Basspedal für XK-3

von fetz, 12.01.05.

  1. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 12.01.05   #1
    Hi, ich habe gerade gesehen, das es mit dem "Hammond XPK-100 MIDI Pedal Board" ein Basspedal für das XK-2 gibt. Gibt es etwas vergleichbares für die XK-3, oder kann man sogar jedes beliebige Midi-Passpedal dafür nutzen ? Schöne Grüße, fetz
     
  2. BlueNote

    BlueNote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    237
    Ort:
    New York State/Westchester County
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 12.01.05   #2
    Prinzipiell kann man jedes Midi-Basspedal nutzen. Fuer die XK-3 gibt's jetzt das neue (und im Parallelstrang bereits ausgiebig diskutierte) XK-System bei dem auch ein Basspedal im Vintage-Look als Option dabei ist.

    http://www.hammondorganco.com/news_set.htm

    Fuer mich ist so ein Basspedal aber nichts. Ich bin schon froh, wenn ich meine Haende einigermassen koodiniert bekomme. Fuer gleichzeitige Fussbewegungen reicht mein neuronales RAM bei weitem nicht aus. :(
     
  3. fetz

    fetz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 12.01.05   #3
    whohoo :D was soll der spass kosten ? Sieht ja mal gut aus!
     
  4. BlueNote

    BlueNote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    237
    Ort:
    New York State/Westchester County
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 12.01.05   #4
    Preise gibt's vermutlich erst nach der Winter-Namm, aber wenn's wirklich das ganze Set sein soll, dann wird's schon in die Tausende gehen.
     
  5. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 10.12.05   #5
    Hallo
    Ich stand vor einigen Monaten auch vor der Frage, welches Midi-Basspedal das beste für mich wäre.
    Aber die Pedale von Hammond, Roland usw sind unheimlich teuer!!!
    Hammond XPK 100 kostet 660€ (genau wie das Klappergestell für XLK-3 *ggg*
    Hammond XPK 25 kostet 3295€ !!!!!!
    Deshalb habe ich mich dafür entschieden mir selber ein MIDI Pedal für meine XK-3 zu bauen. Hab ich auch getan und es funktioniert super (näheres auf meiner Homepage: unter "Bilder" MIDI-Basspedal
     
  6. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 10.12.05   #6
  7. aneider

    aneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    31.12.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Weil im Schönbuch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 14.03.06   #7
    Wow, eine Superleistung, Dein Basspedal. Damit könntest Du richtig in Serie gehen!
    Speilst Du auf Deinem MP3 sixteentwentyfive mit diesem Pedal?:great:
     
  8. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 14.03.06   #8
    Hallo

    Ne als ich das aufgenommen habe, hatte ich noch kein Basspedal...
    aber das dürfte auch zu schaffen sein, weil der Lauf ja nicht so schwer ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping