Bassreflexrohre?

von hiddenkaempfer, 14.01.05.

  1. hiddenkaempfer

    hiddenkaempfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    9.07.07
    Beiträge:
    47
    Ort:
    bei Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.05   #1
    Hallo,
    ich habe mir 2 lautsprecher für den Selbstbau einer Bassbox gekauft, ich werde sie in 2 getrennten kammern in einer box unterbringen, darum rede ich jetzt erstmal nur von einem Speaker, er hat folgende Daten:

    Modell MHB15 -
    Sinus-/Musikbel. 200/3500 W -
    Impedanz 8 Ohm -
    Übertragungsbereich 30 - 5000 Hz -
    Schalldruck 96 dB -
    Resonanz 35 Hz -
    Qts 0.356 -
    Vas 216,4 l -
    Korb-Ø 380 mm -
    Einbau-Ø 350 mm -
    Einbautiefe 135 mm -
    Stahlkorb

    ich habe nun folgende website für die berechung der box gefunden, die für alle die sie noch nicht kennern recht interessant sein dürfte: http://www.lautsprechershop.de/tools/

    Dort bin ich auf berechnung einer bassreflex box gegangen, dort fällt mir allerdings auf das dort nur von einem Bassreflexrohr die rede ist, ich aber auf diversen boxenselbstbau website gelesen habe das es günstiger wäre 2 bassreflexrohre einzubauen, hat einer von euch eine ahnung wie ich das ganze dann auf 2 rohre umrechnen muss? außerdem habe ich noch gehört das man als bassreflexrohre auch kunststoffrohre aus dem baumarkt verwenden hann, was sagt ihr dazu? Ich würde dann auch gleich noch gern wissen ob es stimmt das ich die box nur auf der unter und rückseite dämmen muss?

    MFG Ramon Meyer
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 15.01.05   #2
    die anzahl der rohre ist eher nebensache. es kommt auf die gesamtfläche der öffnungen an.
     
  3. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.01.05   #3
    Die HiFi Seite da kenn ich, diese Tool soll für Subwoofer sein.
    Kann ja auch für Deine 15'er funzen.
    Bei Subwoofer ist Dämmung sinnlos, klaut nur Schalldruck.
    Wichtiger ist eine gut ausgedachte Versteifung der Kiste und das
    Verhindern von Gehäuseschwingungen.
    Bei Bassboxen für E-Bass werden aber Gehäuseschwingungen
    ausgenutzt um Sound zu erzeugen.
    Klaro, das die Entwickler da viel knoffhoff haben.
    Bei 15'er würde ich nix dämmen, nimm tolles Birkenplex und
    verschachtel innen gut... :D
    Statt Reflexrohre kann man auch ein Schacht bauen, oder
    Kanal.
    Jedoch gibt es immer mehr als nur eine Bassreflex-Variante für
    den Speaker.
    Richtig ausloten kannste sowas nur mit AJ-Horn.


    grs
    thomas
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.01.05   #4
    wieso soll er nicht dämpfen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping