Basskauf Anfänger

von Hubschmid, 11.10.04.

  1. Hubschmid

    Hubschmid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    16.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.04   #1
  2. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 11.10.04   #2
    Ich hab über den bisher nur gutes gehört, auser das er vieleicht ein bischen wenig Druck macht und ich ihn hässlich finde (was natürlich wie immer geschmackssache ist)
     
  3. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 11.10.04   #3
    wenn du willst geh ich ihn für dich testen :D
    ich bin in den ferien in köln im musicstore und werde da genügend zeit haben so ziemlich alles zu testen was ich will :D
     
  4. Bassheinie

    Bassheinie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bistoft
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.04   #4
    der bass is wirklich nich schlecht... nur meiner meinung nach ist der ibanez gsr 200 (der genauso viel kostet) für den preis wesentlich besser, lässt sich besser bespielen und hat auch einen besseren sound.. (meiner meinung nach)
    dem kann ich mich auch nur anschliessen! :D
     
  5. Hubschmid

    Hubschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    16.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #5
    Ibanez Rd 300
    berhringer bx300
    Sind diese Bässe bespielbar für den Preis?
    haben sie einen guten klang?
    Ist der verstärker gut?
    Mit freunlichen grüssen lukas
     
  6. Insinuant

    Insinuant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 13.10.04   #6
    Am besten beides im Musikladen ausprobieren und auch noch andere Sachen um einen Vergleich zu haben. Und da halt schaun was am besten gefällt.
    Die Behringer Amps solln aber nicht so der Bringer sein.
    Ashdown könnte man sich auch mal angucken.
     
  7. Hubschmid

    Hubschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    16.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #7
    Ich möchte die Kosten möglichst niedrig halten
    möchte damit metal spielen kannst du mir einen besseren amp vorschlagen
    mit freundlichen grüssen lukas
     
  8. Hubschmid

    Hubschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    16.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #8
    Bi gerade beim Surfen darauf gestossenhttp://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Ashdown_5_Fifteen_Bass_Combo.htm
     
  9. Insinuant

    Insinuant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 13.10.04   #9
    Wie gesagt, am besten probierst du die selbst mal aus. Dann kannste auch gucken wie das mit der Lautstärke hinkommt.
    Einen besseren Amp kann ich dir nicht vorschlagen, da ich die beide Amps nur ausm I-net kennen und andere Sachen dann auch wieder teuerer sind.
    Also am besten antesten, denn nur du kannst wissen was du haben willst.
     
  10. Bassheinie

    Bassheinie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bistoft
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #10
    also von dem behringer bx-300 würd ich die finger lassen. Ich hab in meinen anfangszeiten als bassist mal angespielt und fand ihn einfach nur schlecht! und wie ich das so mitbekommen hab, haben auch sehr viele andere hier im forum schlechte erfahrungen mit ihm gehabt!
    über den ashdown kann ich dir leider nix sagen. hab noch nie was von dem teil gehört!
    ich würde einfach mal in ein größeres musikgeschäft deiner umgebung gehen, dir alle amps aus deiner preisklasse zeigen lassen und sie alle ganz in ruhe antesten
     
  11. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 13.10.04   #11
    Ich hab den Ashdown schon öfter gespielt! Ordentlicher Sound, wirklich ok! Ich selbst spiel ein Ashdown MAG250 Topteil! Das klingt absolut gut!
     
  12. Hubschmid

    Hubschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    16.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.04   #12
    Ich danke dir das du es für mich aus probierst
    Ich hoffe das er gut ist
    Lukas
     
  13. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 14.10.04   #13
    meinst du jetzt mich damit?
     
Die Seite wird geladen...

mapping