Basskauf...Gebraucht/Aufgewertet?Amp?

von Bob5478, 07.12.05.

  1. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.12.05   #1
    Hallo Leute,

    Ich bin mir sicher,dass ihr hiervon schon ein paar mehr Threads gesehn habt,leider gehts nicht anders,tut mir Leid Jungs.
    Also mein Problem ist folgendes:

    Ich bin eigentlich Gitarrist.Tja Bass ist schon eine wunderschöne Sache,deswegen brauch ich auch sowas,bzw ich hab ja nen Bass+Amp
    Hat beides miteinander nicht mal 200 € Neu geostet...Satenabstand am 12.Bund gute 1,2 cm :D

    Also folgendes,ich brache einen Bass + Amp der wohl auch Proberaumtauglich sein sollte.Am liebsten n (Half-) Stack :)

    Wichtiger ist aber erst mal der Bass.Hab mir vor 2 Wochen erst ne neue Klampfe gekauft,d.h. der Geldbeutel ist um 700 Öken erleichtert worden,und ist dementsprechend leer^^

    Also was ich mir gedacht habe wäre auf jeden Fall ein gebrauchter Bass , 4-Saiter reicht für mich.
    Design is mir eigentlich zieeemlich egal,viel wichtiger ist die Saitenlage,muss auf jeden Fall gut bespielbar sein,sonst machen das meine empfindlichen Handgelenke nicht mit :)
    Ich hab mal nen Beatles Bass vom Career gespielt,der hat mir echt gut gefalen,zwar absolut nicht Designtechnisch,aber die Saitenlage war ein Traum +g+

    Am liebsten spiel ich Walking Bass oder n paar Slaplines ,soll also kein 4-4-4-4 ,5-5-5-5 -Bass sen ;)

    Die zweite Möglichkeit für mich wäre nen Bass "selbstbauen".
    Also nicht komplettbauen,sondern sowas hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=97666

    Dabei würde mir auf jeden Fall mein Dad behilflich sein,und n paar Kumpels,außerdem hab ich,dass schon gemacht.Wär sicher auch lustig :)
    Habt ihr da vielleicht irgendwelche Links aus Ebay oder so.

    Ja und as Amp...n großer Amp schadet nie.Außerdem hab ich vor in ner zweiten Band als Bassist einzusteigen.

    Als Boxen hab ich das Review vom den Harley Bentons gelesen,hat mich sehr übereugt :
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=70939
    was wär da klüger,die 15"er oder die 4x10"er?

    Bloß was ich als Amp hernehm weiß ich noch nicht.
    Mein Bassist ha son Behringer Ultrabass Ding...wobei mich dass nicht wirklich imhaut.Klingt we ein 20 W Billigamp,mit 2 Kanälen,der bloß lauter ist.....

    Hat weder mal wer ne Idee?

    Hab leider imo absolut nird die Zeit mir alles gena durchzusuchen...ich weiß wie zeitaufwändig das ist :(

    Ich hoffe ihrkönnt mir hefen,wie gesagt,dass Budget ist so beschränkt wie möglich


    mfg Flo
     
  2. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.12.05   #2
  3. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.12.05   #3
    Hmm sieht nicht schlecht aus...vlt find ich das Teil ja gebraucht...
    Btw:schicker Avatar :)
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 07.12.05   #4
    Das gibts nicht gebraucht...
    Ist noch zu neu....

    Noch billiger könnte es sein wenn du auf Behringer ausweichst.. ne HB 1x15 mit nem Behringer Top... Dazu n Harley Benton Bass.... das ist dann das unterste... Saitenlage sollte beim HB schon in Ordnung sein, so mieß eingestellt sind selbst die schlimmsten nicht..
     
  5. Quake

    Quake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    402
    Erstellt: 07.12.05   #5
    Zum Bass: Umbau macht Spass, und sofern du ein wenig handwerkliches Geschick hast ist es auch kein Problem. Kannst ja auch einfach nur den PU tauschen. Bei nem 200€ Bass+Ampset würde ich mir das allerdings genau überlegen. Denn irgendwo ist auch mal eine Grenze erreicht: der/die neue/n PU/s kostet/n dann mehr als der ganze Bass !?!
    Für günstige, relativ gute Bässe empfehle ich diesen hier: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=32924
    Dort findest du eine große auswahl zur Übersicht. Enorm helfen würde die größe deines Budgets.


