammondclones.
     
  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 08.11.07   #4
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.11.07   #5
    Preiswert und bühnentauglich wäre auch ein älterer Klon a la Viscount / XB-2 / wasauchimmer, der dann später mit moderner Lesliesimulation wie z.b. dem Boss RT-20 aufgerüstet wird. Ja, ich weiß schon, sowas klingt nicht so echt wie die B4, hat kein Waterfall (hat das Midikeyboard aber auch nicht!) etc etc, dafür muss man keinen Laptop mit auf die Bühne nehmen.
     
  6. Mesmerizer

    Mesmerizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 10.11.07   #6
    Okay, ist wie folgt:

    Laptop lehne ich ab .. muss ich leider, da ich keine habe! Weitere 1000 Euro für einen Laptop loszulassen wären ja schwachsinn, da könnte ich gleich zugreifen! Ging mir ehr darum, einen Clone zu bekommen der möglichst günstig ist und nach etwas klingt .. brauche ja nicht zwangsläufig die (!) Orgel, geht ja nur um´s Anfangen ;P.

    Wie sieht es eigentlich mit Amps aus? Kann man da zu einem herkömmlichen Trasistoramp greifen? Solltei ch sie über Röhre laufen lassen oder ist es besser, einen eigenen Orgelamp zu organisieren?

    Gruß, Alex
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.11.07   #7
    Verstehe ich. Also, dann würde ich dir vor allem zu etwas Geduld raten und nach gebrauchten Klonen zu schauen, denen du dann ein Boss RT-20 verpasst, damit der Leslieeffekt und die Zerre gut klingen - das ist DER Schwachpunkt älterer Modelle.
    Eine andere Möglichkeit wäre noch ein (gebrauchtes) VK8m von Roland und ein 61 Tasten Midikeyboard dazu. Das Orgelmodul klingt gut und ist vor allem die Transportfreundlichkeit höchstselbst. Ich will unbedingt auch so eins :)

    Du kannst die Orgel natürlich mit so ziemlich allem verstärken, wobei ich mit Gitarrenamps vorsichtig wäre - auf Dauer tut das denen wohl nicht besonders gut. Bassamps gehen halbwegs passabel, aber eigentlich würde ich das Ding einfach in die PA hängen. Ein eigener Orgelamp, also ein Leslie wäre natürlich optimal :)
     
  8. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 10.11.07   #8
    Wenn Du uns noch Deine "Schmerzgrenze" in Bezug auf den Preis mitteilst, dann könnte man vielleicht noch eher was sagen.
     
  9. Mesmerizer

    Mesmerizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 10.11.07   #9
    Danke, andi85! Informative Antwort ^^

    Naja, ich kann auf den Schlag momentan leider nicht mehr als 400-500 Euronen ausgeben! Wenn mehr benötigt wird, spare ich mir natürlich auch mehr zusammen!
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.11.07   #10
    Ich hab mir vor 2(?) Jahren eine der vielgeschmähten Hammond XB-2s für €450 geschossen. Optisch war sie grausig, aber technisch fit. Mit etwas Geduld und nicht unbedingt bei eBay (dort ging schon mal eine für €1200 :screwy:) lässt sich sowas schon mal finden.
    Natürlich ist die XB mittlerweile veraltet - sowohl ergonomisch als auch klanglich gibts mittlerweile besseres, aber dran sterben wird man auch nicht. Was sich noch empfiehlt ist der originale Hammond-Fußschweller - dann machts erst richtig Freude. Für den braucht man ebenfalls ein bisschen Geduld, um ihn gebraucht günstig zu bekommen, bis dahin tut es dann vielleicht ein 20€-Volumenpedal :)

    Der andere Weg wäre sparen sparen sparen und was aktuelleres kaufen - sicherlich auch nicht verkehrt. Ich bin allerdings mit meiner Lösung seit ca. 2 Jahren recht zufrieden unterwegs. Es ist keine B-3, aber das ist ja klar :)
     
  11. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 10.11.07   #11
    Nur eine A?
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.11.07   #12
    Nicht mal das ;)
    Dafür kann ich sie sogar allein tragen.
     
  13. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 10.11.07   #13
    [​IMG]

    [​IMG]

    Und das soll klingen [​IMG]
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.11.07   #14
    Ich weiß schon...:o
    Unter den Vorraussetzungen macht sie ihre Sache aber recht gut.

    Egal. Zurück zur Kaufberatung.
     
  15. Mr. Blue Sky

    Mr. Blue Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Tief im Westen
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    624
    Erstellt: 11.11.07   #15
    Dann möchte ich jetzt auch noch schnell eine Lanze brechen für die vielgeschmähte XB-2.

    Natürlich ist sie in die Jahre gekommen, nicht mit den gängigen clones vergleichbar und inzwischen (ich spiele das Teilchen jetzt auch fast 2 Jahre) wäre mir eine xk-3c oder C1 lieber. Aber, um andi85 aufzugreifen, eine gut erhaltene XB-2 mit Fußschweller und vor allem in Kombination mit einem zuverlässigen leslie-clone ist für Einsteiger allemal die Anschaffung wert. Ich hab' s bislang jedenfalls nicht bereut..

    Jetzt aber wirklich zurück zur Kaufberatung.:o
     
Die Seite wird geladen...

mapping