    Zum Amp: Das Behringer Top mag vielleicht so ein wenig "unspecktakulär" klingen, allerdings kann man dem billig Abhilfe schaffen. Ich hab einfach zwischen Bass und eben diesem Top ein 35€ teurer Behringer V-tone, und zwar im Input. Nicht im FX return. Diese Aufwertung und ein wenig strapaziöses Einstellgefuddel des AmpEQs ergeben (laut meiner Band) einen wahnsinns Sound. [Für alle Skeptiker: Behringer allein -> :( Behringer + Behringer -> :) oder zumindest mal anhörenswert ;) )
    Andere Lösung: bei ebay verlassen des öfteren H&K amps die Gefillde des Auktionshauses. Kann ich auch wärmstens empfehlen. Hab als Übungsamp nen alten Hughes&Kettner Basskick 303 mit 100 Watt und 15" speaker, den ich als 110% Bandtauglich einstufe.
     
  6. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 08.12.05   #6
    ich sach mal wenns ne harley benton sein soll würde ich sogar eher hingehen und die 15" nehmen und nicht das gallien top nehmen. ok es mag vielleicht teurer sein aber ich würde da sogar eher noch das warwick profet 3.2 nehmen...hat komischerweise mehr druck und auch der eq ist präziser. würdeste auch bei 400 liegen.
     
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 08.12.05   #7
    Eben. Wäre es nicht weiser, erstmal da richtig zu investieren? Vom Paket für € 200,-- zum Bass für € 200,-- ist jetzt nicht gerade der Quantensprung. 'Ne Gitarre für € 700,-- ist ja nun auch schon etwas anspruchsvoller als einfach nur ein Brett zum aufspannen von Saiten :D

    Naja, schön, aber was der Gebrauchtmarkt immer gerade so hergibt ist nicht unbedingt die für einem optimale Lösung, bzw. man braucht dann Geduld bis die fette Beute mal auf der Lichtung steht :D

    Es geht nicht um "reichen", sondern um die bestmögliche Lösung zum möglichen Preis. Keine falsche Bescheidenheit! :rolleyes:

    Wäre ganz sinnig, wenn man konkreteres über Deine Anforderungen wüßte -?

    Aber Slappen auf 'm Violinbass?! :confused:

    Pimpen mag zwar kultig sein, aber ich würde erstmal in eine gute "Grundsubstanz" nach Möglichkeit investieren.
     
  8. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.12.05   #8
    Es soll nicht unteste Preisklasse sein,bloß hab ich absolut nicht die Kohle mir n Bass für 400 zu kaufen und dann noch nen Amp.
    Am liebsten wäre mir ein Bass,der von mir aus schon richtig schön im Arsch aussieht,gar kein Lack is mir auch egal :) , nur billig muss er sein,und gut bespielbar.

    Also,das Set für 200 € hab ich mir vor 2 Jahren gakauft,hab da keine Ahnung gehabt wie das läuft.
    Was ich suche ist 'n alter Bass gebraucht entweder zu "wiederherrichten" oder einen,der von Haus aus schon ein wenig besser ist.

    Liebend gerne...aber ich hab einfach nicht das Geld dafür,sparen hat keinen Sinn.Sobal ich mehr Geld habe(nächstes Jahr,Ferienjob,dann wird von dem Geld n Engl Screamer gekauft).
    Ich kann nur das hergeben,was so zwischendrin anfällt.

    Als höchstlimit für den Bass hab ich mir so 300 vorgestellt.
    Wenn ich nen Bass der mal 500 € gekostet hat,gebraucht aus Ebay hole,dann wird das Ding doch wohl nicht so schlecht sein.
    Was ich jetzt eigentlich von euch wissen wollte,ist der "Geheimtipp" in dieser Preisklasse ;)


    Mit den Amps...Was gibts denn da für gängie Standart Modelle?

    mfg und danke für die Hilfe :)
    Flo
     
  9. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 09.12.05   #9
    Il n'y a plus des conseils? (wenns denn so überhaupt richtig is :) )
     
  10. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 09.12.05   #10
  11. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 09.12.05   #11
    mais oui ;). schon ´mal ´nen preci probiert? ist zwar nicht die ultimative slap-machine ... (würde ich, so ich passionierter slapper wäre, z. b. lieber beim jazzi auf dem hals-pu kurbeln). aber btb verkauft ´nen korea-squier, der m. e. eine gute substanz hat.
     
  12. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 10.12.05   #12
    [noob] ... ähm,was isn Preci?Habs schon öfter gelesen ,sind wohl alte,gute Bässe,zum herrichten oder so...?[/noob]
    Aber ich glaub genau sowas hab ich gesucht.
    mfg Flo
     
  13. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 10.12.05   #13
    preci=precission
    ist von fender, genau wie der jazz bass. zusammen mit nem rickenbacker sind das die klassiker was bässe betrifft. bei google findest du sicher auch n bild ;)
     
  14. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 10.12.05   #14
    Precision mit einem ,,s'' bitte. :)

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping